Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





"Fühle mich extrem wohl" | 07.06.2021 | 13:57 Uhr

1860 bindet Leistungsträger: Moll bleibt ein Löwe und brennt auf die neue Saison

Lesenswert (3) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 1 / 109
  • Pfeil
  • Pfeil




Vertrag verlängert: Quirin Moll. −Foto: 1860

Vertrag verlängert: Quirin Moll. −Foto: 1860

Vertrag verlängert: Quirin Moll. −Foto: 1860


Der TSV 1860 München hat Quirin Moll weiter an sich gebunden.

Der Fußball-Drittligist verlängerte den auslaufenden Vertrag des Abwehrspielers, ohne am Montag die Länge des neuen Kontrakts zu verraten. Der 30-Jährige geht im Herbst in seine vierte Saison bei den "Löwen". Moll hatte in der abgelaufenen Spielzeit in der Innenverteidigung und im defensiven Mittelfeld überzeugt, bis er sich im Januar schwer am Knie verletzte und kein Spiel mehr bestritt.

Geschäftsführer Günther Gorenzel lobte die Fähigkeit Molls, für eine "wichtige Balance" zwischen Defensive und Offensive zu sorgen. Der Spieler selbst sagte, er fühle sich "extrem wohl" bei 1860. "Wir wollen auch in der kommenden Saison wieder Ausrufezeichen setzen und ich werde hoch motiviert meinen Beitrag dazu leisten. Es wird ein Festtag, wenn wir bald wieder vor unseren Fans spielen können, denn das war, ist und bleibt hier etwas ganz Besonderes." − red












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2021
Dokument erstellt am






Den Waldkirchner Führungstreffer gegen Pfarrkirchen erzielte Manuel Karl (am Ball). −Foto: Sven Kaiser

Der TSV Waldkirchen und Schaldings U23 marschieren in der Bezirksliga Ost weiter vorne weg: Beide...



Keine Durchschlagskraft: Der FC Bayern um Weltfußballer Robert Lewandowski kassierte am Samstag eine empfindliche Heimspiel-Niederlage gegen Neapel. −Foto: Sven Hoppe/dpa

Vier Tests, kein Sieg, aber drei Niederlagen: Julian Nagelsmann hatte sich seinen Start als...



Der SV Schalding-Heining um Markus Gallmaier (rechts) musste sich am Samstag gegen Heimstetten und dessen überragenden Innenverteidiger Bernard Mwaromemit einem Unentschieden begnügen. −Foto: Andreas Lakota

Zweites Heimspiel, zweites Remis: Nach dem 1:1 gegen Nürnberg II vor einer Woche gab's für den SV...



−Symbolfoto: Lakota

Die DJK Fürsteneck steht unter Schock: Ein Fußballer (25) des A-Klassisten ist am Freitagnachmittag...



Oberdiendorfs Doppelpacker: Dominik Hellauer. −Foto: Escher

Überraschend deutlich mit 0:4 hat die DJK Straßkirchen zum Heimauftakt in der Kreisklasse Passau...







Neueste Kommentare









realisiert von Evolver