Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





"Er hätte eine Ikone werden können" | 07.06.2021 | 13:50 Uhr

"Ein unfassbarer Entscheid": Trainer-Legende Hitzfeld kann Flicks Bayern-Abschied überhaupt nicht verstehen

Lesenswert (4) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 1 / 109
  • Pfeil
  • Pfeil




Ottmar Hitzfeld. −Foto: dpa

Ottmar Hitzfeld. −Foto: dpa

Ottmar Hitzfeld. −Foto: dpa


Trainer-Legende Ottmar Hitzfeld kann den Wechsel von Hansi Flick von Rekordmeister Bayern München zum Deutschen Fußball-Bund (DFB) nicht nachvollziehen.

"Da blicke ich nicht durch, ehrlich gesagt, ich habs nie verstanden. Für mich ist es immer noch ein unfassbarer Entscheid, dass du als Erfolgstrainer von Bayern zum DFB gehst – er hätte bei Bayern über Jahre eine Ikone werden können", sagte der 72-Jährige dem Schweizer Blick.

Flick (56) wird nach der EURO Nachfolger von Bundestrainer Joachim Löw. Seinen Abschied in München hatte er im April nach einem 3:2-Sieg in Wolfsburg spontan angekündigt. Dass die Führung des FC Bayern "nichts davon wusste, führte sicher zum Bruch zwischen allen", sagte Hitzfeld.

Von Löw sei es dagegen eine "kluge Entscheidung" gewesen, so Hitzfeld, "das rechtzeitig bekannt zu geben. Dann ist der Druck weg. Ich bin überzeugt, dass es eine Erleichterung für ihn ist und er sich erfolgreich verabschieden will. Er will diesen EM-Titel, auch wenn er es nicht offen ausspricht". − sid












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2021
Dokument erstellt am






Keine Durchschlagskraft: Der FC Bayern um Weltfußballer Robert Lewandowski kassierte am Samstag eine empfindliche Heimspiel-Niederlage gegen Neapel. −Foto: Sven Hoppe/dpa

Vier Tests, kein Sieg, aber drei Niederlagen: Julian Nagelsmann hatte sich seinen Start als...



Der SV Schalding-Heining um Markus Gallmaier (rechts) musste sich am Samstag gegen Heimstetten und dessen überragenden Innenverteidiger Bernard Mwaromemit einem Unentschieden begnügen. −Foto: Andreas Lakota

Zweites Heimspiel, zweites Remis: Nach dem 1:1 gegen Nürnberg II vor einer Woche gab's für den SV...



−Symbolfoto: Lakota

Die DJK Fürsteneck steht unter Schock: Ein Fußballer (25) des A-Klassisten ist am Freitagnachmittag...



Oberdiendorfs Doppelpacker: Dominik Hellauer. −Foto: Escher

Überraschend deutlich mit 0:4 hat die DJK Straßkirchen zum Heimauftakt in der Kreisklasse Passau...



Stefan Demuth brachte Karpfham per Elfmeter auf die Siegerstraße. −Foto: Gerleigner

Zwei Spiele fanden am Samstag in der Kreisliga Passau statt, beide Male durfte die Heimteams jubeln...







Neueste Kommentare









realisiert von Evolver