Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





Aussichten für Erwachsene eher düster | 02.03.2021 | 12:02 Uhr

Beschlussvorlage: Kinder bis 14 Jahre dürfen auf Sport in Zehnergruppen hoffen

Lesenswert (3) Lesenswert 6 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 1 / 165
  • Pfeil
  • Pfeil




−Symbolbild: dpa

−Symbolbild: dpa

−Symbolbild: dpa


Der Bund-Länder-Gipfel am Mittwoch wird offenbar auch dem Breiten- und Amateursport Lockerungen des Lockdowns in Aussicht stellen. Sport im Freien und in kleinen Gruppen in Hallen soll bald wieder möglich werden, wenn eine stabile 7-Tage-Inzidenz erreicht wird. Das geht aus der Beschlusslage hervor, über die am Mittwoch noch diskutiert wird.

Demnach soll zunächst kontaktfreier Sport in kleinen Gruppen bis zehn Personen im Außenbereich möglich sein, wenn in dem Bundesland oder in der Region eine stabile 7-Tage-Inzidenz von unter 35 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern erreicht wird.

Auch Individualsport alleine oder zu zweit und Sport in Gruppen von bis zu zehn Kindern bis 14 Jahren sollen draußen wieder zugelassen werden. Voraussetzung dafür ist eine 7-Tage-Inzidenz, über die sich Länder und Bund noch einigen müssen.

Auch Sport im Inneren soll wieder ein Thema werden, wenn die 7-Tage-Inzidenz 14 Tage nach Inkrafttretens des vorherigen Öffnungsschrittes stabil bei unter 35 Neuinfektionen bleibt. Dann wird sowohl kontaktfreier Sport im Innen- als auch Kontaktsport im Außenbereich zugelassen.

In einem Offenen Brief an Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat am Dienstag der organisierte Sport ein Ende des Stillstandes in der Pandemie angemahnt. "Nach unserer Überzeugung ist es nun höchste Zeit dafür, dem vereinsbasierten Sport, den "sozialen Tankstellen" unserer Gesellschaft, endlich wieder eine Perspektive zu geben", schrieben die durch DOSB-Präsident Alfons Hörmann angeführten Vertreter des Sports. − sid/dpa

Lesen Sie dazu auch
- Entwurf: Lockdown soll verlängert werden - Lockerungen in Stufen












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2021
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Soll die Saison wegen der Corona-Pandemie abgebrochen werden? Darüber diskutieren die Fußballer in Bayern. −Foto: Lakota

Mehrere Fußballverbände haben bereits auf die noch immer angespannte Corona-Lage reagiert und ihre...



−Foto: Symbolbild Lakota

Der Druck der Vereine war zu groß geworden. Nach einem Brandbrief von 17 Landes- und Bayernligisten...



Nach oben soll’s gehen bei der DJK Vilzing. −Symbolbild: Bietau

Der Bayernligist DJK Vilzing legt sein sportliches Schicksal bis mindestens 2023 weiterhin in die...



−Foto: Symbol Lakota

Sollte bis 3. Mai kein Mannschaftraining möglich sein, wird der Bayerische Fußball-Verband seine...



Bayern-Trainer Hansi Flick und Jerome Boateng. - afp

Trainer Hansi Flick hat Jerome Boateng nach der Meldung über die bevorstehende Trennung zwischen...





−Foto: Symbolbild Lakota

Der Druck der Vereine war zu groß geworden. Nach einem Brandbrief von 17 Landes- und Bayernligisten...



Traurig, traurig: Timo Werner vergab eine hundertprozentige Chance zur möglichen 2:1-Führung, der Chelsea-Stürmer vergab diese alleine vor dem Tor kläglich. −Foto: Ina Fassbender/AFP

Nächste Blamage statt EM-Rückenwind: Joachim Löw ist mit seinem letzten Neun-Punkte-Auftrag für die...



Bayern-Trainer Hansi Flick und Jerome Boateng. - afp

Trainer Hansi Flick hat Jerome Boateng nach der Meldung über die bevorstehende Trennung zwischen...



Zu oft nur in der Zuschauerrolle: Torhüter Manuel Neuer (r.) streckt sich nach einem Schuss von Kylian Mbappé. −Foto: Imago Images

Dem FC Bayern droht bei der Titelverteidigung in der Champions League nach der Torshow von Kylian...



Hans-Joachim Watzke hat die Mannschaft von Borussia Dortmund scharf kritisiert. - dpa

Borussia Dortmund wollte eigentlich der erste Verfolger des FC Bayern München im Kampf um die Schale...







Neueste Kommentare









realisiert von Evolver