Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





Vor allem für Kinder und Jugendliche | 28.02.2021 | 20:00 Uhr

Wiederaufnahme von Sport- und Trainingsbetrieb gefordert: Immer mehr Unterstützer für Petition

von Andreas Lakota

Lesenswert (23) Lesenswert ein KommentarKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 1 / 165
  • Pfeil
  • Pfeil




Noch immer sind Fußballplätze sowie andere Sportstätten in Bayern für Breitensportler gesperrt. −Symbolbild: Lakota

Noch immer sind Fußballplätze sowie andere Sportstätten in Bayern für Breitensportler gesperrt. −Symbolbild: Lakota

Noch immer sind Fußballplätze sowie andere Sportstätten in Bayern für Breitensportler gesperrt. −Symbolbild: Lakota


Die Petition "Sport ist Teil der Lösung und nicht des Problems der Coronapendemie" ist gut unterwegs. Rund 5500 weitere Unterschriften fehlen für ein Quorum.

Am Mittwoch beraten Bundeskanzlerin Angela Merkel und die Ministerpräsidenten die nächsten Schritte in der Corona-Krise. Vereine, Verbände und Aktive im ganzen Land hoffen, dass es bei diesem Gipfel endlich auch Perspektiven für den Sport gibt. Vor allem für Kinder und Jugendliche wurden in den letzten Tagen lautstark Öffnungen gefordert. Seit November liegt der Vereinssport auf Eis, Sportanlagen wie Bolzplätze wurden geschlossen. Schulsport findet vielerorts schon seit Sommer nicht mehr statt. Die Folgen sind erschreckend: Der Nachwuchs leidet einer aktuellen Studie zufolge akut an Bewegungsmangel, zehn Mal mehr Kinder als vor der Pandemie machen gar keinen Sport mehr, psychische Probleme haben stark zugenommen.
Hier finden Sie die Petition.
Nicht zuletzt deshalb hat der Post SV Nürnberg Mitte Februar eine Unterschriften-Aktion ins Leben gerufen. Die Initiatoren um SV-Abteilungsleiter Michael Luntz fordern die sofortige Wiederaufnahme des Sport- und Trainingsbetriebes im Freien in den Vereinen, vor allem für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahren! Unter dem Titel "Sport ist Teil der Lösung und nicht des Problems in der Coronapandemie" rufen Luntz und Co. bei openpetition.de zur Unterstützung auf. Und die Resonanz ist groß.
Lesen Sie dazu auch:
- Petition fordert Wiederaufnahme des Sportbetriebs im Freien für Kinder – schon 12000 Unterschriften
- Lockdown: 7,3 Millionen Kinder und Jugendliche ohne Vereinssport – Rückkehrmodell präsentiert
- Psychiater: So sehr leiden Kinder und Jugendliche unter Corona-Einschränkungen
- BFV-Boss Koch: Mit Schulstart muss Training möglich sein – Große Resonanz auf Online-Petition

Mittlerweile ist die Grenze von 21 000 Unterschriften geknackt, davon kommen 18 400 aus Bayern. Jetzt fehlen noch rund 5600 Unterzeichner aus dem Freistaat für ein Quorum, dann dann wird das Anliegen dem bayerischen Landtag offiziell vorgetragen. "Seit dem 01.11.2020 – seit nunmehr bald 4 Monaten – befinden sich die Sportvereine Bayerns im Corona-Lockdown. Darunter leiden wir Sportler, allen voran Kinder und Jugendliche, massiv", schreibt der Initiator. Bereits nach dem kürzeren Lockdown im Frühjahr seien die Trainer schockiert gewesen, wie sehr sich z.B. motorische Fähigkeiten bei Kindern und Jugendlichen in wenigen Wochen verschlechtert hätten. Neben den "unübersehbaren körperlichen Problemen", die ein so langes Sportverbot mit sich bringe, gebe es zunehmend psychische Probleme, so Luntz, der am Sonntagabend zu Gast in der BR-Sendung Blickpunkt Sport ist und hofft, dass die Aufmerksamkeit der Aktion nochmals deutlich gesteigert wird.

Corona sei ernst zu nehmen und jeder Toter einer zu viel. Im Sinne der Eindämmung des Virus den kompletten Vereinssport zu verbieten, sei allerdings nicht zielführend, heißt es in der Erklärung der Petition. Luntz führt das Beispiel Fußball an: "Bei einem Fußballspiel sind inklusive Wechsler maximal 30 Spieler beteiligt, die auf einem ca. 7000 qm großen Feld spielen. Das sind rund 230 qm pro Spieler! Eine dänische Studie hat zudem aufgezeigt, dass bei einem 90-minütigen Spiel die Zeit der engen Begegnungen (also Abstand unter 2m) bei gerade einmal 88 Sekunden liegt. Das Spiel findet im Freien statt, wo laut Studien die Ansteckungsgefahr um den Faktor 19 reduziert ist." In einem Supermarkt etwa sei die Infektionsgefahr deutlich größer.












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2021
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Soll die Saison wegen der Corona-Pandemie abgebrochen werden? Darüber diskutieren die Fußballer in Bayern. −Foto: Lakota

Mehrere Fußballverbände haben bereits auf die noch immer angespannte Corona-Lage reagiert und ihre...



−Foto: Symbolbild Lakota

Der Druck der Vereine war zu groß geworden. Nach einem Brandbrief von 17 Landes- und Bayernligisten...



Nach oben soll’s gehen bei der DJK Vilzing. −Symbolbild: Bietau

Der Bayernligist DJK Vilzing legt sein sportliches Schicksal bis mindestens 2023 weiterhin in die...



−Foto: Symbol Lakota

Sollte bis 3. Mai kein Mannschaftraining möglich sein, wird der Bayerische Fußball-Verband seine...



Bayern-Trainer Hansi Flick und Jerome Boateng. - afp

Trainer Hansi Flick hat Jerome Boateng nach der Meldung über die bevorstehende Trennung zwischen...





−Foto: Symbolbild Lakota

Der Druck der Vereine war zu groß geworden. Nach einem Brandbrief von 17 Landes- und Bayernligisten...



Traurig, traurig: Timo Werner vergab eine hundertprozentige Chance zur möglichen 2:1-Führung, der Chelsea-Stürmer vergab diese alleine vor dem Tor kläglich. −Foto: Ina Fassbender/AFP

Nächste Blamage statt EM-Rückenwind: Joachim Löw ist mit seinem letzten Neun-Punkte-Auftrag für die...



"Ich denke, dass Hansi Flick der richtige Trainer für uns ist. Man hat ja gesehen, wie erfolgreich wir die vergangenen Zeiten verbracht haben", sagt Manuel Neuer über Trainer Hansi Flick. −Foto: dpa

Kapitän Manuel Neuer hat sich für eine weitere Zusammenarbeit mit Hansi Flick ausgesprochen und...



Bayern-Trainer Hansi Flick und Jerome Boateng. - afp

Trainer Hansi Flick hat Jerome Boateng nach der Meldung über die bevorstehende Trennung zwischen...



Zu oft nur in der Zuschauerrolle: Torhüter Manuel Neuer (r.) streckt sich nach einem Schuss von Kylian Mbappé. −Foto: Imago Images

Dem FC Bayern droht bei der Titelverteidigung in der Champions League nach der Torshow von Kylian...







Neueste Kommentare









realisiert von Evolver