Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





Personalwechsel beim Viertligisten | 16.11.2020 | 15:24 Uhr

Georg Ramstetter tritt zurück: SV Wacker Burghausen auf der Suche nach neuem NLZ-Chef

Lesenswert (0) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 1 / 170
  • Pfeil
  • Pfeil




Das Bekenntnis zur Nachwuchsarbeit prangt auf der Fassade der Geschäftsstelle des SV Wacker Burghausen. Jetzt braucht’s eine neue Führung. −Foto: SV Wacker

Das Bekenntnis zur Nachwuchsarbeit prangt auf der Fassade der Geschäftsstelle des SV Wacker Burghausen. Jetzt braucht’s eine neue Führung. −Foto: SV Wacker

Das Bekenntnis zur Nachwuchsarbeit prangt auf der Fassade der Geschäftsstelle des SV Wacker Burghausen. Jetzt braucht’s eine neue Führung. −Foto: SV Wacker


Beim Fußball-Nachwuchsleistungszentrum des SV Wacker Burghausen gibt es eine Veränderung in der Leitung. Wie der Verein mitteilte, hat Georg Ramstetter (48) seine Tätigkeit als NLZ-Leiter in der vergangenen Woche beendet.

Der Realschullehrer ist Inhaber der UEFA A-Lizenz und war seit der Saison 2012/13 beim Verein in verschiedenen Positionen im Einsatz. Vor zweieinhalb Jahren übernahm er die Leitung des Nachwuchsleistungszentrums. "In diesen Posten habe ich gerne und viel investiert, der Aufwand hat sich jedoch im vergangenen Jahr als oft zu hoch erwiesen", zitierte der SV Wacker den nun ehemaligen Nachwuchs-Chef. "

Georg Ramstetter. −Foto: Butzhammer

Georg Ramstetter. −Foto: Butzhammer

Georg Ramstetter. −Foto: Butzhammer


Der Verein hat in den nächsten Wochen, gerade durch die coronabedingte Zwangspause, die Möglichkeit, die Zuständigkeiten neu festzulegen. Mit den Verantwortlichen gibt es einen konstruktiven Austausch für eine geordnete Übergabe."

Der Verein bedauert in seiner Erklärung die Entscheidung von Georg Ramstetter, möchte aber, wie es hieß, nicht versäumen, ihm für das jahrelange Engagement – insbesondere die beiden vergangenen Jahre als NLZ-Leiter – zu danken. "Georg hat mit seinem Fachwissen und viel Herzblut enorme Qualität ins NLZ gebracht. Ich möchte ihm dafür im Namen des gesamten Vereins und der Fußball-Abteilung herzlich danken," so der 1. Vorsitzende Dr. Thomas Frey. Georg Ramstetter habe vor allem in den letzten Jahren mit seinem Team mit einer neuen Spielidee und einem umfassenden Konzept Struktur gegeben. Er übergebe das NLZ nun mit einem gut aufgestellten Trainerteam und mit drei Teams in der jeweiligen höchsten Nachwuchsliga Bayerns. Neben der U19 befinden sich auch die Teams der U17 und U15 in der Bayernliga. − red












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2021
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






−Symbolbild: dpa

Der Bund-Länder-Gipfel am Mittwoch wird offenbar auch dem Breiten- und Amateursport Lockerungen des...



Soll demnächst als neuer Coach des FC Schalke 04 vorgestellt werden: Dimitrios Grammozis. −Foto: dpa

Trainer Nummer fünf darf länger bleiben - auch wenn Schalke 04 weiter verliert: Dimitrios Grammozis...



Der erste positiv Getestete: Jahn-Trainer Mersad Selimbegovic. −Foto: dpa

Fußball-Zweitligist Jahn Regensburg beklagt mindestens acht Coronafälle, darunter vier mit der...



Vor allem für den Nachwuchs wird eine Wiederaufnahme des Trainingsbetriebs gefordert. −Foto: dpa

Einen ersten Schritt in Richtung sportlicher Normalität hat am Montagabend Österreich gemacht...



Wer kommt denn nun? Chase Schaber und der Deggendorfer SC würden am Sonntag gern gegen Peiting spielen, doch der EC muss womöglich längere Zeit in Quarantäne. −Foto: Roland Rappel

Aller guten Dinge sollen ja bekanntlich drei sein, doch beim EC Peiting sind sie anderer Meinung:...





−Symbolbild Lakota

Die Rufe nach Lockerungen im Bereich des Sport für Kinder und Jugendliche werden immer lauter...



Hasan Salihamidzic. −Foto: dpa

Bayern Münchens Sportvorstand Hasan Salihamidzic hat keine Erklärung für die vielen Coronafälle...



Noch ruht der Ball im Amateurfußball. −Foto: Ritzinger, Archiv

Der Frühling kommt, doch viele Amateurfußballer werden sich vielleicht bald warm anziehen müssen:...



−Symbolbild: dpa

Der Bund-Länder-Gipfel am Mittwoch wird offenbar auch dem Breiten- und Amateursport Lockerungen des...



Die Vorentscheidung: Leverkusens Torwart Niklas Lomb warf Jordan Siebatscheu (links) den Ball nach einer Flanke vor die Füße. Der 24-Jährige nutzte den Torwartfehler zum 0:1. −Foto: Martin Meissner/dpa

Das Achtelfinale in der Europa League wird ohne deutsche Beteiligung gespielt...





−Symbolbild Lakota

Die Rufe nach Lockerungen im Bereich des Sport für Kinder und Jugendliche werden immer lauter...







Neueste Kommentare









realisiert von Evolver