Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





Kurzes Gastspiel in Tirol | 03.09.2020 | 10:10 Uhr

Klagenfurt statt Kufstein: Wolfgang Schellenberg neuer Chef im Nachwuchsbereich bei Zweitligist

Lesenswert (5) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 1 / 144
  • Pfeil
  • Pfeil




Ex-Wacker-Trainer Wolfgang Schellenberg ist seit 1. September hauptamtlicher Chef der Nachwuchsakademie von Austria Klagenfurt. −Archivfoto: Walter Geiring

Ex-Wacker-Trainer Wolfgang Schellenberg ist seit 1. September hauptamtlicher Chef der Nachwuchsakademie von Austria Klagenfurt. −Archivfoto: Walter Geiring

Ex-Wacker-Trainer Wolfgang Schellenberg ist seit 1. September hauptamtlicher Chef der Nachwuchsakademie von Austria Klagenfurt. −Archivfoto: Walter Geiring


Nach nur knapp zwei Monaten hat der frühere Burghauser Trainer Wolfgang Schellenberg (48) den österreichischen Regionalligisten FC Kufstein wieder verlassen und ist seit 1. September Leiter der Nachwuchsakademie von Zweitligist Austria Klagenfurt, wie österreichische Medien berichten.

Schellenbergs Gastspiel in Tirol war zwar kurz, aber erfolgreich: Anfang Juli war er beim FC Kufstein eingestiegen und übergab die Mannschaft punktgleich mit dem Tabellenführer (vier Siege aus sechs Spielen) der Regionalliga Tirol. Dennoch brach der 48-Jährige die Zelte nicht überraschend schnell wieder ab in der Innstadt. Die Arbeit dort war nämlich nebenberuflich, während er in Klagenfurt hauptamtlich tätig sein wird und einen Dreijahresvertrag unterzeichnete. Die Austria will ihre Juniorenabteilung ausbauen, wie Sportdirektor Matthias Imhof versichert: "Wir haben den Anspruch, in allen Altersklassen die erste Anlaufstelle für die besten Kärtner Fußballer zu sein." Für dieses Ziel habe man mit Schellenberg einen "in der Branche hochangesehenen Mann gewinnen" können.

Imhof und Schellenberg kennen sich aus gemeinsamen Zeiten beim TSV 1860 München. "Der Verein hat großes Potenzial", sagt der Ex-Burghauser über die "Violetten". − red












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2020
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






−Foto: Symbolbild Lakota

Macht es noch Sinn? In diesen unsicheren Tagen ist die Taktik abseits des Fußballrasens fast...



Der Streit zwischen Türkgücü München und dem BFV ums DFB-Pokalspiel gegen Schalke nimmt kein Ende. −Foto: dpa

Drittligist Türkgücü München gibt im Pokalstreit mit dem Bayerischen Fußball-Verband (BFV) noch...



Alter schützt nicht vor Torgefahr: Mit fast 47 Jahren zeigte Billy Trew im Heimspiel gegen den ESC Haßfurt den meist viel jüngeren Gegenspielern, dass er an der Scheibe nichts verlernt hat. −Fotos: Eva Fuchs

Eishockey-Legende und EV-Dingolfing-Coach Billy Trew (46) feiert Corona-bedingt Comeback als Spieler...



Der Bayerische Fußball-Verband (BFV) wird mit Inkrafttreten des von Bund und Ländern beschlossenen...



−Fotos: privat

Jeden Donnerstag spricht Kultreporter Karlheinz Kas über die Fußball-Woche - klar, meinungsstark...





 - Lakota

Nach Informationen der Passauer Neuen Presse hat sich das Vorstandsgremium des Bayerischen...



−Foto: Lakota / Montage: PNP

Für das kommende Wochenende hoffen die Spielleiter, Vereine und Spieler/innen auf weniger...



Der BFV hat die Nachholtermine für die ausgefallenen Spiele festgelegt. −Foto: Andreas Lakota

Der Bayerische Fußball-Verband hat auf die zahlreichen Spielabsagen reagiert – und den...



Ab Montag geht nichts mehr auf den Sportplätzen. −Foto: Lakota

Für den deutschen Sport bedeuten die verschärften Corona-Maßnahmen teilweise heftige Einschnitte...



Rollt er oder ruht er, der Ball? In Niederbayern wird diese Frage am Wochenende erneut unterschiedlich zu beantworten sein. −Symbolbild: Lakota

An diesem Wochenende werden viele angesetzte Fußballspiele nicht stattfinden können...







Neueste Kommentare









realisiert von Evolver