Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





Bald gegen Schalding und Wacker  |  03.02.2020  |  08:28 Uhr

Ex-Bayern-Spieler Lucas Scholl: Er wechselt zu Regionalliga-Schlusslicht Garching

Lesenswert (33) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Kickt künftig in Garching: Lucas Scholl. −Foto: imagoimages

Kickt künftig in Garching: Lucas Scholl. −Foto: imagoimages

Kickt künftig in Garching: Lucas Scholl. −Foto: imagoimages


Überraschung kurz vor Ende des Transferschlusses: Der VfR Garching hat Lucas Scholl verpflichtet. Der 23-Jährige galt einst als hoffnungsvolles Talent beim FC Bayern und spielte zuletzt bei Wacker Nordhausen. Nun kehrt der Sohn der ehemaligen FCB-Legende Mehmet Scholl zurück nach Bayern und schließt sich dem Schlusslicht der Regionalliga an.

Scholl spielte in der Jugend für den FC Bayern, durfte unter Pep Guardiola sogar bei den Profis ran. Doch der Durchbruch gelang nicht. Er verließ die Münchner und wechselte zum Nord-Ost Regionalligisten Wacker Nordhausen. Doch auch dort lief es nicht wirklich rund, Verletzungen bremsten Scholl aus. Mit der Insolvenz von Nordhausen wurde der offensive Mittelfeldspieler vereinslos – nun kehrt er nach Bayern zurück und wechselt zum Regionalliga-Letzten Garching.

"Er möchte zeigen, dass er auch Abstiegskampf kann", sagte Garchings Sportlicher Leiter Ludwig Trifellner im Münchner Merkur, appellierte aber zugleich an die Fans, den prominenten Namen nicht zu viel Bedeutung zuzuschreiben. "Das hier ist der Fußballspieler Lucas Scholl und nicht in erster Linie der Sohn von Mehmet Scholl."

Scholl bringt es für Bayern II und Nordhausen auf insgesamt 73 Regionalliga-Einsätze. Guardiola förderte das Talent, ließ Scholl immer wieder mittrainieren, der Sprung zu den Profis blieb ihm dennoch verwehrt. In einem Interview mit der "Sportbild" äußerte sich der Spieler selbstkritisch. "Ich war oft genug beleidigt, wenn ich wieder in der U19 spielen musste. Aber dann hätte ich weiterarbeiten müssen. Vielleicht hätte ich es dann bei den Bayern geschafft." Auch sei er noch nicht bereit gewesen für die große Bühne. "Ich war damals 17, 18 Jahre alt. Dieser ganze Hype um mich, das war einfach zu viel. Ich war ja noch ein Kind, war noch nicht so weit. Wenn du morgens die Zeitung aufschlägst und liest plötzlich deinen Namen. Das war krass. Deswegen sage ich ja: Für mich kam der Schritt zu früh. Und am Ende lag auch ein großer Teil einfach an mir." − la

Hier lesen Sie: Lucas Scholl, Gianluca Gaudino und Co.: Einst große Bayern-Hoffnung – und heute?












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2020
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Schaldings Trainer Stefan Köck: Der Fußball muss sich in der aktuellen Lage hinten anstellen. −Foto: Andreas Lakota

Im Gegensatz zum Profifußball, der gestern die ersten Schritte zurück zu einem halbwegs geregelten...



Versuchts schon mit 21 Jahren als Spielertrainer: Salzwegs Simon Saxinger (am Ball). −Foto: Mike Sigl

Der FC Windorf will es wissen: Der Klub, der als Traditionsverein jahrzehntelang sowohl im Jugend-...



Not macht erfinderisch: René Schuhbauer und sein Sohn Arryn schlagen sich fast täglich im Garten die Tennisbälle um die Ohren. −Foto: privat

Der Sportbetrieb ruht in der Corona-Krise, aber dauernd auf der Couch liegen ist ja auch keine...



Will weiter mit dem FC Bayern jubeln. −Foto: dpa

Der FC Bayern hält eine seiner letzten bayerischen Urgesteine: Thomas Müller verlängert seinen...



Der Amateurfußball steht aufgrund der Corona-Krise weiter still. −Foto: dpa

Während in der Bundesliga wieder in Kleinstgruppen trainiert wird, hat der Deutsche Fußball-Bund die...





Rainer Koch. −Foto: dpa

Kein Spiel, kein Training: Auch der bayerische Amateurfußball bekommt die Auswirkungen der...



Macht sich Sorgen darüber, wie Menschen in der Corona-Krise reagieren: FCP-Trainer Günther Himpsl. −Foto: Mike Sigl

"Jetzt pausieren und dann irgendwann die Saison zu Ende spielen": Günther Himpsl (62)...



Der Ball ruht – auch in England. Dort haben die Amateurfußballer nun endlich Klarheit, die Saison wurde abgebrochen. −Foto: Andreas Lakota/Symboldbild

In Deutschland warten die Fußball-Fans noch auf eine Entscheidung des Verbands – in England...



Rainer Koch. −Foto: dpa

Er streckt den Ultras die Hand entgegen, verteidigt aber das Vorgehen des Verbands gegen Auswüchse...



−Symbolfoto: Michael Duschl

Während die Fußball-Bundesligisten den Trainingsbetrieb allmählich hochfahren...







Neueste Kommentare









realisiert von Evolver