Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





Trainingsstart in Burghausen  |  18.01.2020  |  10:00 Uhr

"Sehr viel investieren": Wacker legt wieder los – mit drei potenziellen Neuzugängen

Lesenswert (7) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Im August noch Gegner in der Regionalliga Süd, bald schon Teamkollegen? Wackers Felix Bachschmid (r.) und Fadhel Morou vom FC Memmingen. −F.: Zucker

Im August noch Gegner in der Regionalliga Süd, bald schon Teamkollegen? Wackers Felix Bachschmid (r.) und Fadhel Morou vom FC Memmingen. −F.: Zucker

Im August noch Gegner in der Regionalliga Süd, bald schon Teamkollegen? Wackers Felix Bachschmid (r.) und Fadhel Morou vom FC Memmingen. −F.: Zucker


Die fußballlose Zeit an der Salzach ist vorbei, am Sonntag startet Regionalligist SV Wacker Burghausen in die Vorbereitung auf die Rest-Rückrunde.

Um 10 Uhr bittet der neue Coach Leonhard Haas seine Kicker zur ersten Einheit. Sieben Wochen haben diese dann Zeit, sich für die restlichen zwölf Spiele fit zu machen, ehe es mit dem Auswärtskick bei Viktoria Aschaffenburg am 7. März losgeht. Drei Namen geistern derweil durch Burghausen: Marek Große, Nicholas Helmbrecht und Fadhel Morou. Verstärken sie den Kader?

Ein Fragezeichen steht hinter der Position zwischen den Pfosten, denn nach dem Kreuzbandriss von Ersatzmann Fabian Stapfer – bis zum Saisonende fällt er mindestens aus – will sich Wacker hier auf die Suche machen. In einer Pressemitteilung, die der Verein am späten Donnerstagabend ausgesandt hat, ist folgender Satz zu lesen: "So werden bis zum Schluss des Transferfensters am 31. Januar verschiedene Torspieler in den Trainingseinheiten getestet werden."

Einer davon soll Marek Große sein. Der 25-Jährige stand zuletzt beim Regionalligisten Viktoria Berlin unter Vertrag, absolvierte da in der Spielzeit 2018/19 aber nur einen Einsatz. Erfahrung gesammelt hat er bei Hannover 96 II in der Regionalliga Nord (2 Spiele), Dynamo DresdenII in der Oberliga (17), Budissa Bautzen in der Regionalliga Nordost (12) sowie 2017/18 ein Jahr lang beim Burghauser Ligakonkurrenten VfR Garching (14).

Ein weiterer Kandidat, allerdings für den Angriff, ist wohl Nicholas Helmbrecht, der in der letzten Winterpause von den Münchner Löwen zum FC Memmingen gewechselt ist. Zwölf Spiele hat der 24-Jährige bis Sommer dort absolviert und drei Tore markiert. Doch in Memmingen sollte es für ihn nicht weitergehen. Vor seinem Engagement beim FCM hat Helmbrecht dreieinhalb Jahre für 1860 II in der Regional- und Bayernliga gekickt.

Der Dritte im Bunde ist Fadhel Morou, ein 22-jähriger Abwehrmann, ebenfalls vom FC Memmingen. Erst seit Juli kickt der Linksfuß in Schwaben und hat bisher 19 Partien absolviert. Das Jahr zuvor ist er mit dem FC Pipinsried aus der Regionalliga abgestiegen (17 Spiele), wiederum die Saison vorher mit dem FC Unterföhring (24). Eine offizielle Reaktion der Verantwortlichen beim SVW gibt es nicht, gestern Nachmittag war dazu niemand zu erreichen.

Das sollte sich spätestens am Sonntag ändern, wenn es wieder mit dem Training losgeht. "In der Winterpause haben die Spieler um Kapitän Kevin Hingerl bereits ein umfangreiches individuelles Lauf- und Kraftprogramm absolviert, um sich bestens vorzubereiten", betont der Geschäftsführer der Fußball-GmbH, Andreas Huber, in der Pressemitteilung.

Sieben Testspiele wurden vereinbart, sie finden größtenteils in Burghausen statt. Zwei steigen bereits in der ersten Woche: Am Donnerstag, 23. Januar, gastiert der Tabellenführer der 2. Liga Österreich, der SV Ried, um 19 Uhr an der Salzach. Nur zwei Tage später duelliert sich Wacker am Samstag um 14 Uhr zu Hause mit dem Bayernligisten SV Kirchanschöring.

Die weiteren Termine:
SB Chiemgau Traunstein (A/31. Januar, 19 Uhr)
SV Erlbach (H/8. Februar, 14 Uhr)
DJK Vilzing (A/15. Februar, 15 Uhr)
TSV Wasserburg (H/22. Februar, 14 Uhr)
FC Ingolstadt II (H/29. Februar, 14 Uhr).

"Ich freue mich, dass es jetzt losgeht. Nachdem die Spieler ihren individuellen Trainingsplan in der Pause absolviert haben, müssen wir als Mannschaft sehr viel in der Vorbereitung investieren, um eine stabile Rückserie zu spielen", sagt Haas. − ala












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2020
Dokument erstellt am






Plötzlich raus: Heinz Feilmeier bei den Passau Black Hawks. −Foto: Daniel Fischer

Die Passau Black Hawks haben Trainer Heinz Feilmeier (52) von seinen Aufgaben entbunden...



Abteilungsleiter Torsten Pfeiffer (links) und 2. Vorstand Markus Mayerhofer (rechts) freuen sich mit Co-Trainer Dominik Eisenreich (2.v.l.) und Neu-Coach Mitsch Eder (2.v.r.) über den Rückkehrer Matthias Bachl (Mitte). −Foto: Verein

Beim VfB Passau-Grubweg hat sich im Winter einiges getan. Der A-Klassist konnte mit Michael Eder...



Vilshofens Spielertrainer Markus Huber am Ball. −Foto: Mike Sigl

Die Fußballer in den Kreisen Ost und West testen weiter fleißig ihre Form und bereiten sich auf den...



Stinksauer: Dave Allison vermisst die nötige Leidenschaft. Manche Spieler "sollten sich ein anderes Trikot anziehen", sagt der Headcoach des Deggendorfer SC. −Foto: Roland Rappel

Das Wochenende des Deggendorfer SC, es war einmal mehr eine Katastrophe. Mit zwei Siegen würden die...



Sorgenkind: Abwehrrecke Christoph Neuwirth musste im Testspiel gegen Bogen (0:3) mit einer Kapselverletzung am Sprunggelenk raus und wird beim Frühjahrs-Auftakt fehlen. −Foto: Sven Kaiser

"Leichter wird‘s nicht." Bei Anton Autengruber, dem Trainer des TSV Waldkirchen...





170 Fans waren am Mittwochabend zum Deggendorfer Fanstammtisch gekommen. −Foto: Lippert

Kampfansage an die Konkurrenten, Kampfansage an den DEB, Kampfansage an die Online-"Schmierfinken":...



Will offenbar nicht mehr Hertha-Trainer sein: Jürgen Klinsmann. −Foto: Imago Images

Jürgen Klinsmann schockt die Hertha. Völlig unerwartet tritt der 55-Jährige als Cheftrainer der...



Straubing-Coach Tom Pokel und sein Team gingen in Wolfsburg als Verlierer vom Eis. −Foto: Ritzinger

Die Straubing Tigers drohen in der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) immer mehr den Anschluss zum...



SG Edenstetten gegen VfR Garching – das klingt nach David gegen Goliath...



Seit 2011 Löwen-Investor: Hasan Ismaik. −Foto: imago images

Er ist eine der umstrittensten Personen im deutschen Fußball: 1860-Investor Hasan Ismaik (43)...







Neueste Kommentare









realisiert von Evolver