Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





American Football | 17.01.2020 | 18:22 Uhr

Mehr Jugendarbeit, mehr Spiele: Burghausen Crusaders bereit für die neue Football-Saison

von Alexander Nöbauer

Lesenswert (0) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Die Saison startet erst in knapp vier Monaten, doch die Vorbereitung läuft beim American-Football-Team des TV 1868 Burghausen, den Crusaders aus der 3. Liga, bereits auf Hochtouren. Aber nicht nur im Herrenbereich: Die im November neu gewählte Vorstandschaft um Thomas Kern will vor allem in Sachen Jugend etwas unternehmen. "Das sichert nämlich langfristig das Football in Burghausen."

Aktuell sind zwei Nachwuchsmannschaften bei den "Kreuzrittern" aktiv: Eine U16 im Flag-Football und eine U19-Tackle. "Wir wollen das aber auf drei erweitern, eine U13 soll dazukommen", sagt Kern. Zusammen mit seinem Stellvertreter Markus Bachmaier hat er im November das Ruder von Karo Hausperger übernommen. Alle drei Teams sollen Flag-Football spielen, also die körperlose Variante. Hier ist Kontakt nämlich nicht erlaubt, stattdessen muss die Defensive dem balltragenden, -empfangenden oder -werfenden Spieler eine Flagge am Gürtel abreißen, erst dann ist der Spielzug gestoppt. Die "normale" Variante, das körperbetonte "Tackle", soll zusätzlich ab der U16 betrieben werden.

Sieben Coaches werden sich in der kommenden Saison um die Belange der U19 in der Verbandsliga kümmern, mit Christoph Hausperger übernimmt ein Spieler der ersten Mannschaft die Rolle des Headcoachs. Bei der U16 in der Leistungsliga sind es vier Trainer, Claus Schneider ist dabei der Hauptverantwortliche.

Francesco Lanzani bleibt Cheftrainer der Regionalliga-Truppe. Ihm zur Seite steht aber ein neuer Defensive Coordinator: Raphael Schmidhammer. Der Mehringer übernimmt die Aufgabe von Andreas Englbrecht, der kürzertreten möchte, aber weiterhin unterstützend tätig sein wird. "Andi Englbrecht ist ein sehr erfahrener Mann, der auch als Coach in der Bayernauswahl fungiert hat", sagt Kern. Mit Schmidhammer habe man aber einen klasse Ersatz gefunden.

Trotzdem erwartet Coach Lanzani eine schwierigere Saison als noch in der vergangenen. "Die Cowboys aus München sind neu aufgestellt und übernehmen das Konzept von ihrem GFL-Team", weiß er, also eines von einem Bundesligisten. Viel professioneller soll der ganze Ablauf in Training und Spiel damit werden. Mit Regensburg und Erding seien zudem zwei Gegner hochgekommen, die "sehr gut gespielt haben" und zudem überaus organisiert seien. "Erding hat auch einen Defensive Coordinator aus der GFL bekommen. Wir werden also erfahrene Coaches haben, die gegen uns arbeiten", sagt Lanzani. Von dem Ziel, jedes Spiel zu gewinnen, will er aber freilich nicht abweichen. Klar ist auch, dass am Ende mindestens der Klassenerhalt stehen soll. Ein genaues Ziel gibt es aber noch nicht, erst wenn auch der Kader hundertprozentig steht und die Crusaders wissen, wer bei den sechs Gegnern aufläuft. − alaMehr dazu lesen Sie am 18. Januar im Alt-Neuöttinger Anzeiger.












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2020
Dokument erstellt am






13 Gegentore an einem Wochenende sind einfach zu viel: Der Deggendorfer Goalie David Zabolotny kassierte gestern Abend sechs Treffer gegen Peiting. −Foto: Roland Rappel

Der Deggendorfer SC hat auch die zweite Partie des Wochenendes verloren. Gegen den EC Peiting...



Bewahrte die Löwen mit mehreren starken Paraden vor der Niederlage gegen Magdeburg: Marco Hiller. −Foto: Huebner/imago

Es ist nichts Halbes und nichts Ganzes dieses 1:1, das der TSV 1860 München am Sonntagmittag in der...



Fand sich plötzlich im Kasten der Gastmannschaft wieder: David Ayres (42). −Foto: Gunn/dpa

Diesen Abend wird Dave Ayres nie vergessen. Der 42-jährige Kanadier, der in Toronto normalerweise...



Ohne Chance in Miesbach: Goalie Clemens Ritschel (l.) und Marius Wiederer (r.). −Foto: Fischer

Nach sieben Siegen in Folge zum Auftakt in die Verzahnungsrunde der Eishockey-Bayernliga sind die...



Matchwinner in Krefeld: Stefan Loibl. −Foto: Ritzinger

Die Straubing Tigers kommen zum Ende der Eishockey-Saison richtig in Fahrt. Am Sonntagabend gewannen...





170 Fans waren am Mittwochabend zum Deggendorfer Fanstammtisch gekommen. −Foto: Lippert

Kampfansage an die Konkurrenten, Kampfansage an den DEB, Kampfansage an die Online-"Schmierfinken":...



Will offenbar nicht mehr Hertha-Trainer sein: Jürgen Klinsmann. −Foto: Imago Images

Jürgen Klinsmann schockt die Hertha. Völlig unerwartet tritt der 55-Jährige als Cheftrainer der...



Straubing-Coach Tom Pokel und sein Team gingen in Wolfsburg als Verlierer vom Eis. −Foto: Ritzinger

Die Straubing Tigers drohen in der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) immer mehr den Anschluss zum...



SG Edenstetten gegen VfR Garching – das klingt nach David gegen Goliath...



Seit 2011 Löwen-Investor: Hasan Ismaik. −Foto: imago images

Er ist eine der umstrittensten Personen im deutschen Fußball: 1860-Investor Hasan Ismaik (43)...







Neueste Kommentare









realisiert von Evolver