Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





16.01.2020  |  06:00 Uhr

Comeback-Sprünge dahoam in Rastbüchl: Severin Freund auf dem Weg zurück in den Weltcup

von Josef Heisl

Lesenswert (11) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Comeback-Hilfe in der Heimat: Severin Freund mit Coach Christian Heim. −Fotos: Josef Heisl

Comeback-Hilfe in der Heimat: Severin Freund mit Coach Christian Heim. −Fotos: Josef Heisl

Comeback-Hilfe in der Heimat: Severin Freund mit Coach Christian Heim. −Fotos: Josef Heisl


Eigentlich war für Richard Freitag und Severin Freund Training auf der WM-Schanze im italienischen Predazzo vorgesehen, auf der am Wochenende Karl Geiger noch einen Doppelsieg gelandet hatte. Doch aus der Zusage der Gemeinde im Trentino wurde zum Wochenbeginn eine Absage. "Die erreichte uns, als wir schon auf der Anfahrt in Höhe Innsbruck waren, so mussten wir eilig umdisponieren", erzählt Severin Freund (31). Freitag fuhr nach einigen Telefonaten nach Oberstdorf, Freund zusammen mit seinem Trainer Christian Heim auf seine Heimschanze in Rastbüchl, von der er wusste, dass sie gut präpariert war.

"Möglichst schnell vorwärts kommen, ohne was übers Knie zu brechen", das sei nach wie vor sein Comeback-Plan, sagte Freund zur Heimatzeitung. Nach zwei Kreuzbandrissen hat der ehemalige Weltcup-Gesamtsieger seinen letzten Wettkampf vor über einem Jahr bestritten und kämpft seither um seine Rückkehr. Klar sei alles endlich, setzte Freund hinzu, dieser Punkt sei aber noch nie da gewesen. Sonst würde er sofort alles beenden.

Die Sprünge wurden ausgiebig analysiert.

Die Sprünge wurden ausgiebig analysiert.

Die Sprünge wurden ausgiebig analysiert.


Zurzeit sei er zwar nicht ganz beschwerdefrei, doch anständig trainieren, das gehe, gesteht Freund. Zu seiner Rückkehr in das Weltcupteam meint er zuversichtlich, er werde versuchen, gut zu springen, alles Weitere entscheide Bundestrainer Stefan Horngacher. Der Ausnahmeskispringer wird auch von seinem Trainer aus der Bundespolizei bestärkt. Er sei mit den sportlichen Leistungen zufrieden, doch die nächsten Wochen würden spannend, meint Christian Heim mit einem Lächeln.

Severin Freund am Mittwoch auf der Heimschanze in Rastbüchl: Noch nicht ganz beschwerdefrei.

Severin Freund am Mittwoch auf der Heimschanze in Rastbüchl: Noch nicht ganz beschwerdefrei.

Severin Freund am Mittwoch auf der Heimschanze in Rastbüchl: Noch nicht ganz beschwerdefrei.


Mehr zum Thema in der heutigen Ausgabe der Heimatzeitung (Sportteil)












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2020
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






13 Gegentore an einem Wochenende sind einfach zu viel: Der Deggendorfer Goalie David Zabolotny kassierte gestern Abend sechs Treffer gegen Peiting. −Foto: Roland Rappel

Der Deggendorfer SC hat auch die zweite Partie des Wochenendes verloren. Gegen den EC Peiting...



Fand sich plötzlich im Kasten der Gastmannschaft wieder: David Ayres (42). −Foto: Gunn/dpa

Diesen Abend wird Dave Ayres nie vergessen. Der 42-jährige Kanadier, der in Toronto normalerweise...



Bewahrte die Löwen mit mehreren starken Paraden vor der Niederlage gegen Magdeburg: Marco Hiller. −Foto: Huebner/imago

Es ist nichts Halbes und nichts Ganzes dieses 1:1, das der TSV 1860 München am Sonntagmittag in der...



Matchwinner in Krefeld: Stefan Loibl. −Foto: Ritzinger

Die Straubing Tigers kommen zum Ende der Eishockey-Saison richtig in Fahrt. Am Sonntagabend gewannen...



Ohne Chance in Miesbach: Goalie Clemens Ritschel (l.) und Marius Wiederer (r.). −Foto: Fischer

Nach sieben Siegen in Folge zum Auftakt in die Verzahnungsrunde der Eishockey-Bayernliga sind die...





170 Fans waren am Mittwochabend zum Deggendorfer Fanstammtisch gekommen. −Foto: Lippert

Kampfansage an die Konkurrenten, Kampfansage an den DEB, Kampfansage an die Online-"Schmierfinken":...



Will offenbar nicht mehr Hertha-Trainer sein: Jürgen Klinsmann. −Foto: Imago Images

Jürgen Klinsmann schockt die Hertha. Völlig unerwartet tritt der 55-Jährige als Cheftrainer der...



Straubing-Coach Tom Pokel und sein Team gingen in Wolfsburg als Verlierer vom Eis. −Foto: Ritzinger

Die Straubing Tigers drohen in der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) immer mehr den Anschluss zum...



SG Edenstetten gegen VfR Garching – das klingt nach David gegen Goliath...



Seit 2011 Löwen-Investor: Hasan Ismaik. −Foto: imago images

Er ist eine der umstrittensten Personen im deutschen Fußball: 1860-Investor Hasan Ismaik (43)...







Neueste Kommentare









realisiert von Evolver