Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





12.12.2019 | 04:29 Uhr

Hoher Sieg zum Hinrundenende – Burghauser Basketballer nach drittem Sieg in Folge im Tabellenmittelfeld

Lesenswert (1) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 1 / 132
  • Pfeil
  • Pfeil




Mit 29 Punkten war Marvin Herkenroth (l.) ein Sieggarant der Wacker Knights beim 106:58-Erfolg gegen den SB Rosenheim II. −Foto: Butzhammer

Mit 29 Punkten war Marvin Herkenroth (l.) ein Sieggarant der Wacker Knights beim 106:58-Erfolg gegen den SB Rosenheim II. −Foto: Butzhammer

Mit 29 Punkten war Marvin Herkenroth (l.) ein Sieggarant der Wacker Knights beim 106:58-Erfolg gegen den SB Rosenheim II. −Foto: Butzhammer


Mit einem überzeugenden 106:58-Sieg – dem zweiten dreistelligen Heimerfolg in Serie – haben sich die Bayernliga-Basketballer des SV Wacker Burghausen in die Winterpause verabschiedet. Bei der Partie am späten Sonntagnachmittag hatten die Gäste vom SB Rosenheim II, ihres Zeichens Letzter in der Tabelle, nicht den Hauch einer Chance gegen das Team von Headcoach Enes Tadzic. Diese überwintern durch drei Siege hintereinander nun mit einer ausgeglichenen Bilanz von 5:5 und zehn Zählern auf Rang 6, also genau in der Mitte der Tabelle der Bayernliga Süd.

Tadzic musste gegen Rosenheim auf den erkrankten Goran Simic sowie den schon länger verletzten Sebastian Foltys verzichten – und dennoch legten die Knights los wie die Feuerwehr und überrannten den Gegner bereits im ersten Viertel mit 33:12. Auch wenn sich die Wackerianer anschließend einige Leichtsinnsfehler erlaubten und im zweiten Abschnitt nur 19 Zähler erzielten, kam im ganzen Spiel nie der Gedanke an eine Niederlage auf, zu groß war der Leistungsunterschied.

Insbesondere die bestens aufgelegten Marvin Herkenroth und Bojan Djurica (jeweils 29 Punkte) waren von der jungen Rosenheimer Regionalligareserve zu keinem Zeitpunkt zu stoppen. Ganz besonders erfreulich war die Tatsache, dass sich alle Burghauser Spieler in die Scorerliste eintrugen.

Das dritte Viertel war punktemäßig eine Kopie der ersten zehn Minuten: Wacker erzielte 33 Punkte und kassierte nur zwölf. So war der deutliche 106:58-Sieg gegen eine überforderte Rosenheimer Mannschaft die logische Konsequenz.
− redMehr dazu lesen Sie am 12. Dezember im Alt-Neuöttinger Anzeiger.












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2020
Dokument erstellt am






Warum so sauer? Vilshofens Alois Eberle hätte zufriedener sein können, schließlich gelang dem 23-Jährigen beim 4:1-Sieg gegen Garham ein Hattrick. −Foto: Michael Sigl

Mit dem FC Vilshofen, dem SV Motzing und dem SV Geiersthal haben drei Mannschaften einen Start nach...



Nichts geschenkt haben sich die Kreisklassisten zum Auftakt des Ligapokals. Hier eine Szene zwischen Osterhofen II und Künzing II. −Foto: Franz Nagl

Torreiche Partien, ein Dutzend Platzverweise, spannende Verläufe – beim Ligapokal der...



Umjubelter Doppeltorschütze: Gangkofens Christian Eisenreich (Mitte) beim 6:0-Erfolg des TSV in Stubenberg. −Foto: Geiring

Zum Re-Star rief der Ligapokal, und die Torjäger antworteten: Mit torreichen Begegnungen ging der...



Ein munteres Match lieferten sich Rotthalmünster (blaue Dressen) und der SV Schalding III. Am Ende stand ein gerechtes 2:2. −Foto: Georg Gerleigner

Großes Auftaktwochenende – auch im Ligapokal der A-Klassen des Kreises Ost...



Spektakulär: Grafenaus Christian Bartosch setzt zum Seitfallzieher an, dieser brachte jedoch nichts ein. −Foto: Mike Duschl

Mit zwei Partien startete am Samstag der Ligapokal der Bezirksliga Ost. Wie erwartete siegte...





Die Wiederaufnahme des Wettkampf-Spielbetriebs soll laut BFV zum 19. September erfolgen. −Foto: Lakota

Bis Montagvormittag um 10 Uhr hatten die Vereine Zeit: Sollen Lockerungen für Amateurfußballer zur...



Versteht den Schritt des Vereins: Sturm-Spielertrainer Alexander Geiger. −Foto: Sven Kaiser

Spieler und Trainer hätten so gern gespielt, aber die Vereinsführung des Fußball-Landesligisten FC...



Die Fronten sind verhärtet im Streit um den DFB-Pokal-Startplatz: Türkgücü München hat mit einer...



Ball rollt der Ball auch wieder im Ligabetrieb: Der Re-Start erfolgt wie geplant am 19. September. −Foto: Lakota

Jetzt ging alles ganz schnell: Der bayerische Amateur-Fußball darf bald loslegen – und zwar...



Für den Kreisligisten SV Hohenau stehen im Ligapokal zunächst ein Heimspiel gegen Neßlbach und ein Auswärtsspiel beim FC Tittling auf dem Programm. −Foto: Sven Kaiser

Nun wissen alle niederbayerischen Fußballvereine, gegen wen sie das erste Pflichtspiel im...







Neueste Kommentare









realisiert von Evolver