Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





02.12.2019  |  17:10 Uhr

"Kommt derzeit nichts anderes in Frage": Lukas Lechner verlängert in Erlbach – und auch sein Team bleibt

Lesenswert (7) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 22 / 70
  • Pfeil
  • Pfeil




Warten auf den Chef: Lukas Lechner (vorne links) wird auch nächste Saison den SV Erlbach trainieren – nur in welcher Liga? −Foto: Butzhammer

Warten auf den Chef: Lukas Lechner (vorne links) wird auch nächste Saison den SV Erlbach trainieren – nur in welcher Liga? −Foto: Butzhammer

Warten auf den Chef: Lukas Lechner (vorne links) wird auch nächste Saison den SV Erlbach trainieren – nur in welcher Liga? −Foto: Butzhammer


Die Winterpause kam schneller als geplant für den Landesliga-Zweiten SV Erlbach. Nach der Absage der Partie beim Tabellenletzten TSV Waldkirchen haben die Spieler nun eine Woche länger Zeit, um Kraft zu tanken für das neue Fußballjahr. Unabhängig vom Abschneiden wird dabei auch in der neuen Saison das bisherige Trainerteam in der Verantwortung stehen: Spielertrainer Lukas Lechner, sein "Co" Bernd Eimannsberger, Teamchef Hans Grabmeier und Jakob Schmid, der als Physiotherapeut arbeitet, aber auch bei der Trainingsarbeit eine wichtige Rolle spielt, gaben ihre Zusage für eine Zusammenarbeit über diese Runde hinaus.

Wichtigster Baustein war dabei Lukas Lechner. Obwohl momentan beruflich und privat stark beansprucht, entschied sich der 31-jährige Niederbayer mindestens ein weiteres Jahr als Spielertrainer zu fungieren. "Es gefällt mir sehr gut, das Umfeld ist top und die Mannschaft hat großes Potenzial. Für mich kommt im Moment nur eine Trainerstelle hier in Erlbach in Frage", so Lechner, der die gute Zusammenarbeit im Trainerteam hervorhebt. Mit dem Saisonverlauf ist er ebenfalls zufrieden – auch wenn die fehlende Konstanz seiner Schützlinge bemängelt wird, vor allem in den letzten Spielen vor der Winterpause: "Das muss in der Rückrunde besser werden. Ich freue mich aber schon sehr auf das Frühjahr, weil es diese Saison wirklich um etwas geht und Spannung bis zum Ende herrschen wird. Hallbergmoos, Freising und Grünwald haben ihr Potenzial auch noch nicht abgerufen und werden bis zum Ende um die Meisterschaft mitmischen."

Wenn Lechner auf dem Platz steht, ist Teamchef Hans Grabmeier für das Coaching an der Seitenlinie zuständig, aber auch einige Teile der Trainingsgestaltung übernimmt das Erlbacher Urgestein. Auch der 46 Jahre alte Marktler lobt die Zusammenarbeit unter den Coaches, die nach seinen Worten "wirklich sehr gut funktioniert". Die Rollen seien klar verteilt, die Trainingssteuerung gut abgestimmt. Für Grabmeier hat in der Rückrunde die Weiterentwicklung der Mannschaft oberste Priorität, die Dominanz in der Offensive soll noch öfter in Tore umgemünzt werden. "Wir müssen aus den Niederlagen zumindest Unentschieden machen. Wir haben meist deutlich mehr Spielanteile – auch bei den Partien, die wir verloren haben."

"In Erlbach passt alles: Umfeld, Mannschaft, Trainerteam. Von daher war die Verlängerung keine Frage für mich", meint Bernd Eimannsberger. Der spielende "Co", der 2018 vom SV Kirchanschöring ins Holzland gewechselt ist und gleich eine entscheidende Rolle auf dem Platz einnehmen konnte, gibt als persönliches Saisonziel den Sprung nach oben an. "Ich würde schon gerne aufsteigen, das muss aus meiner Sicht das Ziel von allen sein. Wir fühlen uns in der Verfolgerrolle ja offenbar wohler, von daher haben wir eine ganz gute Ausgangsposition für das Frühjahr." − te












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2019
Dokument erstellt am






Passauer Hallenlandkreismeister 2019/20: Der FC Obernzell-Erlau. −Foto: Georg Gerleigner

Wer hätte das gedacht? Der FC Obernzell-Erlau ist neuer Passauer Hallenlandkreismeister...



Fünf Treffer steuerte Simon Euler (am Ball) 2018 zum Gewinn der Landkreismeisterschaft des TSV Grafenau bei. Heuer kann der lange verletzte 25-Jährige nur zuschauen, wie sich seine Stodbärn gegen die Konkurrenz, darunter Vorjahresfinalist SV Grainet um (von links) Johannes Schmid, Christoph Seidl, Rudi Brandl und Hannes Gumminger, schlägt. −Foto: Sven Kaiser

Vier weitere Endrundenteilnehmer werden am Sonntag in der Dreifachturnhalle am Freyunger Oberfeld...



Die Stadt und Bürgermeister Hans Steindl stehen hinter dem Verein – auch finanziell. Gerade wurde die Kunstrasenplatz-Anlage für eine Million renoviert, die Förderung der 1. Mannschaft durch das Stadtmarketing besteht ohnehin. Und dann ist da ja noch das Stadion, das dem Klub für ein geringes Entgelt überlassen wird. "Wir sind der größte Sponsor der Fußball-Abteilung." −Foto: Butzhammer

Fußballfan, Sponsor und Bürgermeister – Hans Steindl (70) zieht in Burghausen immer noch die...



Star des Tages: Coutinho. −Foto: Christof Strache/afp

Bayern München hat dank des herausragenden dreifachen Torschützen Philippe Coutinho das erste seiner...



Dr. Rainer Koch. −Foto: Andreas Gora/dpa

Der DFB-Vizepräsident und Präsident des Bayerischen Fußballverbandes, Dr. Rainer Koch...





Nachdem er seinen Gegenspieler mit dem Fuß gegen den Kopf getreten haben soll, wird Bad Abbachs Paul Samangassou (im Zweikampf mit Hauzenbergs Jürgen Knödlseder) vom Bayerischen Fußball-Verband ausgeschlossen. −Foto: Michael Sigl/Archiv

Eine hohe Strafe hat das Verbandssportgericht Bayern unter Vorsitz von Richter Emanuel Beierlein...



Jetzt könnte es für den ein oder anderen Coach oder Funktionär brenzlig werden: Bei unsportlichem...



Keine Champions League mehr: Sky verliert ab 2021 die Übertragungsrechte. −Foto: dpa

Am Donnerstagmorgen wurde bekannt, dass Sky ab der Saison 2021/22 keinen Champions League mehr...



Macht Jagd auf Robert Lewandowski: Timo Werner steht bei 15 Saisontreffern. −Foto: Jan Woitas/dpa

Im Sommer sagten die Bayern Timo Werner (23) ab, weil sie ihn angeblich für deutlich schwächer als...



Erzielte das goldene Tor in der Overtime: Passaus Petr Sulcik. −Foto: Fischer/stock4press

Die Passau Black Hawks haben ihr Auswärtsspiel am Sonntag bei den Erding Gladiators vor 604...







Neueste Kommentare









realisiert von Evolver