Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





Rosenheim | 01.12.2019 | 20:54 Uhr

4:0-Heimsieg für die Starbulls Rosenheim - Shut-out von Steinhauer, erneuter Doppelpack von Kumeliauskas

von Thomas Donhauser

Lesenswert (1) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 23 / 70
  • Pfeil
  • Pfeil




Marinus Reiter traf zum 3:0 für die Starbulls Rosenhem

Marinus Reiter traf zum 3:0 für die Starbulls Rosenhem | Foto: btz

Marinus Reiter traf zum 3:0 für die Starbulls Rosenhem - Foto: btz


Ein geteiltes Wochenende haben die Starbulls Rosenheim in der Eishockey-Oberliga Süd hinter sich. Nach der 2:3-Niederlage bei den Lindau Islanders gab es vor 1760 Zuschauern im heimischen Rofa-Stadion einen klaren 4:0-Erfolg gegen den Tabellenletzten Höchstädter EC.

Schon nach 66 Sekunden machte Tadas Kumeliauskas da weiter, wo er am Freitag aufgehört hat. Er traf schon früh zum Führungstreffer. Derselbe Spieler war es, der in der Überlegenheit der Starbulls zum 2:0 erhöhte (8.). Das ging relativ einfach. Weitere zwei Treffer folgten im Mittelabschnitt nach 24 Minuten durch Marinus Reiter, der mit einem Schuss von der blauen Linie durch Freund und Feind zum dritten Rosenheimer Treffer einnetzte. Eineinhalb Minuten vor dem Drittelende war es Alexander Höller, der freistehend die frühe Entscheidung markierte. Im Schlussdrittel verhinderte Lukas Steinhauer mit einigen tollen Paraden den Gegentreffer und feierte damit einem Shut-out.
Schon am Dienstag müssen die Starbulls ins Allgäu reisen, Gegner sind um 19.30 Uhr die Sonthofen Bulls.

Mehr dazu lesen Sie in der Ausgabe der Heimatzeitung vom Dienstag, 3. Dezember 2019.












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2019
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Passauer Hallenlandkreismeister 2019/20: Der FC Obernzell-Erlau. −Foto: Georg Gerleigner

Wer hätte das gedacht? Der FC Obernzell-Erlau ist neuer Passauer Hallenlandkreismeister...



Fünf Treffer steuerte Simon Euler (am Ball) 2018 zum Gewinn der Landkreismeisterschaft des TSV Grafenau bei. Heuer kann der lange verletzte 25-Jährige nur zuschauen, wie sich seine Stodbärn gegen die Konkurrenz, darunter Vorjahresfinalist SV Grainet um (von links) Johannes Schmid, Christoph Seidl, Rudi Brandl und Hannes Gumminger, schlägt. −Foto: Sven Kaiser

Vier weitere Endrundenteilnehmer werden am Sonntag in der Dreifachturnhalle am Freyunger Oberfeld...



Die Stadt und Bürgermeister Hans Steindl stehen hinter dem Verein – auch finanziell. Gerade wurde die Kunstrasenplatz-Anlage für eine Million renoviert, die Förderung der 1. Mannschaft durch das Stadtmarketing besteht ohnehin. Und dann ist da ja noch das Stadion, das dem Klub für ein geringes Entgelt überlassen wird. "Wir sind der größte Sponsor der Fußball-Abteilung." −Foto: Butzhammer

Fußballfan, Sponsor und Bürgermeister – Hans Steindl (70) zieht in Burghausen immer noch die...



Star des Tages: Coutinho. −Foto: Christof Strache/afp

Bayern München hat dank des herausragenden dreifachen Torschützen Philippe Coutinho das erste seiner...



Dr. Rainer Koch. −Foto: Andreas Gora/dpa

Der DFB-Vizepräsident und Präsident des Bayerischen Fußballverbandes, Dr. Rainer Koch...





Nachdem er seinen Gegenspieler mit dem Fuß gegen den Kopf getreten haben soll, wird Bad Abbachs Paul Samangassou (im Zweikampf mit Hauzenbergs Jürgen Knödlseder) vom Bayerischen Fußball-Verband ausgeschlossen. −Foto: Michael Sigl/Archiv

Eine hohe Strafe hat das Verbandssportgericht Bayern unter Vorsitz von Richter Emanuel Beierlein...



Jetzt könnte es für den ein oder anderen Coach oder Funktionär brenzlig werden: Bei unsportlichem...



Keine Champions League mehr: Sky verliert ab 2021 die Übertragungsrechte. −Foto: dpa

Am Donnerstagmorgen wurde bekannt, dass Sky ab der Saison 2021/22 keinen Champions League mehr...



Macht Jagd auf Robert Lewandowski: Timo Werner steht bei 15 Saisontreffern. −Foto: Jan Woitas/dpa

Im Sommer sagten die Bayern Timo Werner (23) ab, weil sie ihn angeblich für deutlich schwächer als...



Premiere: Slaven Bilic, Trainer des englischen Zweitligisten West Bromwich Albion, flog als erster Profitrainer weltweit mit einer gelb-roten Karte vom Platz. −Foto: Wilson/PA Wire/dpa

Der Bayerische Fußball-Verband (BFV) hat die Weichen für die Bestrafung von Trainern und...







Neueste Kommentare









realisiert von Evolver