Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





12.11.2019 | 18:44 Uhr

Wacker-Handballer nach Derby-Niederlage wieder in der Spur: 27:15 gegen Pfarrkirchen

Lesenswert (1) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 1 / 118
  • Pfeil
  • Pfeil




Mit sechs Treffern trug Dennis Rieger (Mitte) wesentlich zum deutlichen 27:15-Heimerfolg der Burghauser Bezirksoberliga-Handballer gegen den TuS Pfarrkirchen bei. −Foto: Butzhammer

Mit sechs Treffern trug Dennis Rieger (Mitte) wesentlich zum deutlichen 27:15-Heimerfolg der Burghauser Bezirksoberliga-Handballer gegen den TuS Pfarrkirchen bei. −Foto: Butzhammer

Mit sechs Treffern trug Dennis Rieger (Mitte) wesentlich zum deutlichen 27:15-Heimerfolg der Burghauser Bezirksoberliga-Handballer gegen den TuS Pfarrkirchen bei. −Foto: Butzhammer


Mit einem 27:15-Heimsieg gegen die TuS Pfarrkirchen haben sich die Handball-Herren des SV Wacker Burghausen in der Bezirksoberliga-Altbayern von der knappe Derby-Niederlage in Altötting die Woche davor rehabilitiert.

Gegen die ersatzgeschwächten Rottaler konnte Wacker eine starke Defensivleistung aufbieten, in der Wacker-Torwart Tom Schimmel eine sehr starke Leistung ablieferte und zum sicheren Rückhalt wurde. In der Anfangsphase verlief das Wacker-Angriffsspiel träge, dennoch stand nach zehn Minuten eine 5:3-Führung.

Die TuS hatte mehrmals die Möglichkeit zum Ausgleich. Allerdings stand Schimmel immer wieder goldrichtig und vereitelte einen möglichen Rückstand. Angetrieben von seiner Leistung erhöhte Wacker im Angriff den Druck und stellte auf 8:3. Auf der anderen Seite ließ der Wacker-Abwehrriegel um Philipp Rieger, Johannes Kreibig, Alexander Koller und Christoph Kalchauer nur wenig zu. Und wenn, dann war da ja noch Tom Schimmel. Dennis Rieger mit zwei sehenswerten Treffern von der Außenposition, Baumrucker mit zwei verwandelten Siebenmeter sowie Rückraumspieler Johannes Kreibig sorgten für eine 13:8-Pausenführung.

In der zweiten Hälfte machte Wacker dort weiter, wo sie aufgehört hatten. Trotz einer anfänglichen Zeitstrafe gegen Daniel Biedersberger ließen sie sich nicht aus dem Konzept bringen und erzielten trotz Unterzahlsituation über den ebenfalls sehr stark spielenden Dennis Rieger zwei Tore in Folge zum 15:9.

Gegen die zunehmend stärker werdende Burghauser Defensive gingen der personalgeschwächten TuS die Ideen aus. Der SVW nutzte hingegen die zahlreichen Ballgewinne deutlich besser. Vor allem die brandgefährlichen Außenspieler Dennis Rieger und Alexander Baumrucker setzten sich weiterhin sehr stark in Szene und sorgten bis zur 39. Minute für beruhigende 17:9-Führung. Damit war bereits eine kleine Vorentscheidung gefallen. Auch die Torhüter Alexander Langenfaß und Kilian Freilinger konnten mit je einem gehaltenen Siebenmeter und weiteren Paraden dazu beitragen, dass der Vorsprung durch weitere Treffer von Kalchauer, Kreibig, Schreyer und Biedersberger weiter anwuchs. − lanMehr dazu lesen Sie am 13. November im Alt-Neuöttinger Anzeiger.












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2020
Dokument erstellt am






Gute Nachricht für Schalding und Alexander Kurz (r.): Aus der Regionalliga Bayern wird nur eine Mannschaft direkt absteigen, es bleibt bei zwei Relegationsplätzen. Damit steht Schalding vor dem Re-Start nun auf dem ersten Nicht-Abstiegsplatz. −Foto: Archiv Zucker

Der Verbands-Spielausschuss hat entschieden, dass nach dem vorzeitigen Drittliga-Aufstieg von...



Kehrt zurück auf die Trainerbank: Tobias Stadler. −Foto: Nagl

Ein Jahr Auszeit war genug: Tobias Stadler (41) kehrt zurück auf die Trainerbank und nimmt sich den...



Den Eishockey-Profis bleibt nur das Warten: (Ex-)Spieler des Deggendorfer SC auf der Bank. −F.: Ritzinger

Die Klubs der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) jagen voraussichtlich erst ab November nach dem Puck...



Perfekter Saisonstart für Teamchef Andreas Seidl und McLaren in der Formel 1. −Foto: dpa

Das Schmankerl für Lando Norris & Co. nach dem Formel-1-Raketenstart von McLaren bestimmte Teamchef...



Ausgelassen feierten die Spieler von Slavia Prag den Meistertitel. −Foto: screenshot facebook

Der Hauptstadt-Verein Slavia Prag hat zum zweiten Mal in Folge den tschechischen...





Kündigt die ersehnten Infos für die Vereine auf Kreisebene an: Ost-Vorsitzender Christian Bernkopf. −Foto: Sigl

Für die Landes- und Bezirksebene haben die Verantwortlichen des Bayerischen Fußball-Verbands in...



Steht dem Re-Start, den der BFV Anfang September geplant hat, skeptisch gegenüber: "Es gibt zu viele Unklarheiten", sagt Bad Kötztings Trainer Uli Karmann. −Foto: Frank Bietau

Eigentlich wollte Uli Karmann (54) in diesen Tagen mit neuen Zielen und einer runderneuerten...



Hatte ein kurzes Gastspiel bei den Black Hawks: Christoph Gawlik kam erst im Januar aus Deggendorf. −Foto: Daniel Fischer/stock4press

Es war nicht mehr als eine Randnotiz in der Pressemitteilung der Passau Black Hawks...



Vorsitzender des Fußball-Kreisverbandes Mittelsachsen: Andreas Schramm. −Foto: dpa/privat

Die Sachsen machten den Anfang: Am Wochenende wurden im Osten Deutschlands erstmals seit dem...



Ein Traum für jeden Fußballer: Wie ein grüner Teppich präsentiert sich das generalsanierte Rasenspielfeld des SV Schalding am Reuthinger Weg. −Foto: Lakota

Wer dieser Tage im Passauer Westen an der Spielstätte von Regionalligist SV Schalding vorbeikommt...





Mit einem neuen Trainer in die 3. Liga: Alexander Schmidt, hier mit Pressesprecher und Kaderplaner Roman Plesche, steht künftig bei Türkgücü an der Linie. −Foto: Verein

Es ist fix: Türkgücü München hat vom DFB grünes Licht erhalten und die Lizenz für die 3...







Neueste Kommentare









realisiert von Evolver