Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





10.11.2019  |  17:12 Uhr

Kastler Serie hält auch gegen SBC – 2:2 gegen Traunstein

von Alexander Nöbauer

Lesenswert (2) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Die Freude muss raus: Mit seinem zehnten Saisontreffer markiert Timo Pagler (v.l.) den 2:2-Ausgleich gegen Traunstein. Sebastian Spinner und Sebastian Pietsch feiern mit ihm. −Foto: Butzhammer

Die Freude muss raus: Mit seinem zehnten Saisontreffer markiert Timo Pagler (v.l.) den 2:2-Ausgleich gegen Traunstein. Sebastian Spinner und Sebastian Pietsch feiern mit ihm. −Foto: Butzhammer

Die Freude muss raus: Mit seinem zehnten Saisontreffer markiert Timo Pagler (v.l.) den 2:2-Ausgleich gegen Traunstein. Sebastian Spinner und Sebastian Pietsch feiern mit ihm. −Foto: Butzhammer


Die Kastler Serie hat auch im fünften Spiel gehalten: 2:2 trennte sich der TSV in der Fußball-Landesliga Südost am Freitagabend vom SB Chiemgau Traunstein – ein Ergebnis, das in Ordnung geht. Überschattet wird das Spiel jedoch von drei Verletzungen auf Seiten der Gäste: Patrick Schön muss mit einer schweren Rippenprellung ins Krankenhaus, Stürmer Goran Divkovic zur Halbzeit raus und Keeper Marko Kao kurz vor Schluss.

Vor offiziell nur 168 Zuschauern entwickelt sich ein flottes Spiel, in dem sich beide Mannschaften allerdings nur wenige Chancen rausspielen. In der ersten Halbzeit haben sie nur die Hausherren: Nach 16 Minuten geht Dominik Grothe ins Laufduell gegen den Abwehrhünen Tobias Sandner, doch sein Abschluss ist zu unpräzise. Eine Viertelstunde später ist Leonhard Thiel auf dem Weg zum Tor, macht aber einen Haken zu viel und wird im letzten Moment von Sandner abgedrängt (32.). Die Gäste aus Traunstein schießen in den ersten 45 Minuten nicht einmal gefährlich aufs Tor – jedoch in der Nachspielzeit. Nach einem steilen Ball von Telat Ünal auf Mike Opara kann der herauseilende Keeper Jonas Reichl die Kugel nicht weggrätschen. Opara hält den Fuß drauf, schnappt sie sich und schiebt ein – die glückliche Führung zur Pause (45.+2).

Im zweiten Abschnitt beweisen beide Mannschaften, wie Effektivität aussieht: Es gibt nur eine ausgelassene große Chance, ansonsten landet alles im Kasten. Sieben Minuten nach Wiederanpfiff legt Torschütze Opara Tobias Urban im Strafraum: Elfmeter! Dominik Grothe tritt an und versenkt sicher links unten (52.).

Die Tormusik ist noch gar nicht lang verklungen, da liegt der SBC schon wieder in Führung: Der eingewechselte Kurt Weixler geht über links aufs Tor, zwei Kastler Abwehrspieler rutschen weg, daher wird er nicht richtig angegriffen und hält am Sechzehner einfach mal aufs lange Eck drauf - drin (56.)! "In der Phase haben wir irgendwie den Faden verloren", sagt Abteilungsleiter Thomas Genz. Ärgern muss er sich allemal: Zweimal schießt Traunstein gefährlich aufs Tor, zweimal schlägt es ein. Kastl bringt zunächst wenig auf die Kette: Fehler im Aufbauspiel, wenig Ordnung.

Ein bisschen Belebung bringt die Einwechselung von Sebastian Spinner nach knapp 60 Minuten. Er hat auch die nächste große Chance: Nach einer Flanke von Thiel setzt er eine Direktabnahme knapp neben das Tor (77.). Es hätte jedoch ohnehin nicht gezählt – Abseits. Zwei Minuten später klingelt es dann aber doch im SBC-Kasten: Nach einer abgeblockten Ecke bringt Dominik Grothe die Kugel erneut in den Strafraum. Drei Kastler Spieler sind am zweiten Pfosten komplett blank, ganz Traunstein wartet auf den Abseitspfiff. Doch der kommt nicht! Stattdessen macht Timo Pagler einen Haken und versenkt eiskalt (79.). Es ist der mehr als verdiente Ausgleich.

Kurios wird es zwei Minuten vor Schluss: Nach einem Zweikampf muss SBC-Keeper Marko Kao mit dicken Knöcheln ausgewechselt werden. Da Coach Rainer Elfinger aber schon dreimal gewechselt hatte, muss nun ein Feldspieler zwischen die Pfosten: Kurt Weixler streift sich das Torwarttrikot über. "Schießen" schallt es von Kastler Seite aufs Feld, doch in den restlichen fünf Minuten inklusive viel zu kurzer Nachspielzeit angesichts der Behandlung, der Tore und der Wechsel kommt kein Ball auf Weixlers Kasten.
Mehr dazu lesen Sie am 11. November im Alt-Neuöttinger Anzeiger.












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2019
Dokument erstellt am






TSV Trostberg – ESV Waldkirchen 1:4. Die Chiefs feuerten aus allen Rohren, doch nur eine Patrone war scharf. Dominik Moser brachte die Gastgeber früh mit 1:0 in Führung. Alles, was danach auf den Kasten der Niederbayern kam, war die Beute von Crocodiles-Keeper Tobias Lienig. −Foto: Butzhammer

Nico Roßmanith, der ungläubig den Kopf schüttelte, Michael Sporysch, der wütend den Schläger aufs...



Keine Champions League mehr: Sky verliert ab 2021 die Übertragungsrechte. −Foto: dpa

Am Donnerstagmorgen wurde bekannt, dass Sky ab der Saison 2021/22 keinen Champions League mehr...



Spielt lieber in der Futsal-Liga: Die Spvgg Grün-Weiß Deggendorf um Co-Spielertrainer Johannes Sammer (rechts) hat die Chance, sich als Sieger erneut für die Niederbayerische Hallenmeisterschaft zu qualifizieren. Im Vorjahr war dort im Halbfinale gegen den späteren Turniersieger FC Dingolfing Schluss (0:1). −Foto: Sven Kaiser

Ein Kracher läutet das neue Fußball-Jahr ein. Oder? In Bogen spielen die Spvgg Grün-Weiß Deggendorf...



Ab sofort im Trikot des ESC Vilshofen: Benoit Baumgartner (21). −Foto: Daniel Fischer/stock4press

Eishockey-Landesligist ESC Vilshofen steht im Derbyfieber. In den nächsten acht Tagen kommt es...



Macht Jagd auf Robert Lewandowski: Timo Werner steht bei 15 Saisontreffern. −Foto: Jan Woitas/dpa

Im Sommer sagten die Bayern Timo Werner (23) ab, weil sie ihn angeblich für deutlich schwächer als...





Nachdem er seinen Gegenspieler mit dem Fuß gegen den Kopf getreten haben soll, wird Bad Abbachs Paul Samangassou (im Zweikampf mit Hauzenbergs Jürgen Knödlseder) vom Bayerischen Fußball-Verband ausgeschlossen. −Foto: Michael Sigl/Archiv

Eine hohe Strafe hat das Verbandssportgericht Bayern unter Vorsitz von Richter Emanuel Beierlein...



Jetzt könnte es für den ein oder anderen Coach oder Funktionär brenzlig werden: Bei unsportlichem...



Keine Champions League mehr: Sky verliert ab 2021 die Übertragungsrechte. −Foto: dpa

Am Donnerstagmorgen wurde bekannt, dass Sky ab der Saison 2021/22 keinen Champions League mehr...



Macht Jagd auf Robert Lewandowski: Timo Werner steht bei 15 Saisontreffern. −Foto: Jan Woitas/dpa

Im Sommer sagten die Bayern Timo Werner (23) ab, weil sie ihn angeblich für deutlich schwächer als...



Jupp Heynckes sagt: Hansi Flick ist der ideale Trainer für den FC Bayern. −Foto: dpa

Trainer-Legende Jupp Heynckes setzt sich vehement für einen Verbleib von Hansi Flick als Trainer bei...







Neueste Kommentare









realisiert von Evolver