Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





09.11.2019  |  06:00 Uhr

Trainer Reichenberger fordert von Töging bessere Einstellung – Erlbach hofft auswärts auf Dreier

von Wolfgang Czernin

Lesenswert (2) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 28 / 99
  • Pfeil
  • Pfeil




Einiges gutzumachen haben die Töginger heute im Heimspiel gegen Kellerkind ASV Dachau. Fehlen wird dabei Defensivmann Simon Hefter (links, gegen Ampfings Mateo Cacic). −Foto: Butzhammer

Einiges gutzumachen haben die Töginger heute im Heimspiel gegen Kellerkind ASV Dachau. Fehlen wird dabei Defensivmann Simon Hefter (links, gegen Ampfings Mateo Cacic). −Foto: Butzhammer

Einiges gutzumachen haben die Töginger heute im Heimspiel gegen Kellerkind ASV Dachau. Fehlen wird dabei Defensivmann Simon Hefter (links, gegen Ampfings Mateo Cacic). −Foto: Butzhammer


Mit zwei Freitagsspielen – unter anderem das des TSV Kastl gegen den SB Chiemgau Traunstein – wurde der 19. Spieltag der Fußball-Landesliga Südost gestern eingeläutet. Heute folgen der FC Töging, der daheim gegen den ASV Dachau antritt, sowie der SV Erlbach beim FC Unterföhring.

Unterföhring – Erlbach (Samstag, 14 Uhr): Nach einer sehr guten Vorstellung gegen die Spvgg Landshut, die dem 4:0-Gewinner SV Erlbach die Tabellenführung bescherte, bekommt es das Holzlandteam nun mit einem Ex-Regionalligisten zu tun. Der FC Unterföhring spielte vor zwei Jahren noch in Liga 4, wurde dann aber zweimal in Folge nach unten gereicht. Diesmal sieht es für den Klub vom nordöstlichen Stadtrand Münchens nach einem Konsolidierungsjahr aus, denn die Schützlinge von Zlatan Simikic bilden derzeit mit 27 Punkten exakt die Mitte der Tabelle. Auch wenn Simikic noch vor Kurzem vom sofortigen Wiederaufstieg gesprochen hat: Den FC hat mittlerweile die Realität eingeholt. Aktuell sind es vier Spiele in Serie ohne Sieg und zuletzt ein mehr als glückliches, weil erst in der Nachspielzeit erzwungenes 2:2 gegen Kellerkind ASV Dachau. Der SVE wird die Reise nahezu in Bestbesetzung antreten. Nur Simon Salzinger, der sich vor zwei Wochen bei der 0:2-Heimpleite gegen den TSV Kastl am Oberschenkel verletzt hat, wird voraussichtlich noch kein Thema sein.

Töging – ASV Dachau (Samstag, 14 Uhr): "Immer wenn wir gegen ein Team aus dem Tabellenkeller spielen, setzen wir nicht das um, was wir uns vornehmen", hatte Trainer Mario Reichenberger letzte Woche gepoltert, nachdem sein FC Töging mit 4:5 eine Derby-Pleite beim TSV Ampfing erlitten hatte. Dass es auch anders geht, wollen die Innstädter im Heimspiel gegen den ASV Dachau beweisen. "Mit einer Einstellung wie in der ersten Halbzeit gegen Ampfing gewinnst du halt nichts. Auch nicht gegen Dachau .Wir haben das am Montag im Training klar angesprochen, jeder weiß jetzt Bescheid", so Reichenberger. Nach einer kleinen Durststrecke mit fünf Spielen ohne Sieg soll gegen den akut vom Abstieg bedrohten Kreisstadtklub, der gleichauf mit dem TSV Waldkirchen am Ende des 18er-Klassements steht, der neunte Saisondreier eingetütet werden, um sich in der oberen Tabellenhälfte festsetzen zu können. Derzeit steht der FC am Scheideweg. Mit 28 Punkten belegen die Kicker vom Wasserschloss den 8. Platz. Das Schielen nach vorne ist erlaubt, denn der Vierte (SB Rosenheim) hat gerade mal drei Zähler mehr. Der Blick nach hinten aber ist nicht weniger wichtig, hier ist im Rückspiegel der Zwölfte (TSV Kastl) mit 24 Zählern durchaus noch erkennbar. Fehlen wird heute Martin Stefcak. Der mit zehn Treffern beste Torschütze des FC-Kaders ist privat verhindert. Ebenso kein Thema ist Außenverteidiger Simon Hefter (Beruf).

Mehr zu diesem Thema lesen Sie am 9.11. im Alt-Neuöttinger und Burghauser Anzeiger!












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2019
Dokument erstellt am






Der Schaldinger Held: Manuel Mörtlbauer traf in Aubstadt zum 3:2-Sieg. −Foto: M. Sigl

Der SV Schalding-Heining hat in der Regionalliga Bayern den ersehnten Befreiungsschlag gelandet...



Wirbelwind und Torschütze: Osterhofens Patrick Drofa (links; im laufduell mit Benjamin Klose) machte viel Betrieb auf der rechten Angriffsseite der Spvgg und erzielte das zwischenzeitliche 0:1. −Foto: Michael Duschl

Der TSV Grafenau überwintert in der Bezirksliga Ost auf Platz eins! Vor 550 Zuschauern in der...



Echauffierte sich nach der 1:2-Niederlage in Grünwald über das Schiedsrichter-Gespann: Passau-Trainer Günther Himpsl. −Foto: Michael Sigl

Die einen feiern, die andern trauern: Während der FC Sturm Hauzenberg einen 2:1-Sieg gegen...



Im Passauer Trikot wird Simon Busch nicht mehr die Bälle fangen. −Foto: Mike Sigl

Simon Busch, 22 Jahre junger Torhüter, steht dem Landesligisten 1.FC Passau ab diesem Wochenende...



Der FC Handlab-Iggensbach (in Rot) und der TSV Grafling streiten um Rang 1 der Kreisklasse Deggendorf. −Foto: Helmut Müller

Nach 17 Spieltagen zeigt die Tabelle der Kreisklasse Deggendorf höchstens leichte Tendenzen...





Gute Laune bei den Gelben: Passau-West gewann gegen Kößlarn mit 2:1. −Foto: Sigl

Der TSV Mauth war der ganz große Gewinner des letzten regulären Spieltag des Jahres in der Kreisliga...



In der Kritik: 1860-Präsident Robert Reisinger (r., mit Sportchef Günther Gorenzel). −F.: Haist/imago images

Robert Reisinger (55) musste sich in den vergangenen Tagen viel anhören. Der Präsident des TSV 1860...



Woche für Woche müssen sich Fußball-Schiedsrichter übelste Beleidigungen gefallen lassen. Auf der Straße würde das so manchem eine Anzeige einbringen, aber auf den Rasenplätzen der Region gelten oftmals keine Gesetze. −Foto und Illustration: Julian.Hoecher.Media/Julian Höcher

Beleidigt zu werden ist trauriger Alltag im Leben von Fußball- Schiedsrichtern...



Kampf und Einsatz stimmten beim SV Schalding um Alex Kurz − nur Tor wollte gegen Eichstätt keines gelingen. −Foto: Lakota

Großer Kampf, starke Leistung, aber nur ein Punkt: Trotz drückender Überlegenheit in der 2...



Im Passauer Trikot wird Simon Busch nicht mehr die Bälle fangen. −Foto: Mike Sigl

Simon Busch, 22 Jahre junger Torhüter, steht dem Landesligisten 1.FC Passau ab diesem Wochenende...







Neueste Kommentare









realisiert von Evolver