Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





05.11.2019 | 18:09 Uhr

Wieder nichts Zählbares für die Handball-Damen des TVA

Lesenswert (0) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 32 / 99
  • Pfeil
  • Pfeil




Anfangs zogen die Altöttinger Handballdamen um Lisa Hofer (Mitte) im Landesligaduell gegen Vaterstetten schnell davon, doch mit der Zeit schienen die Gastgeberinnen die Kräfte zu verlassen. Am Ende stand mit dem 20:29 die sechste Pleite im sechsten Spiel fest. −Foto: Zucker

Anfangs zogen die Altöttinger Handballdamen um Lisa Hofer (Mitte) im Landesligaduell gegen Vaterstetten schnell davon, doch mit der Zeit schienen die Gastgeberinnen die Kräfte zu verlassen. Am Ende stand mit dem 20:29 die sechste Pleite im sechsten Spiel fest. −Foto: Zucker

Anfangs zogen die Altöttinger Handballdamen um Lisa Hofer (Mitte) im Landesligaduell gegen Vaterstetten schnell davon, doch mit der Zeit schienen die Gastgeberinnen die Kräfte zu verlassen. Am Ende stand mit dem 20:29 die sechste Pleite im sechsten Spiel fest. −Foto: Zucker


Viel hatten sich die Handball-Damen des TV Altötting für ihr Landesliga-Duell gegen den TSV Vaterstetten vorgenommen. Doch am Ende stand die sechste Pleite im sechsten Spiel für den Aufsteiger aus der Wallfahrtstadt – 20:29. Der TVA bleibt damit weiter Schlusslicht.

Die Altöttingerinnen starteten hochmotiviert in die Begegnung. Unkonzentriertheiten der Gäste nutzen sie konsequent aus und lagen in der 9. Minute verdient 5:2 in Führung. Durch eine starke Leistung in der Defensive ließen sie den Gästen aus Vaterstetten nur wenige Chancen zum Torabschluss. Doch mit der Zeit verließ die Altöttingerinnen offensichtlich die Kraft.

Zur Mitte der Halbzeit zogen die Damen aus Vaterstetten zum 6:6 gleich und erhöhten in der Folge sogar bis auf 7:10. Die Gastgeberinnen leisteten in dieser Phase des Spiels keinerlei Gegenwehr und konnten den Rückstand bis zur Halbzeit nicht mehr aufholen. Beim Stand von 10:14 ging es in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel und einer ordentlichen Standpauke der beiden Coaches wollten es die TVA-Damen besser und den Rückstand wett machen. Das Vorhaben ging allerdings gründlich daneben. Technische Fehler im Angriff und zu viele Missverständnisse in der Abwehrreihe machten es dem Gegner leicht. Die Gäste aus Vaterstetten erhöhten bis zur 45. Minute auf 14:23. Auch die kleine Aufholjagd, die die TVAlerinnen im Anschluss noch einmal starteten, änderte nichts mehr an der Punkteverteilung. Näher als an ein 20:25 kamen die Schützlinge von Hofer und Filipek nicht mehr heran. Vier Tore legte Vaterstetten am Ende noch drauf zum 20:29 – für die Gäste der dritte Sieg, für die Gastgeber die sechste Pleite. − jgMehr dazu lesen Sie am 6. November im Alt-Neuöttinger Anzeiger.












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2019
Dokument erstellt am






Nicht mehr Trainer der "Bataven": Michael von Sommogy (am Ball). −Foto: A. Lakota

Trainerwechsel beim SC Batavia Passau: Nach nur einem halben Jahr hat der spielende Coach des...



17 Spiele bestritt der 29-jährige Dominic Duschl für die Spvgg Osterhofen – und blieb dennoch auch hinter den eigenen Erwartungen. −Foto: Franz Nagl

Nachdem bereits am Dienstag mit Mirza Hasanovic, Furkan Gönel und Manuel Probst den Verein noch vor...



Tyler Brower bekommt keinen Vertrag beim Deggendorfer SC. −Foto: Roland Rappel

Zurück in die Spur finden: So lautet der selbst gesetzte Auftrag des Deggendorfer SC...



Alles easy: Seebachs Kapitän Christoph Beck und die Kollegen vom TSV haben sich eine tolle Ausgangslage erarbeitet. −Foto: H. Müller

Drei Spiele noch bis zur Winterpause: heimatsport.de wirft einen Blick auf die Landesligisten der...



In der Kritik: 1860-Präsident Robert Reisinger (r., mit Sportchef Günther Gorenzel). −F.: Haist/imago images

Robert Reisinger (55) musste sich in den vergangenen Tagen viel anhören. Der Präsident des TSV 1860...





Gute Laune bei den Gelben: Passau-West gewann gegen Kößlarn mit 2:1. −Foto: Sigl

Der TSV Mauth war der ganz große Gewinner des letzten regulären Spieltag des Jahres in der Kreisliga...



In der Kritik: 1860-Präsident Robert Reisinger (r., mit Sportchef Günther Gorenzel). −F.: Haist/imago images

Robert Reisinger (55) musste sich in den vergangenen Tagen viel anhören. Der Präsident des TSV 1860...



Schwer angeschlagen: Trainer Nico Kovac. −Foto: dpa

In seiner wohl schwersten Stunde als Trainer des FC Bayern bekam Niko Kovac keinerlei Rückendeckung...



Woche für Woche müssen sich Fußball-Schiedsrichter übelste Beleidigungen gefallen lassen. Auf der Straße würde das so manchem eine Anzeige einbringen, aber auf den Rasenplätzen der Region gelten oftmals keine Gesetze. −Foto und Illustration: Julian.Hoecher.Media/Julian Höcher

Beleidigt zu werden ist trauriger Alltag im Leben von Fußball- Schiedsrichtern...



Kampf und Einsatz stimmten beim SV Schalding um Alex Kurz − nur Tor wollte gegen Eichstätt keines gelingen. −Foto: Lakota

Großer Kampf, starke Leistung, aber nur ein Punkt: Trotz drückender Überlegenheit in der 2...







Neueste Kommentare









realisiert von Evolver