Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





12.10.2019 | 06:40 Uhr

Hält Mehringer Serie gegen Waging? – Töging II versucht sich gegen Peterskirchen

Lesenswert (0) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 1 / 111
  • Pfeil
  • Pfeil




Als Favorit tritt Michael Renner (links) heute mit Tüßling/Teising in Piding an, während sich Thomas Wimmer und seine Kollegen von Töging II daheim gegen Peterskirchen gewaltig strecken müssen. −Foto: Zucker

Als Favorit tritt Michael Renner (links) heute mit Tüßling/Teising in Piding an, während sich Thomas Wimmer und seine Kollegen von Töging II daheim gegen Peterskirchen gewaltig strecken müssen. −Foto: Zucker

Als Favorit tritt Michael Renner (links) heute mit Tüßling/Teising in Piding an, während sich Thomas Wimmer und seine Kollegen von Töging II daheim gegen Peterskirchen gewaltig strecken müssen. −Foto: Zucker


Am 13. Spieltag der Fußball-Kreisliga2 empfängt heute der SV Mehring den Tabellennachbarn TSV Waging, der FC Töging II hat mit dem TSV Peterskirchen einen Titelanwärter zu Gast und die SG Tüßling/Teising tritt als Favorit beim Schlusslicht ASV Piding an.

Mehring – Waging (Samstag, 14 Uhr): Der Kreisliga-Aufsteiger SV Mehring bekommt Besuch vom "Fast-Bezirksliga-Aufsteiger" TSV Waging. Zur Erinnerung: Die Seerosen waren in der letzten Saison auf dem Sprung nach oben, wurden erst in der Relegation gestoppt. Beide Klubs verfolgen ganz unterschiedliche Ziele: Waging will es erneut versuchen und träumt von der Bezirksliga, die Mehringer peilen den Klassenerhalt an. In der Tabelle ist das nach elf Spielen kaum zu erkennen, die Kontrahenten liegen nahezu gleichauf: Mehring ist mit 18 Punkten Siebter, die Kurstadt-Kicker haben zwei Zähler mehr und liegen damit unmittelbar vor der Truppe um Spielertrainer Waldemar Beitow, die seit sechs Partien ungeschlagen ist.

Piding – Tüßling/Teising (Samstag, 15 Uhr): Nach drei Heimspielen in Serie, in denen die SG Tüßling/Teising die Maximalausbeute eingefahren hat und nun schon Dritter ist, muss das Team von Andy March mal wieder reisen und beim ASV Piding antreten. Nahezu in Bestbesetzung – nur Herbert Friedrich wird fehlen – kann die Spielgemeinschaft die Fahrt ins Berchtesgadener Land antreten, da sollte das Ziel gegen das immer noch sieglose Schlusslicht nichts anderes als der achte Saisondreier sein. Der Neuling, der als Meister der Kreisklasse 4 den Sprung auf die höchste Ebene des Kreises geschafft hat, wird es schwer haben, die Klasse zu halten, in der es zwei Direktabsteiger und zwei Releganten gibt. Schon jetzt beträgt der Rückstand auf das rettende Ufer acht Punkte, zur Relegationszone immerhin auch schon sechs.

TögingII – Peterskirchen (Samstag, 16.30 Uhr): Es läuft derzeit nicht beim FC Töging II und jetzt kommt mit dem TSV Peterskirchen auch noch ein Schwergewicht zum Wasserschloss. In Zahlen ausgedrückt: Der Tabellenzehnte, der in der zurückliegenden englischen Woche dreimal leer ausgegangen ist, erwartet den Zweiten. Der musste in der Vorwoche nur zweimal ran und verbuchte dabei einen Sieg und eine Niederlage. FC-Trainer Udo Sigrüner grübelt noch über die Aufstellung, er wird sich aber bis auf Marco Irber (Rotsperre) am gleichen Kader bedienen können wie beim jüngsten 0:3 bei der SG Tüßling/Teising. Dazu kommt Korbinian Leserer. Das Nachwuchstalent war zuletzt mit der A-Jugend unterwegs. − cze

Mehr zu diesem Thema lesen Sie am 12.10. im Alt-Neuöttinger und Burghauser Anzeiger!












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2020
Dokument erstellt am






Ob das Pokalfinale das letzte Spiel für Thiago sei, wurde Bayern-Trainer Hansi Flick gefragt. Antwort: Das hoffe ich natürlich nicht." −Foto: dpa

Der FC Liverpool arbeitet nach einem Bericht der spanischen Zeitung "Sport" intensiv an der...



Fühlte sich wohl auf dem Präsentierteller: Vladislav Filin, damals mit Förderlizenz beim Deggendorfer SC aktiv. −Foto: Roland Rappel (Archiv, 2019)

Der Deggendorfer SC hat seinen Kooperationspartner gefunden. Der Eishockey-Oberligist vereinbarte...



Steht dem Re-Start, den der BFV Anfang September geplant hat, skeptisch gegenüber: "Es gibt zu viele Unklarheiten", sagt Bad Kötztings Trainer Uli Karmann. −Foto: Frank Bietau

Eigentlich wollte Uli Karmann (54) in diesen Tagen mit neuen Zielen und einer runderneuerten...



Thomas Dengel aus der SVK-Abteilungsleitung (links) präsentiert Neuzugang Manuel Sternhuber vom Kreisligisten Waging. −Fotos: Wengler

Noch ruht der Ball beim Fußball-Bayernligisten SV Kirchanschöring. Trotzdem dreht sich das...



Trägt künftig Rot: Leroy Sane. −Foto: Screenshot / FC Bayern Homepage

Der lange ersehnte Wechsel von Fußball-Nationalspieler Leroy Sane von Manchester City zu Bayern...





Ausgebremst: Die Amateurfußballer in Bayern dürfen ihrem Hobby derzeit nur in Form von kontaktlosen Trainingseinheiten nachgehen – sprich, auf Abstand. −Foto: Lakota

In der Mini-Serie "So schaut’s aus!" beleuchtet die Heimatsport-Redaktion der Passauer Neuen...



Rainer Koch, Präsident des Bayerischen Fußball-Verbandes BFV und Vizepräsident des Deutschen Fußball-Bundes DFB, während einer Videokonferenz in seinem Büro im Haus des Fußballs in München. −Foto: Imago Images

Wirbt der Bayerische Fußball-Verband im täglichen Politbetrieb nicht laut genug für die Nöte des...



Hatte ein kurzes Gastspiel bei den Black Hawks: Christoph Gawlik kam erst im Januar aus Deggendorf. −Foto: Daniel Fischer/stock4press

Es war nicht mehr als eine Randnotiz in der Pressemitteilung der Passau Black Hawks...



Steht dem Re-Start, den der BFV Anfang September geplant hat, skeptisch gegenüber: "Es gibt zu viele Unklarheiten", sagt Bad Kötztings Trainer Uli Karmann. −Foto: Frank Bietau

Eigentlich wollte Uli Karmann (54) in diesen Tagen mit neuen Zielen und einer runderneuerten...



Vorsitzender des Fußball-Kreisverbandes Mittelsachsen: Andreas Schramm. −Foto: dpa/privat

Die Sachsen machten den Anfang: Am Wochenende wurden im Osten Deutschlands erstmals seit dem...





Mit einem neuen Trainer in die 3. Liga: Alexander Schmidt, hier mit Pressesprecher und Kaderplaner Roman Plesche, steht künftig bei Türkgücü an der Linie. −Foto: Verein

Es ist fix: Türkgücü München hat vom DFB grünes Licht erhalten und die Lizenz für die 3...







Neueste Kommentare









realisiert von Evolver