Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





10.10.2019 | 18:09 Uhr

Kampf eins nach der Heilbronn-Gala: Burghausen beim Aufsteiger Lichtenfels

Lesenswert (2) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Cengizhan Erdogan wird im Freistil-Leicht wohl wieder erste Wahl sein. −Foto: Buchholz

Cengizhan Erdogan wird im Freistil-Leicht wohl wieder erste Wahl sein. −Foto: Buchholz

Cengizhan Erdogan wird im Freistil-Leicht wohl wieder erste Wahl sein. −Foto: Buchholz


"Wir werden ganz sicher nicht mit der zweiten Mannschaft nach Lichtenfels fahren", sagt Burghausens Trainer Eugen Ponomartschuk vor dem Duell am vierten Kampftag der DRB-Bundesliga Südost beim Aufsteiger, der vor dem Kampf am Samstag um 19.30 Uhr noch ohne Sieg ist. Nach der Gala gegen Heilbronn könnte aber in der Tat der eine oder andere Athlet, der bislang noch nicht zum Einsatz gekommen ist, seine Chance bekommen.

Mögliche Kandidaten wären im Freistil-Leichtgewicht Enes Akbulut oder im Greco-Mittel Maxi Lukas. Ponomartschuk will sich an solchen Spekulationen nicht beteiligen und erklärt: "Wir werden, so wie in Aue auch, eine Mannschaft stellen, die unter normalen Umständen den Kampf klar für sich entscheiden kann. Wir wollen wieder schöne Kämpfe sehen und werden keine Gewichtsklasse herschenken."

Den Gegner sieht Ponomartschuk vor allem in den unteren Gewichtsklassen stark besetzt. Mit dem Türken Ahmet Duman haben die Oberpfälzer in der Eingangsklasse einen Athleten, der bislang gut Ergebnisse erzielt hat und sicherlich nicht ganz einfach zu schlagen sein wird. Auch im Schwergewicht hat der Aufsteiger mit Miloslav Metodiev eine echte Wuchtbrumme, die das Limit nahezu ausschöpft und schon deswegen schwer zu bekämpfen ist. Ponomartschuk: "Ich gehe davon, dass die Lichtenfelser auch gegen uns ihre beste Mannschaft aufbieten werden. Lichtenfels hat gute deutsche Ringer wie Bastian Hofmann im Freistil-Leicht oder Hannes Wagner im Greco-Mittel, die man erst einmal besiegen muss. Die Ausländer haben nicht unbedingt Weltklasse, besitzen aber auch internationale Erfahrung. Da dürfen wir nicht nachlässig sein und den Gegner auf gar keinen Fall unterschätzen." − mbMehr dazu lesen Sie am 11. Oktober im Alt-Neuöttinger Anzeiger.












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2019
Dokument erstellt am






Im Passauer Trikot wird Simon Busch nicht mehr die Bälle fangen. −Foto: Mike Sigl

Als wäre die Personalsituation nicht schon angespannt genug, kommt vor dem Auswärtsspiel in Grünwald...



Alles easy: Seebachs Kapitän Christoph Beck und die Kollegen vom TSV haben sich eine tolle Ausgangslage erarbeitet. −Foto: H. Müller

Drei Spiele noch bis zur Winterpause: heimatsport.de wirft einen Blick auf die Landesligisten der...



Ein kleiner Bub in Eishockey-Dress, ein wackliger Milchzahn, ein Faden und ein Hockey-Schläger mit Puk davor. −Foto: Screenshot Facebook

Das Video ist nichts für schwache Nerven - und dennoch geht es derzeit viral und sorgt für so...



Tyler Brower bekommt keinen Vertrag beim Deggendorfer SC. −Foto: Roland Rappel

Zurück in die Spur finden: So lautet der selbst gesetzte Auftrag des Deggendorfer SC...



Nicht mehr Trainer der "Bataven": Michael von Sommogy (am Ball). −Foto: A. Lakota

Trainerwechsel beim SC Batavia Passau: Nach nur einem halben Jahr hat der spielende Coach des...





Gute Laune bei den Gelben: Passau-West gewann gegen Kößlarn mit 2:1. −Foto: Sigl

Der TSV Mauth war der ganz große Gewinner des letzten regulären Spieltag des Jahres in der Kreisliga...



In der Kritik: 1860-Präsident Robert Reisinger (r., mit Sportchef Günther Gorenzel). −F.: Haist/imago images

Robert Reisinger (55) musste sich in den vergangenen Tagen viel anhören. Der Präsident des TSV 1860...



Schwer angeschlagen: Trainer Nico Kovac. −Foto: dpa

In seiner wohl schwersten Stunde als Trainer des FC Bayern bekam Niko Kovac keinerlei Rückendeckung...



Woche für Woche müssen sich Fußball-Schiedsrichter übelste Beleidigungen gefallen lassen. Auf der Straße würde das so manchem eine Anzeige einbringen, aber auf den Rasenplätzen der Region gelten oftmals keine Gesetze. −Foto und Illustration: Julian.Hoecher.Media/Julian Höcher

Beleidigt zu werden ist trauriger Alltag im Leben von Fußball- Schiedsrichtern...



Kampf und Einsatz stimmten beim SV Schalding um Alex Kurz − nur Tor wollte gegen Eichstätt keines gelingen. −Foto: Lakota

Großer Kampf, starke Leistung, aber nur ein Punkt: Trotz drückender Überlegenheit in der 2...







Neueste Kommentare









realisiert von Evolver