Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





16.08.2019  |  15:37 Uhr

Mehringer Rumpfteam verliert – Unglückliches 0:2 im Heimspiel gegen neuen Spitzenreiter Peterskirchen

Lesenswert (1) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Die erste Niederlage kassierten Manuel Longhino (links, im Duell mit Peterskirchens Daniel Ortner) und seine Mehringer im dritten Spiel der Fußball-Kreisliga. −Foto: Butzhammer

Die erste Niederlage kassierten Manuel Longhino (links, im Duell mit Peterskirchens Daniel Ortner) und seine Mehringer im dritten Spiel der Fußball-Kreisliga. −Foto: Butzhammer

Die erste Niederlage kassierten Manuel Longhino (links, im Duell mit Peterskirchens Daniel Ortner) und seine Mehringer im dritten Spiel der Fußball-Kreisliga. −Foto: Butzhammer


Im dritten Spiel der Fußball-Kreisliga2 hat der SV Mehring am Donnerstagabend die erste Niederlage kassiert. Der Aufsteiger konnte nur ein Rumpfteam aufbieten und kassierte vor rund 300 Zuschauern ein unglückliches 0:2 gegen den TSV Peterskirchen, der damit die Tabellenführung übernahm.

Bei der Truppe von SVM-Spielertrainer Waldemar Beitow fehlten gleich 13 Mann. Neben sechs Urlaubern und vier Langzeitverletzten mussten auch Johannes Erber (Rotsperre) sowie die studienbedingt fehlenden Niklas Greilinger und Andreas Weilhammer ersetzt werden. So hatte man nur zwei Aktive auf der Bank.

Zehn Minuten waren gespielt, da bekam Peterskirchen einen Elfmeter zugesprochen, nachdem Clemens Greifenstein im Strafraum Alexander Randlinger gefoult hatte. Kapitän Marcus Schauberger verwandelte souverän. Den Ausgleich verpasste Andreas Unterhuber, dessen Freistoß aus 19m halbrechter Position haarscharf am Pfosten vorbeiflog (25.).
Auf der Gegenseite zielte Alexander Randlinger rund einen Meter vorbei (32.). Einen Versuch aus 16m von Thilo Mösmang konnte Mehrings Keeper Stefan Wolfrum nur kurz abwehren, beim Nachschuss von Benedikt Randlinger aus 8m war er dann aber mit einer Glanzparade zur Stelle (41.).

In der 53. Minute scheiterte Alexander Randlinger nach einer Hereingabe von Christoph Ortner 5m vor dem leeren Kasten am 0:2. Nun versuchten die Mehringer mehr nach vorne zu spielen und wurden beinahe belohnt. Christoph Popp probierte es nach einer Flanke von Stefan Seyfried aus 10m per Kopf, doch Gäste-Torhüter Markus Mittermaier parierte glänzend (57.). Dann hatte Popp aus 16m sein Visier zu hoch eingestellt (64.). Die größte Möglichkeit zum 1:1 bot sich in der 76. Minute: Nach einem Kopfball von Manuel Longhino ließ Mittermaier das Leder los, das an den Außenpfosten klatschte und von dort im Aus landete (76.).

In der Nachspielzeit fiel die Entscheidung (90.+3): Bei einem Konter gegen die aufgerückten Mehringer kam der eingewechselte Hichem Mahroug in stark abseitsverdächtiger Position im Strafraum an den Ball, umspielte Wolfrum und schob zum nicht unverdienten 0:2 ein. Mehrings Verlegenheitself konnte lange mithalten und hätte mit etwas Glück auch einen Punkt erkämpfen können. Sylvio Gaul war mit seinen 52 Jahren einer der Besten auf dem Feld. − Robert Madl












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2019
Dokument erstellt am






Wird neuer Trainer beim TSV Bogen: Barbaros Yalcin. −Foto: Archiv Helmut Müller

Der TSV Bogen hat auf der Suche nach einem neuen Cheftrainer eine prominente Lösung gefunden:...



Eiskalt: Marc-André ter Stegen entschärfte auch einen Elfmeter von Marco Reus. Der Nationaltorhüter verhinderte eine Barca-Niederlage gegen den BVB zum Köinigsklassen-Start. −F.: Kirchner/imago images

Ein Elfmeter-Fehlschuss von Marco Reus hat einen Traumstart von Borussia Dortmund in der Champions...



Brachte Ruhmannsfelden in Führung: Bastian Kilger (r.). −F.: Bloch

Die Spvgg Ruhmannsfelden steht im Halbfinale des Totopokals im Fußbalkreis Ost – nach einem...



Hochdekorierter Deggendorfer: Eishockey-Torwart Timo Pielmeier holte bei Olympia 2018 Silber. −Foto: dpa

Neben Thomas Greilinger ist Torwart Timo Pielmeier (30) das Eishockey-Aushängeschild der Stadt...



Wird Schalding lange fehlen: Christian Piermayr. −Foto: Sigl

Schock für den SV Schalding und Christian Piermayr (23). Der Innenverteidiger wird dem...





Nicht mehr Trainer in Bad Kötzting: Benjamin Penzkofer (28). −Foto: Gierl

Benjamin Penzkofer (28) ist nicht mehr Trainer des 1. FC Bad Kötzting! Wie der Landesligist am...



Gleich fünf Mal überwanden die Deggendorfer Talente den Schlussmannn des SV Schalding. −Foto: Sven Kaiser

Es war das Duell Aufsteiger gegen Absteiger – und es war eine klare Angelegenheit: Zum Start...



Nicht mehr Trainer des SV Hutthurm: Armin Gubisch (rechts, dahinter Teammanager Konrad Behringer). −Foto: Sven Kaiser

Trainerwechsel bei Fußball-Bezirksligist SV Hutthurm: Die Verantwortlichen des Landesliga-Absteigers...



Nicht mehr Co-Trainer beim TSV Ringelai: Matthias Thuringer (rechts). −Foto: Sven Kaiser

Der TSV Ringelai hat nach acht sieglosen Spielen in der Kreisklasse Freyung auf die sportliche Krise...



Der Jubel des Tabellenführers: Haselbach setzte sich auch in Neukirchen v.W. durch. −Foto: Mike Sigl

Spitzenreiter DJK Haselbach hat in der A-Klasse Passau auch die Hürde in Neukirchen v.W...







Neueste Kommentare









realisiert von Evolver