Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





15.08.2019  |  16:34 Uhr

"Aufwand zu groß": Leonhard Thiel (23) verlässt Schalding nach wenigen Wochen wieder

Lesenswert (23) Lesenswert 3 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Kurzes Gastspiel: Leonhard Thiel (Mitte) verlässt Schalding schon wieder und geht künftig wieder für Kastl auf Torejagd. Johannes Pex (l.) fällt indes mit einer Muskelverletzung verletzt aus. −Foto: Lakota

Kurzes Gastspiel: Leonhard Thiel (Mitte) verlässt Schalding schon wieder und geht künftig wieder für Kastl auf Torejagd. Johannes Pex (l.) fällt indes mit einer Muskelverletzung verletzt aus. −Foto: Lakota

Kurzes Gastspiel: Leonhard Thiel (Mitte) verlässt Schalding schon wieder und geht künftig wieder für Kastl auf Torejagd. Johannes Pex (l.) fällt indes mit einer Muskelverletzung verletzt aus. −Foto: Lakota


Das war ein kurzes Gastspiel: Leonhard Thiel (23), der erst vor der Saison aus Kastl gekommen war, wechselt wieder zurück zu seinem Heimatverein. "Der Aufwand ist ihm einfach zu groß geworden", erklärt Trainer Stefan Köck. Thiel, der in der vergangenen Spielzeit 19 Landesliga-Tore erzielt hatte, studiert in Passau, arbeitet aber während der Semesterferien in Burghausen. Das ständige Pendeln wurde Thiel dann zu viel, was Köck sehr bedauert. "Der Abgang ist schade, Lenny hat gut zu uns gepasst." Zwar kam Thiel in der Regionalliga bislang nur auf einen Kurzeinsatz gegen Aubstadt, Köck glaubt aber dennoch, dass sich der Stürmer beim SVS hätte durchsetzen können.

Ansonsten stehen dem Trainer vor dem Spiel gegen Schweinfurt (Freitag, 18.30 Uhr) fast alle Spieler zur Verfügung. Lediglich Außenverteidiger Johannes Pex (21) laboriert noch an einer Muskelverletzung, ist aber bereits wieder im Lauftraining. Unsicher ist noch der Einsatz von Innenverteidiger Nico Dantscher (22), der sich mit einer Erkältung rumplagt. "Bei ihm entscheidet sich kurzfristig, ob er spielen kann."

Köck glaubt fest daran, dass sein SVS den Profis aus Schweinfurt ein Bein stellen kann. "Die Rollen sind zwar klar verteilt", sagt Köck, "aber wenn sich uns eine Chance bietet, dann wollen wir diese auch nutzen." Dazu fordert er von seinen Spielern, an die Leistung vom 3:1 in Rain anzuknüpfen. "Wir müssen wieder die Grundtugenden auf den Platz bringen, anders geht es nicht." − jk












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2019
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Wird neuer Trainer beim TSV Bogen: Barbaros Yalcin. −Foto: Archiv Helmut Müller

Der TSV Bogen hat auf der Suche nach einem neuen Cheftrainer eine prominente Lösung gefunden:...



Eiskalt: Marc-André ter Stegen entschärfte auch einen Elfmeter von Marco Reus. Der Nationaltorhüter verhinderte eine Barca-Niederlage gegen den BVB zum Köinigsklassen-Start. −F.: Kirchner/imago images

Ein Elfmeter-Fehlschuss von Marco Reus hat einen Traumstart von Borussia Dortmund in der Champions...



Brachte Ruhmannsfelden in Führung: Bastian Kilger (r.). −F.: Bloch

Die Spvgg Ruhmannsfelden steht im Halbfinale des Totopokals im Fußbalkreis Ost – nach einem...



Hochdekorierter Deggendorfer: Eishockey-Torwart Timo Pielmeier holte bei Olympia 2018 Silber. −Foto: dpa

Neben Thomas Greilinger ist Torwart Timo Pielmeier (30) das Eishockey-Aushängeschild der Stadt...



Wird Schalding lange fehlen: Christian Piermayr. −Foto: Sigl

Schock für den SV Schalding und Christian Piermayr (23). Der Innenverteidiger wird dem...





Nicht mehr Trainer in Bad Kötzting: Benjamin Penzkofer (28). −Foto: Gierl

Benjamin Penzkofer (28) ist nicht mehr Trainer des 1. FC Bad Kötzting! Wie der Landesligist am...



Gleich fünf Mal überwanden die Deggendorfer Talente den Schlussmannn des SV Schalding. −Foto: Sven Kaiser

Es war das Duell Aufsteiger gegen Absteiger – und es war eine klare Angelegenheit: Zum Start...



Nicht mehr Trainer des SV Hutthurm: Armin Gubisch (rechts, dahinter Teammanager Konrad Behringer). −Foto: Sven Kaiser

Trainerwechsel bei Fußball-Bezirksligist SV Hutthurm: Die Verantwortlichen des Landesliga-Absteigers...



Nicht mehr Co-Trainer beim TSV Ringelai: Matthias Thuringer (rechts). −Foto: Sven Kaiser

Der TSV Ringelai hat nach acht sieglosen Spielen in der Kreisklasse Freyung auf die sportliche Krise...



Der Jubel des Tabellenführers: Haselbach setzte sich auch in Neukirchen v.W. durch. −Foto: Mike Sigl

Spitzenreiter DJK Haselbach hat in der A-Klasse Passau auch die Hürde in Neukirchen v.W...







Neueste Kommentare









realisiert von Evolver