Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





13.08.2019  |  17:22 Uhr

Klassenerhalt, aber siebte Schlappe für Burghausen Crusaders in Folge

Lesenswert (0) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Noah Suszckiewicz (l.) zeigte in seinem letzten Spiel für die Burghausen Crusaders nochmal vollen Einsatz, erzielte zwei Touchdowns selbst und machte erneut die meisten Punkte für sein Team. −Foto: Kübler

Noah Suszckiewicz (l.) zeigte in seinem letzten Spiel für die Burghausen Crusaders nochmal vollen Einsatz, erzielte zwei Touchdowns selbst und machte erneut die meisten Punkte für sein Team. −Foto: Kübler

Noah Suszckiewicz (l.) zeigte in seinem letzten Spiel für die Burghausen Crusaders nochmal vollen Einsatz, erzielte zwei Touchdowns selbst und machte erneut die meisten Punkte für sein Team. −Foto: Kübler


Und auch das letzte Saisonspiel geht verloren... 24:48 unterliegen die American Footballer der Burghausen Crusaders im Regionalligaduell den Munich Cowboys II im altehrwürdigen Dantestadion. Für die Salzachstädter war es die siebte Pleite in Folge. Dennoch: Auch nächstes Jahr gibt es Drittliga-Football beim TV 1868.

Tabellarisch gesehen ging es in dieser Partie nur noch um die goldene Ananas, die Munich Cowboys standen als Zweitplatzierter der Süd-Staffel der Regionalliga Süd bereits als Playoff-Teilnehmer fest, während die Crusaders sich mit dem 3. Rang zufriedengeben mussten. Nicht zuletzt deshalb setzte Headcoach Francesco Lanzani auf viele Jugendspieler, die sich schon einmal an das Tempo und die Härte im Herrenbereich gewöhnen durften.

Und diese Gangart bekamen sie im ersten Viertel gleich ordentlich zu spüren: Mit 21:0 fegte die "Zweite" des GFL-Teams über die Burghauser hinweg. Doch abgesehen von diesem Abschnitt war kein Unterschied mehr zwischen beiden Rivalen festzustellen. Die restliche Spielzeit verlief beinahe ausgeglichen. Beleg dafür ist das zweite Viertel, welches durch je einen Touchdown beider Teams geprägt war. Für die Crusaders war US-Quarterback Noah Suszckiewicz nach abgesessener Sperre in seiner letzten Partie vor der Heimreise mit einem Touchdown-Lauf erfolgreich. Mit 28:7 ging es in die Halbzeitpause.

Im dritten Durchgang erspielten sich die Hausherren wieder einen kleinen Vorteil, erzielten 13 Punkte, während die Crusaders nach dem zweiten Touchdown von Suszckiewicz und einem Field Goal von Stephan Schatz nur deren zehn auf das Scoreboard brachten.

Beim Stand von 41:17 ging es in den letzten Spielabschnitt. Und hier taten sich erneut beide Seiten mit je einem Touchdown hervor. Für die Crusaders war es Runningback Sebastian Mattscheck, der nach langer Verletzungspause erstmals wieder einen Touchdown erlief. Am Ende mussten sich die Crusaders zwar mit 24:48 geschlagen geben, verabschiedeten sich aber mit einer ordentlichen Leistung in den letzten drei Vierteln noch einmal mit einer positiven Note in die Offseason. − redMehr dazu lesen Sie am 14. August im Alt-Neuöttinger Anzeiger.












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2019
Dokument erstellt am






Sie ist nicht zu halten: Zwei Gegnerinnen stürmen Franziska Höllrigl hinterher. Im Bayernliga-Spiel gegen die Spvgg Greuther Fürth gelingt der Stürmerin des FC Ruderting ein ebenso spektakuläres wie preiswürdiges Tor. −Foto: Mike Sigl

Großer Auftritt für Franziska Höllrigl: Die 23-jährige Fußballerin des Bayernliga-Aufsteigers FC...



Uli Hoeneß. −Foto: dpa

Unter großer Anspannung geht Bayern München in die letzte Champions-League-Reise von Uli Hoeneß als...



Mit kritischem Blick am Spielfeldrand: Trainer Wolfgang Schellenberg (l.) und sein "Co" Ronald Schmidt.

Unmutsbekundungen, Pfiffe, Kopfschütteln – die ganz offensichtlich ständig abnehmende...



Behielt die Nerven in der Nachspielzeit: Stefan Mittendorfer von der SG Altreichenau/Bischofsreut rettete seiner Mannschaft mit einem verwandelten Elfmeter einen Punkt. −Foto: Sven Kaiser

Turbulenter und kurioser 15. Spieltag in der Kreisklasse Freyung: Spitzenreiter Hintereben fertigte...



Viel los auf dem Eis in Deggendorf: Im Spiel zwischen Spitzenreiter DSC und dem Tabellenzweiten Peiting boten beide Teams eine gute Leistung, am Ende gewann die Oberbayern in der Verlängerung. −Foto: Roland Rappel

Jetzt ist es passiert: Der Deggendorfer SC hat seine erste Saisonniederlage kassiert...





Auf den Boden der Tatsachen geholt hat die DJK Karlsbach um Kapitän Christian Völtl (rechts) den bislang ungeschlagenen Tabellenführer SV Hintereben mit Andreas Wagner. −Foto: Sven Kaiser.

Jetzt hat es den SV Hintereben erwischt. Am 14. Spieltag kassierte der Tabellenführer der...



Thomas Müller. −Foto: afp

Fußball-Weltmeister Thomas Müller will laut Bericht der "Sport Bild" (Mittwoch) den FC Bayern...



Derby: Josef Schmidt (Aunkirchen) beobachtet den schmerzhaften Zweikampf zwischen Niklas Harrer (Alkofen) und Michael Kölbl. −F.: Sigl

Sieben Siege in Serie hat der FC Aunkirchen in der Kreisklasse Pocking gefeiert...



Zum sechsten Mal nacheinander konnte der SV Schalding um Kapitän Markus Gallmaier am Samstag nicht gewinnen. −Foto: Michael Sigl

Nächster Rückschlag für den SV Schalding. Die ersatzgeschwächte Mannschaft von Spielertrainer Stefan...



Ahnte da schon Schlimmes: Niklas Süle (Mitte) musste in Augsburg verletzt raus. Am Sonntag bestätigten sich die schlimmsten Befürchtungen: Kreuzbandriss. −Foto: afp

Nachdem die bedienten Bosse mit finsteren Mienen die Münchner Kabine verlassen hatten...





Mit einem Solo à la Diego Maradona im Heimspiel des FC Ruderting gegen Greuther Fürth bewarb sich Franziska Höllrigl für den Bayerntreffer des Monats im September. −Foto: Michael Sigl

Kommt der nächste Bayerntreffer aus Niederbayern? Franziska Höllrigl (23) vom Bayernligisten FC...







Neueste Kommentare









realisiert von Evolver