Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





Regensburg  |  11.08.2019  |  20:00 Uhr

Bayernliga Süd: SV Kirchanschöring triumphiert nach Deiter-Doppelpack beim SSV Jahn II - Kostner: Absolut verdient!"

von Thomas Donhauser

Lesenswert (5) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Der SV Kirchanschöring feierte einen 3:1-Auswärtssieg beim SSV Jahn Regensburg II

Der SV Kirchanschöring feierte einen 3:1-Auswärtssieg beim SSV Jahn Regensburg II | Foto: mw

Der SV Kirchanschöring feierte einen 3:1-Auswärtssieg beim SSV Jahn Regensburg II - Foto: mw


Das Trainingsgelände am Kaulbachweg in Regensburg ist derzeit eine riesige Baustelle. Da im kleinen Stadion erst in den kommenden Wochen ein neuer Rollrasen verlegt wird, mussten die Gelb-Schwarzen des SV Kirchanschöring am gestrigen Sonntag gegen die Kaderschmiede des SSV Jahn II auf Platz drei kicken. Für die 80 Zuschauer war das weniger lukrativ, die Fußballer aus dem Rupertiwinkel hingegen konnten auf einem wahren Teppich spielen – und am Ende sogar einen laut Trainer Michael Kostner "absolut verdienten" 3:1 (1:0)-Sieg bejubeln.

Der Jahn agierte von Beginn an druckvoll und präsentierte ein hohes Pressing, mit dem er die Gelb-Schwarzen in die Defensive drängte. So klärte der wieder genesene SVK-Keeper Stefan Schönberger mehrmals. Der SVK konzentrierte sich auf schnelle Gegenstöße oder Standards, die Elf von Michael Kostner ging dann doch in Führung: Wieder Eckball von Florian Hofmann und am vorderen Fünfmeterraumeck stand Albert Deiter, der die Kugel ins lange Eck köpfte (23.). In der Folgezeit gab es Chancen hüben wie drüben. "Da hätten wir unseren Vorsprung ausbauen müssen", sagt Kostner, "das waren ja drei oder vier Großchancen".
Der 1:1-Ausgleich, quasi die Strafe für das Auslassen dieser Möglichkeiten, fiel nach einem Angriff über die rechte Seite (65.): Cihangir Özlokman konnte am hinteren Fünfmeterraumeck zum 1:1 einköpfen. Doch trotz der anschließenden Jahn-Dominanz kamen die Gäste eindrucksvoll zurück. Das 2:1 erzielte Manuel Jung, als er volley links unten einnetzte. Den Deckel machte Albert Deiter drauf. Von Streibl bedient, ließ der frühere Freilassinger einen Regensburger mit einem Haken aussteigen und schoss die Kugel links oben ins Eck. Das war's, ein wichtiger Dreier war eingetütet.

Mehr dazu lesen Sie in der Ausgabe der Heimatzeitung vom Montag, 12. August 2019












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2019
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Sie ist nicht zu halten: Zwei Gegnerinnen stürmen Franziska Höllrigl hinterher. Im Bayernliga-Spiel gegen die Spvgg Greuther Fürth gelingt der Stürmerin des FC Ruderting ein ebenso spektakuläres wie preiswürdiges Tor. −Foto: Mike Sigl

Großer Auftritt für Franziska Höllrigl: Die 23-jährige Fußballerin des Bayernliga-Aufsteigers FC...



Uli Hoeneß. −Foto: dpa

Unter großer Anspannung geht Bayern München in die letzte Champions-League-Reise von Uli Hoeneß als...



Mit kritischem Blick am Spielfeldrand: Trainer Wolfgang Schellenberg (l.) und sein "Co" Ronald Schmidt.

Unmutsbekundungen, Pfiffe, Kopfschütteln – die ganz offensichtlich ständig abnehmende...



Behielt die Nerven in der Nachspielzeit: Stefan Mittendorfer von der SG Altreichenau/Bischofsreut rettete seiner Mannschaft mit einem verwandelten Elfmeter einen Punkt. −Foto: Sven Kaiser

Turbulenter und kurioser 15. Spieltag in der Kreisklasse Freyung: Spitzenreiter Hintereben fertigte...



Viel los auf dem Eis in Deggendorf: Im Spiel zwischen Spitzenreiter DSC und dem Tabellenzweiten Peiting boten beide Teams eine gute Leistung, am Ende gewann die Oberbayern in der Verlängerung. −Foto: Roland Rappel

Jetzt ist es passiert: Der Deggendorfer SC hat seine erste Saisonniederlage kassiert...





Auf den Boden der Tatsachen geholt hat die DJK Karlsbach um Kapitän Christian Völtl (rechts) den bislang ungeschlagenen Tabellenführer SV Hintereben mit Andreas Wagner. −Foto: Sven Kaiser.

Jetzt hat es den SV Hintereben erwischt. Am 14. Spieltag kassierte der Tabellenführer der...



Thomas Müller. −Foto: afp

Fußball-Weltmeister Thomas Müller will laut Bericht der "Sport Bild" (Mittwoch) den FC Bayern...



Derby: Josef Schmidt (Aunkirchen) beobachtet den schmerzhaften Zweikampf zwischen Niklas Harrer (Alkofen) und Michael Kölbl. −F.: Sigl

Sieben Siege in Serie hat der FC Aunkirchen in der Kreisklasse Pocking gefeiert...



Zum sechsten Mal nacheinander konnte der SV Schalding um Kapitän Markus Gallmaier am Samstag nicht gewinnen. −Foto: Michael Sigl

Nächster Rückschlag für den SV Schalding. Die ersatzgeschwächte Mannschaft von Spielertrainer Stefan...



Zu ungewöhnlicher Zeit treffen am Samstagvormittag der 1.FC Passau um Trainer Günther Himpsl (rechts) und die Waldkirchner (von links) Alex Galle, Manuel Karlsdorfer und Mario Strahberger aufeinander. −Foto: Sven Kaiser

Beim Programm des kommenden Spieltags in der Landesliga Südost fällt das Derby zwischen dem 1...





Mit einem Solo à la Diego Maradona im Heimspiel des FC Ruderting gegen Greuther Fürth bewarb sich Franziska Höllrigl für den Bayerntreffer des Monats im September. −Foto: Michael Sigl

Kommt der nächste Bayerntreffer aus Niederbayern? Franziska Höllrigl (23) vom Bayernligisten FC...







Neueste Kommentare









realisiert von Evolver