Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





Regensburg  |  11.08.2019  |  20:00 Uhr

Bayernliga Süd: SV Kirchanschöring triumphiert nach Deiter-Doppelpack beim SSV Jahn II - Kostner: Absolut verdient!"

von Thomas Donhauser

Lesenswert (5) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Der SV Kirchanschöring feierte einen 3:1-Auswärtssieg beim SSV Jahn Regensburg II

Der SV Kirchanschöring feierte einen 3:1-Auswärtssieg beim SSV Jahn Regensburg II | Foto: mw

Der SV Kirchanschöring feierte einen 3:1-Auswärtssieg beim SSV Jahn Regensburg II - Foto: mw


Das Trainingsgelände am Kaulbachweg in Regensburg ist derzeit eine riesige Baustelle. Da im kleinen Stadion erst in den kommenden Wochen ein neuer Rollrasen verlegt wird, mussten die Gelb-Schwarzen des SV Kirchanschöring am gestrigen Sonntag gegen die Kaderschmiede des SSV Jahn II auf Platz drei kicken. Für die 80 Zuschauer war das weniger lukrativ, die Fußballer aus dem Rupertiwinkel hingegen konnten auf einem wahren Teppich spielen – und am Ende sogar einen laut Trainer Michael Kostner "absolut verdienten" 3:1 (1:0)-Sieg bejubeln.

Der Jahn agierte von Beginn an druckvoll und präsentierte ein hohes Pressing, mit dem er die Gelb-Schwarzen in die Defensive drängte. So klärte der wieder genesene SVK-Keeper Stefan Schönberger mehrmals. Der SVK konzentrierte sich auf schnelle Gegenstöße oder Standards, die Elf von Michael Kostner ging dann doch in Führung: Wieder Eckball von Florian Hofmann und am vorderen Fünfmeterraumeck stand Albert Deiter, der die Kugel ins lange Eck köpfte (23.). In der Folgezeit gab es Chancen hüben wie drüben. "Da hätten wir unseren Vorsprung ausbauen müssen", sagt Kostner, "das waren ja drei oder vier Großchancen".
Der 1:1-Ausgleich, quasi die Strafe für das Auslassen dieser Möglichkeiten, fiel nach einem Angriff über die rechte Seite (65.): Cihangir Özlokman konnte am hinteren Fünfmeterraumeck zum 1:1 einköpfen. Doch trotz der anschließenden Jahn-Dominanz kamen die Gäste eindrucksvoll zurück. Das 2:1 erzielte Manuel Jung, als er volley links unten einnetzte. Den Deckel machte Albert Deiter drauf. Von Streibl bedient, ließ der frühere Freilassinger einen Regensburger mit einem Haken aussteigen und schoss die Kugel links oben ins Eck. Das war's, ein wichtiger Dreier war eingetütet.

Mehr dazu lesen Sie in der Ausgabe der Heimatzeitung vom Montag, 12. August 2019












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2020
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Kalt erwischt: Der Linzer ASK um Trainer Valerien Ismail (3.v.r.) ist wegen vierfachem unerlaubtem Mannschaftstraining zu einem Punktabzug verdonnert worden. −Foto: Imago Images

Nach dem Skandal um verbotene Mannschaftstrainingseinheiten werden dem österreichischen...



Auf Unterstützung vom FC Bayern München um Robert Lewandowski dürfen sich die 35 bayerischen Fünftligisten freuen. −Foto: Federico Gambarini/dpa

Der FC Bayern München trägt in der Corona-Pandemie weiterhin die Spendierhosen und unterstützt jeden...



Stürmer Breu am Ball – künftig im Trikot des FC Töging. −Foto: Buchholz

Der FC Töging hat sich die Dienste von Thomas Breu (31) gesichert. Der Stürmer...



Saarbrücken steigt nach dem Saisonabbruch in der Regionalliga Südwest in die 3. Liga auf. −Foto: dpa

Eine spontane Aufstiegsparty sorgt beim Pokal-Halbfinalisten 1. FC Saarbrücken für Ärger hinter den...



Kultreporter Karl-Heinz Kas.

Jeden Donnerstag spricht Kultreporter Karlheinz Kas über die Fußball-Woche – klar...





Dr. Rainer Koch bietet an, die Zahlen der Abstimmung notariell beglaubigen zu lassen. Allerdings nicht auf Kosten der Vereine bzw. des BFV. −Foto: dpa

Es gibt sie noch nicht, die richtige Antwort auf die Frage, ob der bayerische Amateurfußball am 1...



Dr. Rainer Koch (61), Präsident des Bayerischen Fußballverbandes und Vizepräsident des DFB. −Foto: Gregor Fischer/dpa

Nur zwei von 21 deutschen Fußball-Landesverbänden plädieren für eine Fortsetzung der Amateursaison...



BFV-Präsident Rainer Koch −Foto: Andreas Gora/dpa

Allein auf weiter Flur: Der BFV kämpft als einer von nur zwei verbliebenen Landes-Verbänden gegen...



Wünscht sich einen baldigen Wiederanpfiff für die Amateure: Werner Sixt, 2. Vorsitzender der Spielvereinigung Osterhofen, auf dem Fußballplatz. −Foto: Schumergruber

Verwaist liegt er da, der Fußballplatz der Sportvereinigung Osterhofen. Und das wird erst einmal so...



Jetzt kommt Bewegung in die Mappen mit den Spielerpässen – der BFV erlaubt nach PNP-Informationen Vereinswechsel im Sommer unter bestimmten Bedingungen. −Foto: Andreas Lakota

Durch die Corona-Pandemie ist in diesem Sommer nichts, wie es geplant war. Das gilt auch für den...





Wer spielt künftig wo? Das weiß im bayerischen Amateurfußball derzeit noch niemand so genau. −Foto: Lakota

Wie geht es weiter? Wann geht es weiter? Und unter welchen Bedingungen geht es weiter...



Pfeilschneller Flügelspieler: Benjamin Kindsvater hat sich seit seinem Wechsel aus Burghausen 2017 beim TSV 1860 München etabliert. Zuletzt bremste ihn eine Leistenverletzung aus. −Foto: Haist/imago images

Es gibt sie auch, die Menschen, denen die Zwangspause in den vergangenen Wochen sogar eher gelegen...



Jahrelang spielte die 2. Mannschaft des FC Bayern in der Regionalliga Bayern. Nun gibt der Verein allen ehemaligen Rivalen jeweils 20.000 Euro. −Symbolfoto: A. Lakota

Der FC Bayern München setzt in der Corona-Krise mit seinen Fans ein Zeichen der Solidarität mit dem...



Dr. Rainer Koch (61), Präsident des Bayerischen Fußballverbandes und Vizepräsident des DFB. −Foto: Gregor Fischer/dpa

Nur zwei von 21 deutschen Fußball-Landesverbänden plädieren für eine Fortsetzung der Amateursaison...



Aschaffenburger Fußball-Fan: Alle guten Wünsche ins Gegenteil verkehrt. −Foto: Zucker

Ja ja, die alten Zeiten. Sie kommen nicht wieder. "Kein Hass und keine Viren im Stadion...







Neueste Kommentare









realisiert von Evolver