Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





12.07.2019  |  06:00 Uhr

Zur Eröffnung gleich ein Derby – Töging empfängt heute zum Landesliga-Start Aufsteiger Ampfing

von Wolfgang Czernin

Lesenswert (1) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Beim 1:3 im abschließenden Test in Eggenfelden traf Razvan Rivis (Mitte) für Töging. Heute im Auftaktspiel gegen Ampfing wird der torgefährliche Neuzugang in der Startelf erwartet. −Foto: Geiring

Beim 1:3 im abschließenden Test in Eggenfelden traf Razvan Rivis (Mitte) für Töging. Heute im Auftaktspiel gegen Ampfing wird der torgefährliche Neuzugang in der Startelf erwartet. −Foto: Geiring

Beim 1:3 im abschließenden Test in Eggenfelden traf Razvan Rivis (Mitte) für Töging. Heute im Auftaktspiel gegen Ampfing wird der torgefährliche Neuzugang in der Startelf erwartet. −Foto: Geiring


Vorhang auf zur Saison 2019/20 der Fußball-Landesliga Südost: Der FC Töging erwartet heute um 19 Uhr zum offiziellen Eröffnungsspiel den Aufsteiger TSV Ampfing. Besonders freuen wird sich der Kassier des Innstadtvereins, denn zu diesem Derby werden über 1000 Besucher im Raiffeisen-Stadion am Wasserschloss erwartet.

Viereinhalb Wochen Vorbereitung, fünf Testspiele (zwei Siege, zwei Unentschieden, eine Niederlage) und die Teilnahme am Totopokal-Blitzturnier in Erlbach (3. Platz) liegen hinter den Tögingern. Das im Vergleich zur Vorsaison deutlich veränderte und vor allem breiter aufgestellte und zudem verjüngte Team will mit einem Dreier in die Runde starten, "um gleich eine positive Grundstimmung zu erzeugen", wie es Trainer Mario Reichenberger nennt.

Mit der Vorbereitung zeigt sich Reichenberger, der unverändert Andy Balck als "Co" an seiner Seite hat, nur bedingt zufrieden: "Die Ergebnisse haben gepasst, auch wie wir aufgetreten sind hat mir gut gefallen. Allerdings mussten wir permanent umstellen, weil immer wieder wichtige Spieler aus verschiedenen Gründen fehlten. Wir haben es nicht geschafft, zweimal nacheinander die gleiche Elf auf den Platz zu bringen." Dass der letzte Probelauf gegen den Bezirksligisten SSV Eggenfelden mit 1:3 verloren ging, stört den 44-Jährigen indessen nicht: "Da fehlte uns nach den Belastungen der letzten Wochen einfach die Frische." Und vielleicht bewahrheitet sich ja das alte Sprichwort, wonach auf eine verpatzte Generalprobe stets eine gelungene Premiere folgt.

In die Aufstellung will sich Reichenberger derweil nicht blicken lassen, deutet aber an, dass er gegen den Lokalrivalen offensiv spielen lassen möchte. "Wir wollen den Zuschauern etwas bieten", sagt der Coach. Es ist also mit zwei Spitzen zu rechnen: Jerome Faye, Neuzugang vom Regionalliga-Aufsteiger Türkgücü München, und wohl Razvan Rivis. Der ist ebenfalls neu beim FC, stürmte zuletzt für den VfL Waldkraiburg und war dort in der Saison 2018/19 mit 19 Treffern bester Torjäger der Bezirksliga Ost.

Mehr zu diesem Thema lesen Sie am 12. 7. im Alt-Neuöttinger und Burghauser Anzeiger!












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2019
Dokument erstellt am






Von Gegenspielern umgeben: Christian Seidl (Mitte). Mit zwei Treffern avanciert Künzings Goalgetter zum Mann des Pokalabends in Osterhofen. −Foto: Franz Nagl

Der FC Künzing hat sich im Viertelfinale des Kreispokals bei der Spvgg Osterhofen mit 3:2...



Ständig am Limit: Dorfvereine wie der SV Schalding (l. Fabian Schnabel) und der TSV Buchbach (Maximilian Hain) müssen in der Regionalliga hart für den Klassenerhalt kämpfen. −Foto: Andreas Lakota

Elf Spieltage sind absolviert in der Regionalliga Bayern und der SV Heim-stetten steht auf dem...



Wie lange trägt er noch das DFB-Trikot? Manuel Neuer. −Foto: dpa

Torhüter Manuel Neuer erwägt nach einem Bericht der "Sport Bild" einen Rücktritt aus der...



Wird Schalding lange fehlen: Christian Piermayr. −Foto: Sigl

Schock für den SV Schalding und Christian Piermayr (23). Der Innenverteidiger wird dem...



Wird neuer Trainer beim TSV Bogen: Barbaros Yalcin. −Foto: Archiv Helmut Müller

Der TSV Bogen hat auf der Suche nach einem neuen Cheftrainer eine prominente Lösung gefunden:...





Nicht mehr Trainer in Bad Kötzting: Benjamin Penzkofer (28). −Foto: Gierl

Benjamin Penzkofer (28) ist nicht mehr Trainer des 1. FC Bad Kötzting! Wie der Landesligist am...



Gleich fünf Mal überwanden die Deggendorfer Talente den Schlussmannn des SV Schalding. −Foto: Sven Kaiser

Es war das Duell Aufsteiger gegen Absteiger – und es war eine klare Angelegenheit: Zum Start...



Nicht mehr Trainer des SV Hutthurm: Armin Gubisch (rechts, dahinter Teammanager Konrad Behringer). −Foto: Sven Kaiser

Trainerwechsel bei Fußball-Bezirksligist SV Hutthurm: Die Verantwortlichen des Landesliga-Absteigers...



Nicht mehr Co-Trainer beim TSV Ringelai: Matthias Thuringer (rechts). −Foto: Sven Kaiser

Der TSV Ringelai hat nach acht sieglosen Spielen in der Kreisklasse Freyung auf die sportliche Krise...



Der Jubel des Tabellenführers: Haselbach setzte sich auch in Neukirchen v.W. durch. −Foto: Mike Sigl

Spitzenreiter DJK Haselbach hat in der A-Klasse Passau auch die Hürde in Neukirchen v.W...







Neueste Kommentare









realisiert von Evolver