Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





09.07.2019 | 06:00 Uhr

Überraschungen und Nichtantritte – Drei Teams im Toto-Pokal des Kreises Inn/Salzach haben bereits zwei Siege

Lesenswert (4) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






In ihrem ersten Pflichtspiel kassierte die neue SG Haiming/Wacker Burghausen II eine 0:6-Niederlage gegen Unterneukirchen. Zwei Tore für den SVU erzielte Artur Michaelis (rechts, gegen Patrick Sommer). −F.: Zucker

In ihrem ersten Pflichtspiel kassierte die neue SG Haiming/Wacker Burghausen II eine 0:6-Niederlage gegen Unterneukirchen. Zwei Tore für den SVU erzielte Artur Michaelis (rechts, gegen Patrick Sommer). −F.: Zucker

In ihrem ersten Pflichtspiel kassierte die neue SG Haiming/Wacker Burghausen II eine 0:6-Niederlage gegen Unterneukirchen. Zwei Tore für den SVU erzielte Artur Michaelis (rechts, gegen Patrick Sommer). −F.: Zucker


Im Toto-Pokal im Fußball-Kreis Inn/Salzach sind die nächsten Spiele ausgetragen worden. Einigen Mannschaften gelang bereits der zweite Sieg im Bewerb: So in der Gruppe 1 dem ASV Kiefersfelden und dem TuS Prien sowie in der Gruppe 5 dem FC Halfing.

Der TuS Prien gewann das Chiemsee-Derby beim TSV Bernau glatt mit 7:0 und feierte den bislang höchsten Erfolg im laufenden Bewerb. Beim Halfinger 3:2-Erfolg bei der DJK Traunstein erzielte Daniel Entfellner alle drei Treffer für den FCH. Gleich vier Tore markierte Chris Weber vom TSV Neumarkt-St. Veit beim 6:0-Erfolg beim DJK-SV Raitenhaslach.

Überraschend war der 4:1-Erfolg des ASV Flintsbach gegen den SV Ostermünchen, allerdings traten die Gäste nur mit der "Zweiten" an. Der Kreisligist TSV Waging kam bei der neuen SG Haiming/Wacker BurghausenII, die bei ihrer Pflichtspiel-Premiere gegen den SV Unterneukirchen mit 0:6 verloren hatte, nicht über ein 2:2 hinaus. Der Kreisligist SV-DJK Kolbermoor musste beim A-Klassisten ESV Rosenheim mit einem 4:4 zufrieden sein. Ganz bitter verläuft die Gruppe 10, wo es gleich drei Spielwertungen aufgrund von Nichtantritten gibt. – Ergebnisse und nächste Spiele:

Gruppe1: SG Chieming/Grabenstätt – ASV Kiefersfelden 3:4, TSV Bernau – TuS Prien 0:7. – Mittwoch um 18.30 Uhr: FC Reit im Winkl – Bernau, Kiefersfelden – Prien.

Gruppe 2: WSV Aschau – TuS Großkarolinenfeld 3:1. – Mittwoch um 18.30 Uhr: FC Iliria Rosenheim – Großkarolinenfeld; 19 Uhr: Aschau – Türkspor Rosenheim.

Gruppe 3: Fortuna Rosenheim – FC Nicklheim 0:2. – Mittwoch um 18.30 Uhr: Fortuna Rosenheim – SV Schloßberg, Nicklheim – SV/DJK Götting.

Gruppe 4: ASV Flintsbach – SV Ostermünchen 4:1, TSV Eiselfing – ASV Flintsbach 2:2. – Heute um 19.45 Uhr: Eiselfing – Ostermünchen. – Mittwoch um 18.30 Uhr: Flintsbach – DJK-SV Edling.

Gruppe 5: DJK Traunstein – FC Halfing 2:3. – Heute um 19.30 Uhr: Halfing – TSV Aßling.

Gruppe 6: SV Nußdorf/Inn – FC Bosna i Hercegovina Rosenheim 1:2, SC Schleching – SV Nußdorf/Inn 3:4. – Mittwoch um 18.30 Uhr: Schleching – Bosna i Hercegovina Rosenheim.

Gruppe 7: ESV Rosenheim – SV-DJK Kolbermoor 4:4. – Mittwoch um 18.30 Uhr: SV/DJK Heufeld – TV Feldkirchen, ESV Rosenheim – ASV Happing.

Gruppe 8: SG Haiming/Wacker Burghausen II – SV Unterneukirchen 0:6, SG Winhöring/Perach – TSV Heiligkreuz 5:0, Haiming/Burghausen II – TSV Waging 2:2. – Mittwoch um 18.30 Uhr: Winhöring/Perach – Unterneukirchen (in Winhöring); 19 Uhr: Haiming/Burghausen II – Heiligkreuz (in Haiming).

Gruppe 9: DJK-SV Raitenhaslach – TSV Neumarkt-St. Veit 0:6, Raitenhaslach – TuS Engelsberg 0:3. – Mittwoch um 18.30 Uhr: SG Zangberg/Ampfing II – SG Perach/Winhöring (in Ampfing).

Gruppe 10: SV Amerang – SK Waldkraiburg 2:0 (kampflos), SV Mehring – SV Waldhausen 2:0 (kampflos), SK Waldkraiburg – SC Danubius Waldkraiburg 0:2 (kampflos). – Donnerstag um 19.30 Uhr: Waldhausen – Amerang. − tn












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2019
Dokument erstellt am






28 Tore, 11 Vorlagen: Paul Bejan von A-Klassist Rotthalmünster kann mit absoluten Topwerten punkten. −Foto: Gerleigner

Nach den Kreisen sind nun auch die Bezirksligen im Winterschlaf − gespielt wird nurmehr in...



Direkt nach dem Abpfiff schwört Osterhofens Trainer Martin Oslislo (Mitte) seine enttäuschte Mannschaft auf eine Aufholjagd im Frühjahr ein. −Foto: M. Duschl

Vom Aufstieg in die Landesliga träumt beim TSV Grafenau weiter niemand, betont Spielertrainer Thomas...



Kommt nach Passau: Hasan Salihamidžic. −Foto: dpa

Es ist das Highlight eines jeden Bayern-Fanclubs. Ein Spieler, Verantwortlicher oder der Trainer des...



Deutlich zu lesen: auf einem der eingesetzten Spielbälle beim Topspiel des TSV Grafenau gegen Spvgg Osterhofen ist "TSV Mauth" zu lesen. −Foto: Helmut Weiderer

Manchmal landet ein Fußball eben, wo er eigentlich nicht hin sollte... Einen speziellen Irrweg hat...



Es wird wieder gefeiert in Deggendorf: Andrew Schembri steigerte sich nach zuletzt schwachen Leistungen und genießt den Sieg über Sonthofen am Freitag zusammen mit den Fans. −Foto: Roland Rappel

Der Deggendorfer SC ist wieder zurück in der Spur und hat mit zwei Siegen gegen den ERC Sonthofen...





In der Kritik: 1860-Präsident Robert Reisinger (r., mit Sportchef Günther Gorenzel). −F.: Haist/imago images

Robert Reisinger (55) musste sich in den vergangenen Tagen viel anhören. Der Präsident des TSV 1860...



Wirbelwind und Torschütze: Osterhofens Patrick Drofa (links; im laufduell mit Benjamin Klose) machte viel Betrieb auf der rechten Angriffsseite der Spvgg und erzielte das zwischenzeitliche 0:1. −Foto: Michael Duschl

Der TSV Grafenau überwintert in der Bezirksliga Ost auf Platz eins! Vor 550 Zuschauern in der...



Woche für Woche müssen sich Fußball-Schiedsrichter übelste Beleidigungen gefallen lassen. Auf der Straße würde das so manchem eine Anzeige einbringen, aber auf den Rasenplätzen der Region gelten oftmals keine Gesetze. −Foto und Illustration: Julian.Hoecher.Media/Julian Höcher

Beleidigt zu werden ist trauriger Alltag im Leben von Fußball- Schiedsrichtern...



Deutlich zu lesen: auf einem der eingesetzten Spielbälle beim Topspiel des TSV Grafenau gegen Spvgg Osterhofen ist "TSV Mauth" zu lesen. −Foto: Helmut Weiderer

Manchmal landet ein Fußball eben, wo er eigentlich nicht hin sollte... Einen speziellen Irrweg hat...



Im Passauer Trikot wird Simon Busch nicht mehr die Bälle fangen. −Foto: Mike Sigl

Simon Busch, 22 Jahre junger Torhüter, steht dem Landesligisten 1.FC Passau ab diesem Wochenende...







Neueste Kommentare









realisiert von Evolver