Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





06.07.2019 | 14:00 Uhr

Berater-Kritik, Bierofka-Konter: Warum 1860 München Sascha Marinkovic nicht mehr will

Lesenswert (24) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Wird kein Löwe: Sascha Marinkovic. −Foto: Ritzinger

Wird kein Löwe: Sascha Marinkovic. −Foto: Ritzinger

Wird kein Löwe: Sascha Marinkovic. −Foto: Ritzinger


Jetzt ist eine Entscheidung gefallen: Sascha Marinkovic (26) wird nicht zu 1860 München wechseln. Der Stürmer, der vor einem halben Jahr seinen Vertrag bei Wacker Burghausen aufgelöst hat, trainierte in den vergangenen Wochen beim Drittligisten mit. Doch zu einer Verpflichtung wird es nicht kommen. Das bestätigte Trainer Daniel Bierofka dem Portal "dieblaue24".

"Wir werden Sascha nicht verpflichten", wird der 1860- Coach zitiert. Bierofka widersprach auch Gerüchten, wonach er den Stürmer gerne haben hätte wollen, doch Geschäftsführer Günther Gorenzel nicht. "Ich habe nie gesagt, weder intern noch extern, dass ich ihn verpflichten will. Meine Aussage war immer: Er trainiert mit, bis er fit ist. Ich denke, er ist ein guter Spieler – und vielleicht, wenn er die Form hat, dann könne man darüber nachdenken", sagte Bierofka.

Etwas anders sehen dies Dylan Hughes, Berater von Sascha Marinkovic und Anwalt Markus Schollmeye. Diese sagten jüngst in der "tz": "Es wird Zeit für Klartext. Der Trainer will ihn und die Finanzierung für Sascha stand vom ersten Tag an. Und weiter: "Sie wurde seitens 1860 namens Günther Gorenzel von Anfang an bis heute mit widersprüchlichen Begründungen zurückgewiesen. Wir bezweifeln daher den Wahrheitsgehalt seiner öffentlichen Aussagen zu dem Thema stark." Bei anderen Clubs hätte ein solches Verhalten Konsequenzen, kritisieren die beiden: "Bei 1860 scheint aber momentan alles erlaubt."

Kritische Worte, die bei den Löwen gar nicht gut ankamen – und wohl auch zur Entscheidung gegen Marinkovic führten. "Dass wir momentan andere Wege gehen müssen als normal, ist auch klar, um an Spieler zu kommen. Dementsprechend haben wir das mit Marinkovic gemacht. Ende", erklärt Bierofka gegenüber "dieblaue24". Weiter sagt der Löwen-Coach: "Dass sich der Berater, egal gegen den Spieler oder Verein, so äußert – deswegen ist das Thema beendet. Fertig! Wenn sich einer öffentlich gegen unseren Sport-Geschäftsführer stellt, ist es vorbei." − red












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2019
Dokument erstellt am






Sie ist nicht zu halten: Zwei Gegnerinnen stürmen Franziska Höllrigl hinterher. Im Bayernliga-Spiel gegen die Spvgg Greuther Fürth gelingt der Stürmerin des FC Ruderting ein ebenso spektakuläres wie preiswürdiges Tor. −Foto: Mike Sigl

Großer Auftritt für Franziska Höllrigl: Die 23-jährige Fußballerin des Bayernliga-Aufsteigers FC...



Uli Hoeneß. −Foto: dpa

Unter großer Anspannung geht Bayern München in die letzte Champions-League-Reise von Uli Hoeneß als...



Mit kritischem Blick am Spielfeldrand: Trainer Wolfgang Schellenberg (l.) und sein "Co" Ronald Schmidt.

Unmutsbekundungen, Pfiffe, Kopfschütteln – die ganz offensichtlich ständig abnehmende...



Behielt die Nerven in der Nachspielzeit: Stefan Mittendorfer von der SG Altreichenau/Bischofsreut rettete seiner Mannschaft mit einem verwandelten Elfmeter einen Punkt. −Foto: Sven Kaiser

Turbulenter und kurioser 15. Spieltag in der Kreisklasse Freyung: Spitzenreiter Hintereben fertigte...



Viel los auf dem Eis in Deggendorf: Im Spiel zwischen Spitzenreiter DSC und dem Tabellenzweiten Peiting boten beide Teams eine gute Leistung, am Ende gewann die Oberbayern in der Verlängerung. −Foto: Roland Rappel

Jetzt ist es passiert: Der Deggendorfer SC hat seine erste Saisonniederlage kassiert...





Auf den Boden der Tatsachen geholt hat die DJK Karlsbach um Kapitän Christian Völtl (rechts) den bislang ungeschlagenen Tabellenführer SV Hintereben mit Andreas Wagner. −Foto: Sven Kaiser.

Jetzt hat es den SV Hintereben erwischt. Am 14. Spieltag kassierte der Tabellenführer der...



Thomas Müller. −Foto: afp

Fußball-Weltmeister Thomas Müller will laut Bericht der "Sport Bild" (Mittwoch) den FC Bayern...



Derby: Josef Schmidt (Aunkirchen) beobachtet den schmerzhaften Zweikampf zwischen Niklas Harrer (Alkofen) und Michael Kölbl. −F.: Sigl

Sieben Siege in Serie hat der FC Aunkirchen in der Kreisklasse Pocking gefeiert...



Zum sechsten Mal nacheinander konnte der SV Schalding um Kapitän Markus Gallmaier am Samstag nicht gewinnen. −Foto: Michael Sigl

Nächster Rückschlag für den SV Schalding. Die ersatzgeschwächte Mannschaft von Spielertrainer Stefan...



Zu ungewöhnlicher Zeit treffen am Samstagvormittag der 1.FC Passau um Trainer Günther Himpsl (rechts) und die Waldkirchner (von links) Alex Galle, Manuel Karlsdorfer und Mario Strahberger aufeinander. −Foto: Sven Kaiser

Beim Programm des kommenden Spieltags in der Landesliga Südost fällt das Derby zwischen dem 1...





Mit einem Solo à la Diego Maradona im Heimspiel des FC Ruderting gegen Greuther Fürth bewarb sich Franziska Höllrigl für den Bayerntreffer des Monats im September. −Foto: Michael Sigl

Kommt der nächste Bayerntreffer aus Niederbayern? Franziska Höllrigl (23) vom Bayernligisten FC...







Neueste Kommentare









realisiert von Evolver