Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





06.07.2019  |  06:06 Uhr

Kreisliga 2: Mehring und Töging II beginnen daheim

Lesenswert (0) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Nach dem souveränen Aufstieg letztes Jahr startet der SV Mehring rund um Michael Lichtenegger (r.) in der kommenden Saison als einer von vier Landkreis-Vertretern in der Kreisliga 2. −Foto: Butzhammer

Nach dem souveränen Aufstieg letztes Jahr startet der SV Mehring rund um Michael Lichtenegger (r.) in der kommenden Saison als einer von vier Landkreis-Vertretern in der Kreisliga 2. −Foto: Butzhammer

Nach dem souveränen Aufstieg letztes Jahr startet der SV Mehring rund um Michael Lichtenegger (r.) in der kommenden Saison als einer von vier Landkreis-Vertretern in der Kreisliga 2. −Foto: Butzhammer


Vier Vereine aus dem Landkreis Altötting treten in der kommenden Saison in der Kreisliga 2 an: TSV Reischach, SG Tüßling/Teising, FC Töging II und SV Mehring. Es wird eine Spielzeit mit einer großen Neuerung: Die Spiele im Fußball-Kreis Inn/Salzach werden in der neuen Saison nämlich von einem Schiedsrichter und zwei Assistenten geleitet. Mit 27:2 Stimmen sprachen sich die Kreisliga-Vereine für diesen Pilotversuch mit den Schiedsrichter-Gespannen aus, wie sie von der Bezirksliga aufwärts längst Standard sind. Der Preis dafür: Die C-Klassen werden nicht mehr mit neutralen Unparteiischen besetzt, die Heimvereine müssen den Schiedsrichter selbst stellen.

Kreisschiedsrichter-Obmann Sepp Kurzmeier (Ramerberg) warb bei der Kreisliga-Tagung am Donnerstag für die Gespanne. Er hofft, dass junge Schiedsrichter eher am Ball bleiben, wenn sie zunächst einen erfahrenen Kreisliga-Referee an der Linie begleiten. Denn viele werfen schon nach kurzer Zeit wieder die Brocken hin. "Ich schicke keinen jungen Schiri mehr zu einem C-Klassen-Spiel – den kann ich gleich wieder von der Liste streichen", sagte Kurzmeier. Doch um alle Spiele zu leiten, ist die Decke an Schiedsrichtern im Kreis zu dünn. 500 Unparteiische pfeifen pro Jahr 13000 Spiele. Besonders alarmierend: Von rund 220 Vereinen stellen 40 Prozent keinen Schiedsrichter, sogar unter den 29 Kreisligisten sind es acht. Gut ein Drittel der "Schiris" sind über 50 Jahre alt, "die meisten eher 60".

In der Spitze steht der Kreis Inn/Salzach aber glänzend da: Michael Bacher (Amerang) pfeift in der 2. Bundesliga und wird als Video-Assistent im "Kölner Keller" in der Bundesliga eingesetzt. In zwei oder drei Jahren könnte er in der 1. Liga auch als Schiedsrichter selbst auf dem Platz stehen, hofft Kurzmeier. Zudem stellen die Gruppen Inn, Chiem und Ruperti zwei Regionalliga-, vier Bayernliga-, fünf Landesliga- und 14 Bezirksliga-Schiedsrichter.

Am 26. Juli beginnt die Spielzeit mit dem Eröffnungsspiel zwischen dem TSV Siegsdorf und Bezirksliga-Absteiger SG Schönau. Mehring startet am Samstag zu Hause gegen den SC Inzell, Töging II hat den TSV Waging zu Gast. Bezirksliga-Absteiger Reischach hat gleich einmal spielfrei. Zum ersten Landkreis-Derby kommt es gleich am zweiten Spieltag, wenn Tüßling/Teising Mehring zu Gast hat. Eine Woche später treffen dann Reischach und Töging II aufeinander. − hübMehr dazu lesen Sie am 6. Juli im Alt-Neuöttinger Anzeiger.












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2019
Dokument erstellt am






Sie ist nicht zu halten: Zwei Gegnerinnen stürmen Franziska Höllrigl hinterher. Im Bayernliga-Spiel gegen die Spvgg Greuther Fürth gelingt der Stürmerin des FC Ruderting ein ebenso spektakuläres wie preiswürdiges Tor. −Foto: Mike Sigl

Großer Auftritt für Franziska Höllrigl: Die 23-jährige Fußballerin des Bayernliga-Aufsteigers FC...



Uli Hoeneß. −Foto: dpa

Unter großer Anspannung geht Bayern München in die letzte Champions-League-Reise von Uli Hoeneß als...



Mit kritischem Blick am Spielfeldrand: Trainer Wolfgang Schellenberg (l.) und sein "Co" Ronald Schmidt.

Unmutsbekundungen, Pfiffe, Kopfschütteln – die ganz offensichtlich ständig abnehmende...



Behielt die Nerven in der Nachspielzeit: Stefan Mittendorfer von der SG Altreichenau/Bischofsreut rettete seiner Mannschaft mit einem verwandelten Elfmeter einen Punkt. −Foto: Sven Kaiser

Turbulenter und kurioser 15. Spieltag in der Kreisklasse Freyung: Spitzenreiter Hintereben fertigte...



Viel los auf dem Eis in Deggendorf: Im Spiel zwischen Spitzenreiter DSC und dem Tabellenzweiten Peiting boten beide Teams eine gute Leistung, am Ende gewann die Oberbayern in der Verlängerung. −Foto: Roland Rappel

Jetzt ist es passiert: Der Deggendorfer SC hat seine erste Saisonniederlage kassiert...





Auf den Boden der Tatsachen geholt hat die DJK Karlsbach um Kapitän Christian Völtl (rechts) den bislang ungeschlagenen Tabellenführer SV Hintereben mit Andreas Wagner. −Foto: Sven Kaiser.

Jetzt hat es den SV Hintereben erwischt. Am 14. Spieltag kassierte der Tabellenführer der...



Thomas Müller. −Foto: afp

Fußball-Weltmeister Thomas Müller will laut Bericht der "Sport Bild" (Mittwoch) den FC Bayern...



Derby: Josef Schmidt (Aunkirchen) beobachtet den schmerzhaften Zweikampf zwischen Niklas Harrer (Alkofen) und Michael Kölbl. −F.: Sigl

Sieben Siege in Serie hat der FC Aunkirchen in der Kreisklasse Pocking gefeiert...



Zum sechsten Mal nacheinander konnte der SV Schalding um Kapitän Markus Gallmaier am Samstag nicht gewinnen. −Foto: Michael Sigl

Nächster Rückschlag für den SV Schalding. Die ersatzgeschwächte Mannschaft von Spielertrainer Stefan...



Zu ungewöhnlicher Zeit treffen am Samstagvormittag der 1.FC Passau um Trainer Günther Himpsl (rechts) und die Waldkirchner (von links) Alex Galle, Manuel Karlsdorfer und Mario Strahberger aufeinander. −Foto: Sven Kaiser

Beim Programm des kommenden Spieltags in der Landesliga Südost fällt das Derby zwischen dem 1...





Mit einem Solo à la Diego Maradona im Heimspiel des FC Ruderting gegen Greuther Fürth bewarb sich Franziska Höllrigl für den Bayerntreffer des Monats im September. −Foto: Michael Sigl

Kommt der nächste Bayerntreffer aus Niederbayern? Franziska Höllrigl (23) vom Bayernligisten FC...







Neueste Kommentare









realisiert von Evolver