Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





10.06.2019 | 17:03 Uhr

Burgkirchen zurück in der Kreisklasse – dank Last-Minute-Tor von Aicher zum 1:0 über Grünthal II

von Franz Aichinger

Lesenswert (8) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Eine Bierdusche verpassten Nico Weiß (links) und Tobias Düwel dem scheidenden Burgkirchner Trainer Albert Nöbauer. −Fotos: Zucker

Eine Bierdusche verpassten Nico Weiß (links) und Tobias Düwel dem scheidenden Burgkirchner Trainer Albert Nöbauer. −Fotos: Zucker

Eine Bierdusche verpassten Nico Weiß (links) und Tobias Düwel dem scheidenden Burgkirchner Trainer Albert Nöbauer. −Fotos: Zucker


Jubel bei den Fußballern des SV Gendorf Burgkirchen: Die Alztaler haben die Rückkehr in die Kreisklasse geschafft, aus der sie sich 2017 verabschiedet hatten. Der Vizemeister der A-Klasse4 feierte am Pfingstsonntag im Relegationsspiel vor 354 Zuschauern auf der Anlage des TuS Garching einen mühsamen 1:0-Erfolg gegen den FC GrünthalII, der als Schlusslicht der Kreisklasse3 vom Rückzug des TSV Winhöring profitiert hatte. Erst in der 2. Minute der Nachspielzeit erlöste Maximilian Aicher mit dem entscheidenden Treffer die rund 250 mitgereisten Fans des SVGB.

Gegen die äußerst tief stehende Verteidigung der Grünthaler, die in den 24 Saisonspielen keinen einzigen Sieg und nur zwei Unentschieden geschafft hatten, tat sich der SVGB lange schwer. "Der Gegner hat nur zweimal auf unser Tor geschossen. Nur nach der Halbzeit konnte Grünthal das Spiel kurz ausgeglichen gestalten, sonst hatten wir ca. 70 Prozent Ballbesitz", berichtet Burgkirchens Co-Trainer Thomas Huber, der dem Rivalen einen "guten Kampf" bescheinigt. Man habe zwar die gesamte Spielzeit klar die Oberhand gehabt, ein Tor wollte gegen die kompakte Sechser-Abwehrkette vor dem groß gewachsenen Torhüter Dominik Strohmaier jedoch nicht gelingen. Mehrere gute Chancen ließen die Gendorfer liegen und versuchten immer wieder mit hohen Bällen in den Strafraum zu kommen – vergeblich. Nach einer guten Viertelstunde scheiterte Johann Niederhaus nach einem Doppelpass im FC-Strafraum mit Bashkim Syla am Keeper. Georg Schanda traf in der 80. Minute nur den Außenpfosten. Erst in der Nachspielzeit wurden die Schützlinge des scheidenden Trainers Albert Nöbauer, der sein Amt an Ex-Profi Andreas Niederquell abgibt, für ihr Anrennen belohnt: Der nach vorne beorderte Verteidiger Maximilian Aicher spitzelte eine flache Hereingabe im Fallen aus kurzer Entfernung über die Linie. Nach 95 Minuten pfiff der gute Schiedsrichter Johannes Pöllmann (TSV Winhöring) das Duell ab.

Das späte Tor des Tages erzielte Verteidiger Maximilian Aicher.

Das späte Tor des Tages erzielte Verteidiger Maximilian Aicher.

Das späte Tor des Tages erzielte Verteidiger Maximilian Aicher.













Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2019
Dokument erstellt am






Von Gegenspielern umgeben: Christian Seidl (Mitte). Mit zwei Treffern avanciert Künzings Goalgetter zum Mann des Pokalabends in Osterhofen. −Foto: Franz Nagl

Der FC Künzing hat sich im Viertelfinale des Kreispokals bei der Spvgg Osterhofen mit 3:2...



Ständig am Limit: Dorfvereine wie der SV Schalding (l. Fabian Schnabel) und der TSV Buchbach (Maximilian Hain) müssen in der Regionalliga hart für den Klassenerhalt kämpfen. −Foto: Andreas Lakota

Elf Spieltage sind absolviert in der Regionalliga Bayern und der SV Heim-stetten steht auf dem...



Wie lange trägt er noch das DFB-Trikot? Manuel Neuer. −Foto: dpa

Torhüter Manuel Neuer erwägt nach einem Bericht der "Sport Bild" einen Rücktritt aus der...



Wird Schalding lange fehlen: Christian Piermayr. −Foto: Sigl

Schock für den SV Schalding und Christian Piermayr (23). Der Innenverteidiger wird dem...



Wird neuer Trainer beim TSV Bogen: Barbaros Yalcin. −Foto: Archiv Helmut Müller

Der TSV Bogen hat auf der Suche nach einem neuen Cheftrainer eine prominente Lösung gefunden:...





Nicht mehr Trainer in Bad Kötzting: Benjamin Penzkofer (28). −Foto: Gierl

Benjamin Penzkofer (28) ist nicht mehr Trainer des 1. FC Bad Kötzting! Wie der Landesligist am...



Gleich fünf Mal überwanden die Deggendorfer Talente den Schlussmannn des SV Schalding. −Foto: Sven Kaiser

Es war das Duell Aufsteiger gegen Absteiger – und es war eine klare Angelegenheit: Zum Start...



Nicht mehr Trainer des SV Hutthurm: Armin Gubisch (rechts, dahinter Teammanager Konrad Behringer). −Foto: Sven Kaiser

Trainerwechsel bei Fußball-Bezirksligist SV Hutthurm: Die Verantwortlichen des Landesliga-Absteigers...



Nicht mehr Co-Trainer beim TSV Ringelai: Matthias Thuringer (rechts). −Foto: Sven Kaiser

Der TSV Ringelai hat nach acht sieglosen Spielen in der Kreisklasse Freyung auf die sportliche Krise...



Der Jubel des Tabellenführers: Haselbach setzte sich auch in Neukirchen v.W. durch. −Foto: Mike Sigl

Spitzenreiter DJK Haselbach hat in der A-Klasse Passau auch die Hürde in Neukirchen v.W...







Neueste Kommentare









realisiert von Evolver