Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





06.06.2019  |  10:21 Uhr

Wacker Burghausen: Großes Lob für Trainer Schellenberg – Vorbereitung im Überblick

Lesenswert (16) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Haben weiterhin den Fußball in Burghausen gemeinsam in der Hand: Trainer Wolfgang Schellenberg (Mitte) und seine Assistenten Anton Zeidler (links) und Ronald Schmidt. −Foto: Verein

Haben weiterhin den Fußball in Burghausen gemeinsam in der Hand: Trainer Wolfgang Schellenberg (Mitte) und seine Assistenten Anton Zeidler (links) und Ronald Schmidt. −Foto: Verein

Haben weiterhin den Fußball in Burghausen gemeinsam in der Hand: Trainer Wolfgang Schellenberg (Mitte) und seine Assistenten Anton Zeidler (links) und Ronald Schmidt. −Foto: Verein


Auf Kontinuität im Trainer-Team setzt der SV Wacker Burghausen. Cheftrainer Wolfgang Schellenberg (47) geht in seine zweite Saison beim Fußball-Regionalligisten. Ebenfalls weiter an Bord bleiben die weiteren Trainer Ronald Schmidt (42), Manfred Stutz und Anton Zeidler (beide 53), wie der Verein am Donnerstag in einer Pressemitteilung berichtet.

Neben dem Chefcoach, der ohnehin einen Zweijahresvertrag hat, den Co-Trainern und Torwarttrainer Zeidler bleibt dem SV Wacker auch ein Großteil der Mannschaft erhalten. So werden die gewohnten Gesichter auf der Trainerbank Platz nehmen und die Mannschaft ab dem 11. Juni für die Mitte Juli beginnende Saison 2019/2020 vorbereiten. Neben den durchschnittlich fünf Einheiten (Trainings und Spiele) pro Woche wird das Team vom 20. bis 23. Juni ein Trainingslager in Bad Birnbach (Lkr. Rottal-Inn) absolvieren. Testspielgegner in diesem Zeitraum sind der 1. FC Passau, der SV Schalding-Heining und der SC Eintracht Freising. Das Eröffnungsspiel der kommenden Regionalliga-Spielzeit am 11. Juli findet zwischen dem FV Illertissen und dem FC Memmingen im Schwabenland statt, ehe der Rest der Liga am Wochenende um den 14. Juli in den Liga-betrieb einsteigt.

"Es war uns sehr wichtig neben der Mannschaft vor allem auch auf der Trainerbank Kontinuität hineinzubringen, um so an die vergangenen Leistungen anknüpfen zu können", so Geschäftsführer Andreas Huber, der sich mit der abgelaufenen Saison sehr zufrieden zeigt. "Die Tendenz stimmt und die Mannschaft konnte sich Stück für Stück weiterentwickeln, was zu großen Teilen an der herausragenden Arbeit von Wolfgang Schellenberg und seinem Trainerteam liegt". − red












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2019
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Von Gegenspielern umgeben: Christian Seidl (Mitte). Mit zwei Treffern avanciert Künzings Goalgetter zum Mann des Pokalabends in Osterhofen. −Foto: Franz Nagl

Der FC Künzing hat sich im Viertelfinale des Kreispokals bei der Spvgg Osterhofen mit 3:2...



Ständig am Limit: Dorfvereine wie der SV Schalding (l. Fabian Schnabel) und der TSV Buchbach (Maximilian Hain) müssen in der Regionalliga hart für den Klassenerhalt kämpfen. −Foto: Andreas Lakota

Elf Spieltage sind absolviert in der Regionalliga Bayern und der SV Heim-stetten steht auf dem...



Wie lange trägt er noch das DFB-Trikot? Manuel Neuer. −Foto: dpa

Torhüter Manuel Neuer erwägt nach einem Bericht der "Sport Bild" einen Rücktritt aus der...



Wird Schalding lange fehlen: Christian Piermayr. −Foto: Sigl

Schock für den SV Schalding und Christian Piermayr (23). Der Innenverteidiger wird dem...



Wird neuer Trainer beim TSV Bogen: Barbaros Yalcin. −Foto: Archiv Helmut Müller

Der TSV Bogen hat auf der Suche nach einem neuen Cheftrainer eine prominente Lösung gefunden:...





Nicht mehr Trainer in Bad Kötzting: Benjamin Penzkofer (28). −Foto: Gierl

Benjamin Penzkofer (28) ist nicht mehr Trainer des 1. FC Bad Kötzting! Wie der Landesligist am...



Gleich fünf Mal überwanden die Deggendorfer Talente den Schlussmannn des SV Schalding. −Foto: Sven Kaiser

Es war das Duell Aufsteiger gegen Absteiger – und es war eine klare Angelegenheit: Zum Start...



Nicht mehr Trainer des SV Hutthurm: Armin Gubisch (rechts, dahinter Teammanager Konrad Behringer). −Foto: Sven Kaiser

Trainerwechsel bei Fußball-Bezirksligist SV Hutthurm: Die Verantwortlichen des Landesliga-Absteigers...



Nicht mehr Co-Trainer beim TSV Ringelai: Matthias Thuringer (rechts). −Foto: Sven Kaiser

Der TSV Ringelai hat nach acht sieglosen Spielen in der Kreisklasse Freyung auf die sportliche Krise...



Der Jubel des Tabellenführers: Haselbach setzte sich auch in Neukirchen v.W. durch. −Foto: Mike Sigl

Spitzenreiter DJK Haselbach hat in der A-Klasse Passau auch die Hürde in Neukirchen v.W...







Neueste Kommentare









realisiert von Evolver