Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





04.06.2019 | 17:52 Uhr

6:2 in Leobendorf: Vizemeister Altötting beendet Saison standesgemäß – Urich trifft dreifach, Kaufmann doppelt

Lesenswert (0) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Torschützinnen im Duell: Stephanie Mühlthaler (rechts) traf für Gastgeber SG Fridolfing zum 1:5, Bezirksliga-Topschützin Sandra Urich erzielte für Altötting ihre Saisontreffer 25 bis 27. −Foto: Butzhammer

Torschützinnen im Duell: Stephanie Mühlthaler (rechts) traf für Gastgeber SG Fridolfing zum 1:5, Bezirksliga-Topschützin Sandra Urich erzielte für Altötting ihre Saisontreffer 25 bis 27. −Foto: Butzhammer

Torschützinnen im Duell: Stephanie Mühlthaler (rechts) traf für Gastgeber SG Fridolfing zum 1:5, Bezirksliga-Topschützin Sandra Urich erzielte für Altötting ihre Saisontreffer 25 bis 27. −Foto: Butzhammer


Mit einem klaren 6:2-Sieg bei der SG Fridolfing/Laufen/Leobendorf hat der TV Altötting die Saison in der Frauenfußball-Bezirksliga 1 beendet.

Vor 60 Zuschauern war auf dem Sportplatz in Leobendorf schon nach der ersten Halbzeit beim Stand von 5:1 alles klar. In Abwesenheit von Reinhard Klötzler, der die TVA-Damen in der nächsten Saison aus zeitlichen Gründen nicht mehr trainieren wird, eröffnete Sandra Urich in der 5. Minute den Torreigen des Vizemeisters. Es folgte ein Doppelschlag der Ex-Waldkraiburgerin Alexandra Kaufmann (14./15.), die als Winter-Neuzugang mit insgesamt sieben Treffern intern zur zweitbesten Schützin avancierte. Kurz darauf legten erneut Urich (18.) sowie mit ihrem ersten Saisontor Ramona Mittermeier (20.) nach.

Die Heimelf, die nach dem Rückzug des VfL Waldkraiburg als Vorletzter der verbliebenen zehn Teams den Klassenerhalt schaffte, traf kurz vor und kurz nach der Pause durch Stephanie Mühlthaler (45.) und Corinna Pöhlmann (47.). Die Altöttingerinnen ließen es in der zweiten Halbzeit ruhiger angehen und kamen nur noch zu einem Tor. Dies erzielte in der 62.Minute Sandra Urich, die damit ihr Konto als Liga-Topschützin auf 27 Treffer aufstockte.

Wer Trainer Klötzler beerbt, ist noch nicht bekannt. − ow












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2019
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Von Gegenspielern umgeben: Christian Seidl (Mitte). Mit zwei Treffern avanciert Künzings Goalgetter zum Mann des Pokalabends in Osterhofen. −Foto: Franz Nagl

Der FC Künzing hat sich im Viertelfinale des Kreispokals bei der Spvgg Osterhofen mit 3:2...



Ständig am Limit: Dorfvereine wie der SV Schalding (l. Fabian Schnabel) und der TSV Buchbach (Maximilian Hain) müssen in der Regionalliga hart für den Klassenerhalt kämpfen. −Foto: Andreas Lakota

Elf Spieltage sind absolviert in der Regionalliga Bayern und der SV Heim-stetten steht auf dem...



Wie lange trägt er noch das DFB-Trikot? Manuel Neuer. −Foto: dpa

Torhüter Manuel Neuer erwägt nach einem Bericht der "Sport Bild" einen Rücktritt aus der...



Wird Schalding lange fehlen: Christian Piermayr. −Foto: Sigl

Schock für den SV Schalding und Christian Piermayr (23). Der Innenverteidiger wird dem...



Wird neuer Trainer beim TSV Bogen: Barbaros Yalcin. −Foto: Archiv Helmut Müller

Der TSV Bogen hat auf der Suche nach einem neuen Cheftrainer eine prominente Lösung gefunden:...





Nicht mehr Trainer in Bad Kötzting: Benjamin Penzkofer (28). −Foto: Gierl

Benjamin Penzkofer (28) ist nicht mehr Trainer des 1. FC Bad Kötzting! Wie der Landesligist am...



Gleich fünf Mal überwanden die Deggendorfer Talente den Schlussmannn des SV Schalding. −Foto: Sven Kaiser

Es war das Duell Aufsteiger gegen Absteiger – und es war eine klare Angelegenheit: Zum Start...



Nicht mehr Trainer des SV Hutthurm: Armin Gubisch (rechts, dahinter Teammanager Konrad Behringer). −Foto: Sven Kaiser

Trainerwechsel bei Fußball-Bezirksligist SV Hutthurm: Die Verantwortlichen des Landesliga-Absteigers...



Nicht mehr Co-Trainer beim TSV Ringelai: Matthias Thuringer (rechts). −Foto: Sven Kaiser

Der TSV Ringelai hat nach acht sieglosen Spielen in der Kreisklasse Freyung auf die sportliche Krise...



Der Jubel des Tabellenführers: Haselbach setzte sich auch in Neukirchen v.W. durch. −Foto: Mike Sigl

Spitzenreiter DJK Haselbach hat in der A-Klasse Passau auch die Hürde in Neukirchen v.W...







Neueste Kommentare









realisiert von Evolver