Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





Tischtennis  |  11.04.2019  |  21:50 Uhr

Keller-Showdown in Haiming: Gegen Fürstenfeldbruck muss ein Sieg her – sonst ist Regionalliga wieder passé

Lesenswert (1) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Grund zum Jubeln möchten Stefan Stockmann und seine Haiminger Kollegen im letzten Spiel der Regionalliga Süd gegen den direkten Rivalen im Abstiegskampf haben. −Foto: Butzhammer

Grund zum Jubeln möchten Stefan Stockmann und seine Haiminger Kollegen im letzten Spiel der Regionalliga Süd gegen den direkten Rivalen im Abstiegskampf haben. −Foto: Butzhammer

Grund zum Jubeln möchten Stefan Stockmann und seine Haiminger Kollegen im letzten Spiel der Regionalliga Süd gegen den direkten Rivalen im Abstiegskampf haben. −Foto: Butzhammer


Für die Tischtennis-Herren des SV Haiming geht es am Samstag ab 17 Uhr im Heimspiel der Regionalliga Süd um alles oder nichts. Gegen Tabellennachbar TuS Fürstenfeldbruck zählt im Showdown nur ein Sieg.

Vor dem Saisonfinale liegen die Gäste mittlerweile einen Punkt vor Haiming. Vorigen Sonntag gewann das Team mit 9:5 bei Stahl Blankenburg. Und es hat an diesem Sonntag die Gelegenheit, gegen den Rangsechsten TTC Holzhausen erneut zu punkten.

Trotzdem stehen für den SVH die Chancen nicht schlecht, den begehrten Relegationsplatz noch zu erreichen – denn Fürstenfeldbruck hat massive Personalprobleme. Der Haiminger Kontrahent, der das Hinspiel klar mit 9:2 gewann, wird auf Ersatz aus seiner Landesliga-Truppe zurückgreifen müssen.

Aber auch der Gastgeber kann nicht in Bestbesetzung antreten. Dennoch wird so oder so ein spannendes Spiel erwartet. Die gewohnt große Zuschauerkulisse soll mithelfen, das SVH-Team um Martin Jancovic noch auf den Relegationsplatz zu hieven. − ah/owMehr im Alt-Neuöttinger/Burghauser Anzeiger (Freitagsausgabe)












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2019
Dokument erstellt am






Von Gegenspielern umgeben: Christian Seidl (Mitte). Mit zwei Treffern avanciert Künzings Goalgetter zum Mann des Pokalabends in Osterhofen. −Foto: Franz Nagl

Der FC Künzing hat sich im Viertelfinale des Kreispokals bei der Spvgg Osterhofen mit 3:2...



Ständig am Limit: Dorfvereine wie der SV Schalding (l. Fabian Schnabel) und der TSV Buchbach (Maximilian Hain) müssen in der Regionalliga hart für den Klassenerhalt kämpfen. −Foto: Andreas Lakota

Elf Spieltage sind absolviert in der Regionalliga Bayern und der SV Heim-stetten steht auf dem...



Wie lange trägt er noch das DFB-Trikot? Manuel Neuer. −Foto: dpa

Torhüter Manuel Neuer erwägt nach einem Bericht der "Sport Bild" einen Rücktritt aus der...



Wird Schalding lange fehlen: Christian Piermayr. −Foto: Sigl

Schock für den SV Schalding und Christian Piermayr (23). Der Innenverteidiger wird dem...



Wird neuer Trainer beim TSV Bogen: Barbaros Yalcin. −Foto: Archiv Helmut Müller

Der TSV Bogen hat auf der Suche nach einem neuen Cheftrainer eine prominente Lösung gefunden:...





Nicht mehr Trainer in Bad Kötzting: Benjamin Penzkofer (28). −Foto: Gierl

Benjamin Penzkofer (28) ist nicht mehr Trainer des 1. FC Bad Kötzting! Wie der Landesligist am...



Gleich fünf Mal überwanden die Deggendorfer Talente den Schlussmannn des SV Schalding. −Foto: Sven Kaiser

Es war das Duell Aufsteiger gegen Absteiger – und es war eine klare Angelegenheit: Zum Start...



Nicht mehr Co-Trainer beim TSV Ringelai: Matthias Thuringer (rechts). −Foto: Sven Kaiser

Der TSV Ringelai hat nach acht sieglosen Spielen in der Kreisklasse Freyung auf die sportliche Krise...



Der Jubel des Tabellenführers: Haselbach setzte sich auch in Neukirchen v.W. durch. −Foto: Mike Sigl

Spitzenreiter DJK Haselbach hat in der A-Klasse Passau auch die Hürde in Neukirchen v.W...



Nicht mehr Trainer des SV Hutthurm: Armin Gubisch (rechts, dahinter Teammanager Konrad Behringer). −Foto: Sven Kaiser

Trainerwechsel bei Fußball-Bezirksligist SV Hutthurm: Die Verantwortlichen des Landesliga-Absteigers...







Neueste Kommentare









realisiert von Evolver