Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





10.04.2019  |  17:58 Uhr

"Das war eine Lehrstunde": Töging-Coach Reichenberger nach 1:5 gegen Freising bedient

Lesenswert (2) Lesenswert 2 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Der Töginger Verteidiger Patrick Tresch (rechts) scheint’s nicht fassen zu können. Neben ihm bejubelt Landesliga-Topschütze Andreas Hohlenburger (Nr. 11) eines seiner drei Tore am Wasserschloss. −Foto: Butzhammer

Der Töginger Verteidiger Patrick Tresch (rechts) scheint’s nicht fassen zu können. Neben ihm bejubelt Landesliga-Topschütze Andreas Hohlenburger (Nr. 11) eines seiner drei Tore am Wasserschloss. −Foto: Butzhammer

Der Töginger Verteidiger Patrick Tresch (rechts) scheint’s nicht fassen zu können. Neben ihm bejubelt Landesliga-Topschütze Andreas Hohlenburger (Nr. 11) eines seiner drei Tore am Wasserschloss. −Foto: Butzhammer


Ausgerechnet beim FC Töging hat Eintracht Freising mit einem 5:1-Erfolg, der auch in dieser Höhe in Ordnung ging, seine Negativserie von fünf sieglosen Spielen in der Fußball-Landesliga Südost beendet. Für die Gäste, jetzt wieder auf Rang 2, traf Andreas Hohlenburger gleich dreifach.

Sein erstes Tor am Dienstagabend vor offiziell 100 Zuschauern am Wasserschloss erzielt der Topschütze der Liga in der 6. Minute per Foulelfmeter. Hohlenburger selbst hat diesen herausgeholt, als er beim Einlaufen in den Strafraum von Christopher Scott umgegrätscht wird. Tögings erster Torschuss von Vitaly Blinov aus 20 m geht knapp über die Latte (9.). Dann wieder Freising: Der frei durchgebrochene Hohlenburger schießt drüber (15.), vier Minuten später köpft Florian Schmuckermeier auf Flanke von Domagoj Tiric an den Pfosten.

Beim nächsten Angriff des Aufstiegsaspiranten ist das 0:2 aber fällig: Wieder läuft Hohlenburger allein auf Stefan Leipholz zu, der diesmal statt Welder de Souza Lima zwischen den Pfosten steht, und lupft den Ball über ihn (22.). Im Gegenzug Tögings größte Chance aus dem Spiel heraus: Flanke von Andreas Bobenstetter in den Fünfmeterraum, Kopfball Simon Hefter – doch Boris Hrvacanin pariert bärenstark (23.).

In der 36. Minute nimmt der Gästetorwart einen harmlosen Rückpass mit den Händen auf. Ein folgenschwerer Blackout, denn es gibt indirekten Freistoß und den verwandelt Birol Karatepe zum Anschluss. Aber nur zwei Minuten später hat Freising den alten Abstand wieder hergestellt: Schmuckermeier wird im Mittelfeld nicht angegriffen, zieht aus 20m ab, der Ball springt vor Leipholz noch auf und geht dann zum 1:3 ins Netz (38.).

Nach der Pause ist der FC kurzzeitig am Drücker. Ein Schussversuch von Hannes Ganghofer vom Strafraum stellt Hrvacanin vor keine Probleme (55.), eine Minute später rettet der Keeper gegen Manuel Schwaighofer. Der ist in den Sechzehner gedribbelt, scheitert aber mit seinem Schuss aus etwa 11 m.

Per Doppelschlag macht Freising binnen drei Minuten endgültig alles klar: Erst umkurvt Tiric drei Töginger Abwehrspieler und schießt aus halbrechter Position zum 1:4 ein (61.), dann vollendet Hohlenburger nach Tiric-Querpass seinen Dreierpack (64.).

"Das war heute eine Lehrstunde. Wir haben alles vermissen lassen, was uns vor allem gegen Hallbergmoos ausgezeichnet hat", gab Tögings Trainer Mario Reichenberger nach dem Abpfiff ernüchtert zu Protokoll. − chu/owMehr im Alt-Neuöttinger/Burghauser Anzeiger (Donnerstagsausgabe)












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2019
Dokument erstellt am






Nicht mehr Sportdirektor beim 1.FC Passau. Mario Tanzer. −Foto: Sigl

Zweieinhalb Jahre war Mario Tanzer als Sportdirektor des 1.FC Passau aktiv – nun gehen beide...



TG-Geschäftsführer Robert Hettich mit Sercan Sararer. −Foto: Verein

Der frühere türkische Nationalspieler Sercan Sararer verstärkt nach der Winterpause Türkgücü München...



Nachdem er seinen Gegenspieler mit dem Fuß gegen den Kopf getreten haben soll, wird Bad Abbachs Paul Samangassou (im Zweikampf mit Hauzenbergs Jürgen Knödlseder) vom Bayerischen Fußball-Verband ausgeschlossen. −Foto: Michael Sigl/Archiv

Eine hohe Strafe hat das Verbandssportgericht Bayern unter Vorsitz von Richter Emanuel Beierlein...



Strenger Blick: Jürgen Klinsmann und Werner Leuthard beim Training. −Foto: dpa

Der Trainerwechsel beim Fußball-Bundesligisten Hertha BSC zeigt bereits nach gut einer Woche...



Hat gut lachen: Trainer Rainer Mauer (rechts) führt mit Türkgücü souverän die Tabelle in der Regionalliga Bayern an. −Foto: Stäbler

Wer dem derzeit wohl spannendsten Projekt im deutschen Fußball einen Besuch abstatten will...





−Symbolbild: A. Lakota

Der erste Advent steht vor der Tür und deshalb ist es wenig verwunderlich, dass das...



Nachdem er seinen Gegenspieler mit dem Fuß gegen den Kopf getreten haben soll, wird Bad Abbachs Paul Samangassou (im Zweikampf mit Hauzenbergs Jürgen Knödlseder) vom Bayerischen Fußball-Verband ausgeschlossen. −Foto: Michael Sigl/Archiv

Eine hohe Strafe hat das Verbandssportgericht Bayern unter Vorsitz von Richter Emanuel Beierlein...



Besonders treu: Die Fans des TSV 1860 München – aber auch spendabel? −Foto: dpa

Not macht erfinderisch: Der chronisch klamme Fußball-Drittligist 1860 München hat seine Fans...



Verlässt den FC Bad Kötzting in Richtung Osterhofen: Michael Faber. −Foto: Thomas Gierl

Landesligist 1. FC Bad Kötzting und Tempodribbler Michael Faber (24) gehen künftig getrennte Wege...



Marius Willsch setzt zur Grätsche an: Die Löwen lassen im Stadtderby gegen den FC Bayern II, hier mit Derrick Köhn, nichts unversucht, müssen aber mit einem Punkt zufrieden sein. −Foto: Imago Images

Die inoffizielle Münchner Stadtmeisterschaft endet unentschieden. In einem hitzigen Drittliga-Derby...







Neueste Kommentare









realisiert von Evolver