Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





03.03.2019  |  17:35 Uhr

Landesliga Südost: Töging beim 1:4 daheim gegen Bogen mit Fehlstart – Aber erst am Ende wird’s deutlich

Lesenswert (1) Lesenswert ein KommentarKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Bogens Thomas Hentschel (2. von links), kurz zuvor eingewechselt, dreht nach seinem Tor zum 1:4-Endstand jubelnd ab. −Foto: Butzhammer

Bogens Thomas Hentschel (2. von links), kurz zuvor eingewechselt, dreht nach seinem Tor zum 1:4-Endstand jubelnd ab. −Foto: Butzhammer

Bogens Thomas Hentschel (2. von links), kurz zuvor eingewechselt, dreht nach seinem Tor zum 1:4-Endstand jubelnd ab. −Foto: Butzhammer


Den Start ins Punktspieljahr 2019 hat man sich beim FC Töging ganz anders vorgestellt. Mit 1:4 (0:1) unterlag das Team von Trainer Mario Reichenberger am Samstag in der Fußball-Landesliga Südost dem TSV Bogen. Die Gäste zogen dadurch nach Punkten gleich und in der Tabelle vorbei auf Rang 11. Töging ist nach dem Plätzetausch mit den Niederbayern jetzt Zwölfter.

Bei schwierigen Platzverhältnissen war Bogen vor offiziell 185 Zuschauern am Wasserschloss zu Beginn leicht überlegen und hatte mehr Torchancen. In der 11. Minute konnte Stefan Leipholz, der für den am Knie verletzten Welder de Souza Lima das FC-Tor hütete, einen Freistoß von Tobias Gayring über die Latte lenken. Wenig später beförderte Korbinian Menacher frei vor Leipholz den Ball übers Tor. Bei Tögings erstem Abschluss ging ein Kopfball von Christoph Steinleitner nach Flanke von Patrick Tresch ein gutes Stück am rechten Pfosten vorbei (15.). Sieben Minuten später schlugen die Gäste zum ersten Mal zu, Lukas Käufl überwand Leipholz zum 0:1. Nach knapp einer halben Stunde musste bei den Hausherren Armin Mesic verletzt raus – offenbar mit Kniebeschwerden. Für ihn kam mit Manuel Schwaighofer ein weiterer Offensivspieler. Im zentralen Mittelfeld sorgte er auch prompt für mehr Schwung.

Kurz nach Beginn der zweiten Hälfte schlug der Eingewechselte als Joker zu: Schwaighofer, der zunächst kurz vor dem gegnerischen Strafraum gefoult worden war, zirkelte den Freistoß wunderschön aus halbrechter Position halbhoch und unhaltbar ins rechte Eck – 1:1 (49.). Die Freude über den Ausgleich währte allerdings nur neun Minuten, dann ging Bogen erneut in Front. Nach einer Ecke vollendete Tomas Krbecek per Kopf zum 1:2 (58.).

Reichenberger reagierte direkt auf den Rückstand, indem er mit Markus Leipholz einen Angreifer brachte. 13 Minuten später wurde noch Helmut Baumgartner eingewechselt. Aber die Töginger liefen dem ersehnten 2:2 vergeblich hinterher. In der Schlussphase waren stattdessen die Gäste noch zweimal erfolgreich und ließen Tögings Niederlage richtig deutlich ausfallen. Die Entscheidung besorgte in der 87. Minute Bogens Kapitän Balthasar Sabadus, der den Ball mit einem flachen Linksschuss kurz vor dem Sechzehner einschlagen ließ – 1:3. In der Nachspielzeit sogar das vierte Gegentor: Thomas Hentschel, erst kurz zuvor ins Spiel gekommen, tunnelte Stefan Leipholz nach Flanke von rechts zum Endstand.

Den Tögingern droht nach diesem Fehlstart am kommenden Samstag gleich die nächste Niederlage. Zu Gast ist dann nämlich ab 14.30 Uhr der neue Tabellenführer Eintracht Freising. − red












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2019
Dokument erstellt am






Von Gegenspielern umgeben: Christian Seidl (Mitte). Mit zwei Treffern avanciert Künzings Goalgetter zum Mann des Pokalabends in Osterhofen. −Foto: Franz Nagl

Der FC Künzing hat sich im Viertelfinale des Kreispokals bei der Spvgg Osterhofen mit 3:2...



Ständig am Limit: Dorfvereine wie der SV Schalding (l. Fabian Schnabel) und der TSV Buchbach (Maximilian Hain) müssen in der Regionalliga hart für den Klassenerhalt kämpfen. −Foto: Andreas Lakota

Elf Spieltage sind absolviert in der Regionalliga Bayern und der SV Heim-stetten steht auf dem...



Wie lange trägt er noch das DFB-Trikot? Manuel Neuer. −Foto: dpa

Torhüter Manuel Neuer erwägt nach einem Bericht der "Sport Bild" einen Rücktritt aus der...



Wird Schalding lange fehlen: Christian Piermayr. −Foto: Sigl

Schock für den SV Schalding und Christian Piermayr (23). Der Innenverteidiger wird dem...



Wird neuer Trainer beim TSV Bogen: Barbaros Yalcin. −Foto: Archiv Helmut Müller

Der TSV Bogen hat auf der Suche nach einem neuen Cheftrainer eine prominente Lösung gefunden:...





Nicht mehr Trainer in Bad Kötzting: Benjamin Penzkofer (28). −Foto: Gierl

Benjamin Penzkofer (28) ist nicht mehr Trainer des 1. FC Bad Kötzting! Wie der Landesligist am...



Gleich fünf Mal überwanden die Deggendorfer Talente den Schlussmannn des SV Schalding. −Foto: Sven Kaiser

Es war das Duell Aufsteiger gegen Absteiger – und es war eine klare Angelegenheit: Zum Start...



Nicht mehr Trainer des SV Hutthurm: Armin Gubisch (rechts, dahinter Teammanager Konrad Behringer). −Foto: Sven Kaiser

Trainerwechsel bei Fußball-Bezirksligist SV Hutthurm: Die Verantwortlichen des Landesliga-Absteigers...



Nicht mehr Co-Trainer beim TSV Ringelai: Matthias Thuringer (rechts). −Foto: Sven Kaiser

Der TSV Ringelai hat nach acht sieglosen Spielen in der Kreisklasse Freyung auf die sportliche Krise...



Der Jubel des Tabellenführers: Haselbach setzte sich auch in Neukirchen v.W. durch. −Foto: Mike Sigl

Spitzenreiter DJK Haselbach hat in der A-Klasse Passau auch die Hürde in Neukirchen v.W...







Neueste Kommentare









realisiert von Evolver