Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





10.02.2019  |  13:00 Uhr

Wacker feiert zwei Test-Siege in 24 Stunden: "Bislang hervorragend gearbeitet"

Lesenswert (6) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken Fotostrecken Fotostrecke






Treffsicher zeigte sich der SV Wacker Burghausen um Matthias Stingl. −Foto: Christian Butzhammer

Treffsicher zeigte sich der SV Wacker Burghausen um Matthias Stingl. −Foto: Christian Butzhammer

Treffsicher zeigte sich der SV Wacker Burghausen um Matthias Stingl. −Foto: Christian Butzhammer


"Wir haben bislang hervorragend gearbeitet, jetzt geht es an den Feinschliff", fasst Karl-Heinz Fenk, Teammanager des SV Wacker Burghausen, die bisherige Vorbereitung des Fußball-Regionalligisten zusammen. Mit der Leistung bei den Testspielen gegen die Landesligisten SV Erlbach (2:1) und SV Mering (5:2) zeigt er sich ebenfalls weitgehend zufrieden, auch wenn noch "an der Defensive und am Torabschluss gearbeitet werden muss".

In beiden Probeläufen musste SVW-Trainer Wolfgang Schellenberg auf Stefan Wächter (Grippe) Marius Duhnke (beruflich verhindert), Muhamed Subasic (privat verhindert) und den verletzten Julien Richter verzichten. Letzterer soll nach seinem Außenbandriss in einer Woche wieder ins Training einsteigen.

Gegen Erlbach verzeichneten die Burghauser am Freitagabend auf dem Lindacher Kunstrasen viele Chancen und "60 bis 70 Prozent Ballbesitz", wie Fenk schätzt. Die Tore für den Gastgeber erzielten zwei Winter-Neuzugänge: Bereits in der 2. Minute war Christoph Maier erfolgreich, dem Fenk "großes Potenzial" bescheinigt. Als "Bereicherung und echte Alternative" bezeichnet der Teammanager Andrija Bosnjak, der zehn Minuten nach der Pause für den 2:1-Endstand sorgte. Den zwischenzeitlichen Ausgleich für die Erlbacher hatte Sebastian Hager markiert. Mit einem Sonntagsschuss aus rund 30m in den Winkel überraschte er Torhüter Franco Flückiger (45.). Mit Maximilian Reiter, Keanu Wohlfahrt, Lucas Hones und Felix Breuer durften auch vier Nachwuchskräfte der Burghauser ihr Können zeigen.

Ein weiteres Talent aus der U19 war mit Eren Emirgan dann am Samstag an gleicher Stelle gegen Mering mit von der Partie. Da Schellenberg allen Kaderspielern die Gelegenheit geben wollte, sich zu präsentieren, kam hier der restliche Kader zum Einsatz. Er machte seine Sache gut, auch wenn der Gegner aus der Landesliga Südwest deutlich schwächer auftrat als die Erlbacher. Dementsprechend überlegen waren die Wackerianer, offenbarten aber erneut Defizite bei der Chancenverwertung. Der Gast ging bereits nach zwei Minuten durch ein Eigentor von Christoph Buchner in Führung, aber fast im Gegenzug konnte Thomas Winklbauer ausgleichen (4.). Matthias Stingl sorgte in der 14. Minute für das 2:1 und legte per Strafstoß nach (38.). Winklbauer sorgte in der zweiten Hälfte mit zwei weiteren Treffern in der 57. und 67. Minute für den 5:1-Vorsprung, ehe Lukas Kristen noch verkürzte (72.).

Zum nächsten Mal auf dem Prüfstand steht Wacker am Freitag um 19.30 Uhr beim FC IngolstadtII. Das Spiel gegen den Regionalliga-Kollegen, gegen den es in dieser Saison einen 2:1-Sieg daheim und eine 0:1-Niederlage auswärts gab, wird ebenso auf künstlichem Grün ausgetragen wie das am Samstag um 16.30 Uhr in Lindach gegen den Kreisligisten SV Hohenlinden. − fa/red













Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2020
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Kalt erwischt: Der Linzer ASK um Trainer Valerien Ismail (3.v.r.) ist wegen vierfachem unerlaubtem Mannschaftstraining zu einem Punktabzug verdonnert worden. −Foto: Imago Images

Nach dem Skandal um verbotene Mannschaftstrainingseinheiten werden dem österreichischen...



Saarbrücken steigt nach dem Saisonabbruch in der Regionalliga Südwest in die 3. Liga auf. −Foto: dpa

Eine spontane Aufstiegsparty sorgt beim Pokal-Halbfinalisten 1. FC Saarbrücken für Ärger hinter den...



Auf Unterstützung vom FC Bayern München um Robert Lewandowski dürfen sich die 35 bayerischen Fünftligisten freuen. −Foto: Federico Gambarini/dpa

Der FC Bayern München trägt in der Corona-Pandemie weiterhin die Spendierhosen und unterstützt jeden...



Stürmer Breu am Ball – künftig im Trikot des FC Töging. −Foto: Buchholz

Der FC Töging hat sich die Dienste von Thomas Breu (31) gesichert. Der Stürmer...



Kultreporter Karl-Heinz Kas.

Jeden Donnerstag spricht Kultreporter Karlheinz Kas über die Fußball-Woche – klar...





Dr. Rainer Koch bietet an, die Zahlen der Abstimmung notariell beglaubigen zu lassen. Allerdings nicht auf Kosten der Vereine bzw. des BFV. −Foto: dpa

Es gibt sie noch nicht, die richtige Antwort auf die Frage, ob der bayerische Amateurfußball am 1...



Dr. Rainer Koch (61), Präsident des Bayerischen Fußballverbandes und Vizepräsident des DFB. −Foto: Gregor Fischer/dpa

Nur zwei von 21 deutschen Fußball-Landesverbänden plädieren für eine Fortsetzung der Amateursaison...



BFV-Präsident Rainer Koch −Foto: Andreas Gora/dpa

Allein auf weiter Flur: Der BFV kämpft als einer von nur zwei verbliebenen Landes-Verbänden gegen...



Wünscht sich einen baldigen Wiederanpfiff für die Amateure: Werner Sixt, 2. Vorsitzender der Spielvereinigung Osterhofen, auf dem Fußballplatz. −Foto: Schumergruber

Verwaist liegt er da, der Fußballplatz der Sportvereinigung Osterhofen. Und das wird erst einmal so...



Jetzt kommt Bewegung in die Mappen mit den Spielerpässen – der BFV erlaubt nach PNP-Informationen Vereinswechsel im Sommer unter bestimmten Bedingungen. −Foto: Andreas Lakota

Durch die Corona-Pandemie ist in diesem Sommer nichts, wie es geplant war. Das gilt auch für den...





Wer spielt künftig wo? Das weiß im bayerischen Amateurfußball derzeit noch niemand so genau. −Foto: Lakota

Wie geht es weiter? Wann geht es weiter? Und unter welchen Bedingungen geht es weiter...



Pfeilschneller Flügelspieler: Benjamin Kindsvater hat sich seit seinem Wechsel aus Burghausen 2017 beim TSV 1860 München etabliert. Zuletzt bremste ihn eine Leistenverletzung aus. −Foto: Haist/imago images

Es gibt sie auch, die Menschen, denen die Zwangspause in den vergangenen Wochen sogar eher gelegen...



Jahrelang spielte die 2. Mannschaft des FC Bayern in der Regionalliga Bayern. Nun gibt der Verein allen ehemaligen Rivalen jeweils 20.000 Euro. −Symbolfoto: A. Lakota

Der FC Bayern München setzt in der Corona-Krise mit seinen Fans ein Zeichen der Solidarität mit dem...



Dr. Rainer Koch (61), Präsident des Bayerischen Fußballverbandes und Vizepräsident des DFB. −Foto: Gregor Fischer/dpa

Nur zwei von 21 deutschen Fußball-Landesverbänden plädieren für eine Fortsetzung der Amateursaison...



Aschaffenburger Fußball-Fan: Alle guten Wünsche ins Gegenteil verkehrt. −Foto: Zucker

Ja ja, die alten Zeiten. Sie kommen nicht wieder. "Kein Hass und keine Viren im Stadion...







Neueste Kommentare









realisiert von Evolver