Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





23.11.2018  |  16:38 Uhr

Sorgenfalten statt Derby-Vorfreude: Bei Wacker grassiert vor dem Schalding-Spiel die Grippe

Lesenswert (10) Lesenswert ein KommentarKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Da geht‘s lang: Burghausens Muhamed Subasic (r.) hofft auf den fünften Regionalliga-Heimsieg in Folge seines SV Wacker gegen Schalding, Stefan Wächter muss beim Derby wohl passen, der Mittelfeldspieler konnte wegen einer Grippe zuletzt nicht trainieren. −Foto: Christian Butzhammer

Da geht‘s lang: Burghausens Muhamed Subasic (r.) hofft auf den fünften Regionalliga-Heimsieg in Folge seines SV Wacker gegen Schalding, Stefan Wächter muss beim Derby wohl passen, der Mittelfeldspieler konnte wegen einer Grippe zuletzt nicht trainieren. −Foto: Christian Butzhammer

Da geht‘s lang: Burghausens Muhamed Subasic (r.) hofft auf den fünften Regionalliga-Heimsieg in Folge seines SV Wacker gegen Schalding, Stefan Wächter muss beim Derby wohl passen, der Mittelfeldspieler konnte wegen einer Grippe zuletzt nicht trainieren. −Foto: Christian Butzhammer


Die Vorfreude aufs letzte Heimspiel des Jahres und das Derby am Samstag um 14 Uhr gegen den SV Schalding-Heining wird auf Seiten des SV Wacker Burghausen von einigen Grippefällen getrübt. "Konkrete Gedanken über die Aufstellung kann ich mir frühestens nach dem Abschlusstraining machen", sagte Burghausens Trainer Wolfgang Schellenberg am Freitagnachmittag.

Am schlimmsten hat es Stefan Wächter erwischt, aber auch Felix Bachschmid und Marius Duhnke konnten zuletzt nicht trainieren. Zudem kränkelte auch Angreifer Sascha Marinkovic, der nach abgebüßter Gelb-Sperre wieder spielberechtigt ist. Nur gut, dass Lukas Aigner nach seiner Rot-Sperre wieder dabei ist und dass Can Coskun, der zwei Teileinsätze bei der türkischen U21 hatte, wohlbehalten nach Burghausen zurückgekehrt ist.

Der Coach hofft jetzt, dass sich nicht noch weitere Spieler angesteckt haben, denn die drohenden Ausfälle der vielseitig einsetzbaren Wächter und Duhnke würden Schellenberg schon jetzt einen dicken Strich durch seine Überlegungen machen.

"Grundsätzlich spielen wir immer auf Sieg, aber angesichts unserer ungewissen Personalsituation und angesichts der Auswärtsstärke der Schaldinger könnte ich dieses Mal vielleicht sogar einen Punkt akzeptieren", sagt Burghausens Trainer Wolfgang Schellenberg. Bislang haben die Niederbayern, die auswärts ja noch ungeschlagen sind und 21 ihrer 30 Punkte auf fremden Plätzen geholt haben, in der Regionalliga Bayern jedoch noch keinen einzigen Punkt aus Burghausen entführen können: Vier Spiele, vier Siege lautet hier die makellose Bilanz für die Gastgeber. Klar ist also: Eine der beiden Serien wird am heutigen Samstag reißen.

Bei den Gästen hat sich Mittelstürmer Fabian Schnabel, der zuletzt beim 2:2 gegen Fürth passen musste, wieder zurückgemeldet, so dass die Schaldinger bis auf die Langzeitverletzten wohl ihre stärkste Formation aufs Feld schicken können. Ein besonderes Spiel wird es sicherlich für Philipp Knochner werden, der erstmals seit seinem Wechsel im Sommer in die Wacker-Arena zurückkehrt. − MB












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2019
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Von Gegenspielern umgeben: Christian Seidl (Mitte). Mit zwei Treffern avanciert Künzings Goalgetter zum Mann des Pokalabends in Osterhofen. −Foto: Franz Nagl

Der FC Künzing hat sich im Viertelfinale des Kreispokals bei der Spvgg Osterhofen mit 3:2...



Ständig am Limit: Dorfvereine wie der SV Schalding (l. Fabian Schnabel) und der TSV Buchbach (Maximilian Hain) müssen in der Regionalliga hart für den Klassenerhalt kämpfen. −Foto: Andreas Lakota

Elf Spieltage sind absolviert in der Regionalliga Bayern und der SV Heim-stetten steht auf dem...



Wie lange trägt er noch das DFB-Trikot? Manuel Neuer. −Foto: dpa

Torhüter Manuel Neuer erwägt nach einem Bericht der "Sport Bild" einen Rücktritt aus der...



Wird Schalding lange fehlen: Christian Piermayr. −Foto: Sigl

Schock für den SV Schalding und Christian Piermayr (23). Der Innenverteidiger wird dem...



Wird neuer Trainer beim TSV Bogen: Barbaros Yalcin. −Foto: Archiv Helmut Müller

Der TSV Bogen hat auf der Suche nach einem neuen Cheftrainer eine prominente Lösung gefunden:...





Nicht mehr Trainer in Bad Kötzting: Benjamin Penzkofer (28). −Foto: Gierl

Benjamin Penzkofer (28) ist nicht mehr Trainer des 1. FC Bad Kötzting! Wie der Landesligist am...



Gleich fünf Mal überwanden die Deggendorfer Talente den Schlussmannn des SV Schalding. −Foto: Sven Kaiser

Es war das Duell Aufsteiger gegen Absteiger – und es war eine klare Angelegenheit: Zum Start...



Nicht mehr Trainer des SV Hutthurm: Armin Gubisch (rechts, dahinter Teammanager Konrad Behringer). −Foto: Sven Kaiser

Trainerwechsel bei Fußball-Bezirksligist SV Hutthurm: Die Verantwortlichen des Landesliga-Absteigers...



Nicht mehr Co-Trainer beim TSV Ringelai: Matthias Thuringer (rechts). −Foto: Sven Kaiser

Der TSV Ringelai hat nach acht sieglosen Spielen in der Kreisklasse Freyung auf die sportliche Krise...



Der Jubel des Tabellenführers: Haselbach setzte sich auch in Neukirchen v.W. durch. −Foto: Mike Sigl

Spitzenreiter DJK Haselbach hat in der A-Klasse Passau auch die Hürde in Neukirchen v.W...







Neueste Kommentare









realisiert von Evolver