Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





Vachendorf/Altenmarkt/Laufen | 24.10.2021 | 19:42 Uhr

Kreisklasse 4: Vachendorf neuer Spitzenreiter - Altenmarkt im Kellerduell torlos - Laufen gewinnt gegen den SBC II

von Thomas Donhauser

Lesenswert (2) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 1 / 47
  • Pfeil
  • Pfeil




Kurz Weixler verwandelte einen Elfmeter für den SB Chiemgau Traunstein II

Kurz Weixler verwandelte einen Elfmeter für den SB Chiemgau Traunstein II | Foto: wtz

Kurz Weixler verwandelte einen Elfmeter für den SB Chiemgau Traunstein II - Foto: wtz


Am 15. Spieltag hat der SC Vachendorf wieder die Tabellenführung in der Fußball-Kreisklasse 4 übernommen. Dem Team gelang ein 1:0-Sieg gegen den Oberteisendorf, während der TSV Bad Reichenhall das Spitzenspiel bei der DJK Otting mit 1:4 verloren hat.

Das einzige Tor in Vachendorf fiel in der 68. Minute: Der SCV erzielte den inzwischen verdienten Führungstreffer. Tobias Schützinger hatte Georg Eckart auf der linken Seite schön angespielt, dieser flankte direkt zu Georg Klauser der sofort abzog, aber am Innenpfosten scheiterte – Thomas Klauser verwandelte dann aber reaktionsschnell zum Führungstreffer. Damit steht Vachendorf mit 26 Punkten ganz oben punktgleich mit den Kurstädtern. Matthias Zahnbrecher ebnete mit einem Doppelpack zur Pausenführung den Sieg der DJK Otting. Lukas Eder und Korbinian Thaler vervollständigten das Ergebnis, bei einem zwischenzeitlichen 3:1-Treffer der Gäste durch Florian Huber.

Im Tabellenkeller gab es ein torloses Remis des Tabellenletzten TSV Altenmarkt gegen Aufsteiger DJK Weildorf. Einen wichtigen Sieg feierte der SV Laufen, der den SB Chiemgau Traunstein II mit 2:1 bezwang. Helmuth Putzhammer (55.) und Kurt Weixler (74.) trafen jeweils mit einem Strafstoß zum 1:1. Michael Hollinger erzielte in Minute 89 den vielumjubelten Siegtreffer für die Elf von Markus Klinger.

Lange hielt der TSV Heiligkreuz die Partie beim SV Ruhpolding offen und hatte mit Tobias Flunk den Ausgleichstorschützen zum 1:1 (31.). Doch zehn Minuten vor Schluss markierte Dominik Jäger den Siegtreffer für den SVR. Der FC Bischofwiesen trennte sich im Derby vom ASV Piding mit 1:1.


Mehr dazu lesen Sie in der Ausgabe der Heimatzeitung vom Dienstag, 26. Oktober 2021.












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2021
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Ein packendes Duell lieferten sich die Passau Black Hawks um Doppeltorschütze Jeff Smith (2. von links) mit den Memmingen Indians und Linus Svendlund sowie Torwart Marco Eisenhut. Die Gäste aus dem Allgäu setzten sich nach Verlängerung mit 4:3 durch. −Foto: Michael Sigl

Der Deggendorfer SC hat in der Eishockey-Oberliga Süd den zweiten Sieg im zweiten Spiel unter...



Remiskönige: Zehnmal spielte Plattling um Artem Schneider (v.r.) und Lukas und Moritz Obergrußberger Unentschieden. −Foto: Franz Nagl

Nach langem Zögern hat der Bayerische Fußball-Verband die niederbayerischen Bezirksligen vorzeitig...



Erling Haaland steht beim BVB vor einem überraschend schnellen Comeback. −Foto: dpa

Diese Nachricht zu Topstürmer Erling Haaland tut der zuletzt arg malträtierten BVB-Seele richtig gut...



Erik Lesser beim Weltcup-Rennen im März 2021 im schwedischen Östersund. −Foto: Wiklund, dpa-Archiv

Corona bestimmt auch die neue Saison der Biathleten, Hochfilzen und Oberhof finden ohne Fans statt...



Die Löwen durften in Havelse jubeln. −Foto: imagoimages

Dieser Sieg war ganz wichtig! Mit dem zweiten Dreier in Folge hat sich der TSV 1860 München in der 3...







Neueste Kommentare









realisiert von Evolver