Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





Tittmoning | 03.12.2019 | 18:32 Uhr

Sensationell: TSV Tittmoning deutscher Vizemeister hinter Top-Favorit MTV Stuttgart

Lesenswert (1) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 1 / 60
  • Pfeil
  • Pfeil




Der Damen-Truppe mit Lea Wartmann (von links), Lisa Schöninger, Lisa Zimmermann, Sophie Scheder, Sonja Fischer, Jasmin Hase, Julia Birck und Emma Malewski wurde deutscher Vizemeister. −Foto: Mix

Der Damen-Truppe mit Lea Wartmann (von links), Lisa Schöninger, Lisa Zimmermann, Sophie Scheder, Sonja Fischer, Jasmin Hase, Julia Birck und Emma Malewski wurde deutscher Vizemeister. −Foto: Mix

Der Damen-Truppe mit Lea Wartmann (von links), Lisa Schöninger, Lisa Zimmermann, Sophie Scheder, Sonja Fischer, Jasmin Hase, Julia Birck und Emma Malewski wurde deutscher Vizemeister. −Foto: Mix


Zum ersten Mal in der Geschichte der Deutschen Turnliga (DTL) hat es mit dem TSV Tittmoning ein bayerischer Verein aufs Podest der 1. Bundesliga geschafft: Der Damen-Truppe mit Lea Wartmann, Lisa Schöninger, Lisa Zimmermann, Sophie Scheder, Sonja Fischer, Jasmin Hase, Julia Birck und Emma Malewski gelang die Sensation. Sie gewann Silber hinter dem MTV Stuttgart, der auch als Top-Favorit in der ausverkauften MHP-Arena in Ludwigsburg an den Start gegangen war.

Auf Tittmoninger Seite zeigte die Bronze-Gewinnerin von Olympia 2016 in Rio, Sophie Scheder, an ihrem Paradegerät Barren eine glanzvolle Übung – die TSV-Crew konnte hier sogar Stuttgart hinter sich lassen. Mit guten Übungen am Boden und Sprung präsentierten sich die Mädels von der Salzach bärenstark. Am Balken mussten die Tittmoninger Damen drei Stürze in Kauf nehmen – sonst wäre sogar der Titel in Aussicht gewesen.

Endstand: 1. MTV Stuttgart 54:2 Punkte, 2. TSV Tittmoning 46:10, 3. SG Karlsruhe-Söllingen 40:16, 4. SSV Ulm 28:28, 5. TZ DSHS Köln 24:32, 6. TG Mannheim 20:36, 7. KTG Hannover 10:46, 8. TSG Steglitz 2:54.
Mehr lesen Sie in der Heimatzeitungs-Ausgabe vom Mittwoch, 4. Dezember 2019 – unter anderem im Traunreuter Anzeiger und in der Südostbayerischen Rundschau.












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2021
Dokument erstellt am






−Symbolfoto: M. Duschl

Ihre letzte Hoffnung heißt Solidarität. Insgesamt 36 niederbayerische Fußball-Mannschaften von der...



Zwei deutsche Trainer im Nachbarland: Holger Stemplinger (r.) und Thomas Stockinger. −Foto: Lakota/Sigl

Glück und Pech – im Sport liegen sie manchmal ganz nahe beisammen. In Oberösterreich sind es...



Vor dem Spiel hatten zahlreiche Löwen-Fans ihr Team am Grünwalderstadion empfangen. −Foto: dpa

Endspiel für 1860, Mini-Chance für den FC Bayern II: Nach dem 2:2 am Sonntag im Münchner...



Gewohnt lautstark: Sascha Mölders. −Foto: imago images

Sascha Mölders war stinksauer. Nach dem 2:2 (1:1) seiner Münchner "Löwen" im Derby gegen den FC...



Thomas Schaaf. −Foto: dpa

In der größten Not hat Werder Bremen den Weg zurück in die Zukunft eingeschlagen: Einen Spieltag vor...





−Symbolfoto: M. Duschl

Ihre letzte Hoffnung heißt Solidarität. Insgesamt 36 niederbayerische Fußball-Mannschaften von der...



Künftig Teamkollegen: Andreé Hult, hier noch im Trikot des EHC Freiburg, wechselt zum EV Landshut und damit ins Team von Keeper Dimitri Pätzold. −Foto: Gerleigner

Noch mehr Schweden-Power für den EV Landshut: Der DEl-2-Klub hat Andreé Hult verpflichtet und damit...







Neueste Kommentare









realisiert von Evolver