Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





Am Sonntag (19. September) in Schwabach | 18.09.2021 | 10:37 Uhr

Handball-Teams des TV Altötting starten in die Saison 2021/22

Lesenswert (1) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 1 / 47
  • Pfeil
  • Pfeil




Jessika Tartler hat aus beruflichen Gründen ihre Karriere beendet und steht den Handballerinnen des TV Altötting damit nicht mehr zur Verfügung. −Foto: Zucker

Jessika Tartler hat aus beruflichen Gründen ihre Karriere beendet und steht den Handballerinnen des TV Altötting damit nicht mehr zur Verfügung. −Foto: Zucker

Jessika Tartler hat aus beruflichen Gründen ihre Karriere beendet und steht den Handballerinnen des TV Altötting damit nicht mehr zur Verfügung. −Foto: Zucker


Nachdem die Saison 2020/21 nach nur drei Spieltagen in der Landesliga abgebrochen wurde, geht es nun am Sonntag, 19. September, wieder los für die Handballer des TV Altötting. Die Landesliga wurde sowohl bei den Damen als auch bei den Herren in drei – statt bisher zwei – Gruppen eingeteilt. Das bedeutet weniger Spiele, neue Gegner und einige weite Fahrten. So auch direkt am ersten Spieltag: Die beiden TVA-Teams machen sich gemeinsam auf dem Weg zum SC 04 Schwabach.

Die Damen, weiterhin unter der Leitung von Günter Ostarek und Kerstin Hofer, starteten im Sommer motiviert in die Vorbereitung – zunächst musste man sich aber sortieren, da sich einige Veränderungen in der Mannschaft angekündigt hatten. Eine große Sorge stellte die Torhüterposition dar: Juliane Grimme verließ den TV Altötting aus beruflichen Gründen und wird diese Saison für den ESV Rosenheim auflaufen. Stefanie Klaffke bleibt dem TVA erhalten, verabschiedete sich aber erst einmal in die Babypause. Zur allgemeinen Erleichterung kehrte aus der Babypause Melanie Cleß zurück, und vom SVG Burgkirchen konnte man zudem Christine Starflinger gewinnen.

Auch drei Feldspielerinnen – Petra Eros, Lisa Gruber und Nina Hofer – pausieren aufgrund einer Babypause. Außerdem hat Jessika Tartler aus beruflichen Gründen ihre Karriere beim TVA vorerst beendet. Nach dieser Dezimierung freute sich das Team umso mehr, Stefanie Koller (ehemals SVG Burgkirchen) begrüßen zu können. Auch die lange verletzungsgeplagte Laura Springer kehrte zur Vorbereitung in den Trainingsbetrieb zurück.

Bei den Herren gab es in der unterbrochenen Saison einen Sieg und eine Niederlage mit der langen Pause im Anschluss. Zum Start der Vorbereitung zog sich das Trainerteam Markus Böhner und Frank Niederhausen zurück. Niederhausen musste aus gesundheitlichen Gründen passen, Böhner hat aus familiären Gründen nicht mehr die Zeit, um das Team in der Landesliga adäquat zu betreuen. Somit übernahmen die Spieler die Vorbereitung in Eigenregie.

Seit Mitte August ist Fatime Imetovska neue Trainerin bei den TVA-Herren. Die 38-Jährige aus Erding war ehemals für Brannenburg aktiv. Aus beruflichen Gründen musste das Team die Abgänge von Tobias Huber und Stefan Baaken, der nur noch auf Abruf und im Notfall verfügbar ist, hinnehmen. Neu dabei sind im Rückraum Nedzad Bekric (ehemals Burghausen) sowie Außenspieler Matthias Larisch (Rückkehrer aus Burgkirchen). − redMehr über die TVA-Handballteams lesen Sie in der PNP-Printausgabe vom Samstag, 18. September 2021 – unter anderem im Alt-Neuöttinger Anzeiger.












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2021
Dokument erstellt am






Ein packendes Duell lieferten sich die Passau Black Hawks um Doppeltorschütze Jeff Smith (2. von links) mit den Memmingen Indians und Linus Svendlund sowie Torwart Marco Eisenhut. Die Gäste aus dem Allgäu setzten sich nach Verlängerung mit 4:3 durch. −Foto: Michael Sigl

Der Deggendorfer SC hat in der Eishockey-Oberliga Süd den zweiten Sieg im zweiten Spiel unter...



Remiskönige: Zehnmal spielte Plattling um Artem Schneider (v.r.) und Lukas und Moritz Obergrußberger Unentschieden. −Foto: Franz Nagl

Nach langem Zögern hat der Bayerische Fußball-Verband die niederbayerischen Bezirksligen vorzeitig...



Erling Haaland steht beim BVB vor einem überraschend schnellen Comeback. −Foto: dpa

Diese Nachricht zu Topstürmer Erling Haaland tut der zuletzt arg malträtierten BVB-Seele richtig gut...



Die Löwen durften in Havelse jubeln. −Foto: imagoimages

Dieser Sieg war ganz wichtig! Mit dem zweiten Dreier in Folge hat sich der TSV 1860 München in der 3...



Erik Lesser beim Weltcup-Rennen im März 2021 im schwedischen Östersund. −Foto: Wiklund, dpa-Archiv

Corona bestimmt auch die neue Saison der Biathleten, Hochfilzen und Oberhof finden ohne Fans statt...







Neueste Kommentare









realisiert von Evolver