Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





Klare Angelegenheit beim SVK | 09.08.2020 | 16:20 Uhr

Seppi Weiß nach 6:1-Sieg über den SSV: "Hätten noch ein paar Tore mehr machen können"

von Michael Wengler

Lesenswert (10) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 1 / 45
  • Pfeil
  • Pfeil




SV Kirchanschöring – SSV Eggenfelden 6:1. Der Ball landet zum 2:0 im Netz der Niederbayern, Torschütze Tobias Schild (ganz links) jubelt. −Foto: Butzhammer

SV Kirchanschöring – SSV Eggenfelden 6:1. Der Ball landet zum 2:0 im Netz der Niederbayern, Torschütze Tobias Schild (ganz links) jubelt. −Foto: Butzhammer

SV Kirchanschöring – SSV Eggenfelden 6:1. Der Ball landet zum 2:0 im Netz der Niederbayern, Torschütze Tobias Schild (ganz links) jubelt. −Foto: Butzhammer


Im zweiten Testspiel hat der Fußball-Bayernligist SV Kirchanschöring den Spitzenreiter der niederbayerischen Bezirksliga West, SSV Eggenfelden, 6:1 (3:1) zerlegt. Gäste-Trainer Marcel Thallinger zeigte sich dennoch sehr zufrieden: "Meine Jungs haben sich hier von der ersten Minute an reingehauen." Allerdings betonte er auch, dass er den Klassenunterschied "ganz klar gesehen" habe.

In Halbzeit eins sei laut Thallinger das SSV-Pressing "sehr gut" gewesen, in Halbzeit zwei sei dagegen "die Luft raus" gewesen, zumal ihm nicht der komplette Kader zur Verfügung stand, weil einige Kicker im Urlaub weilen. Auf SVK-Seite analysierte Chefcoach Seppi Weiß: "Wir waren wir in der ersten Halbzeit richtig gut drin – bis zum Gegentor."

Danach habe der Gegner Aufwind bekommen und "wir hätten manchen Ball lang schlagen müssen". Derzeit teste er verschiedene Mannschaften, die nur im Training gemeinsam spielen, aber in einem Spiel sei es "doch etwas anderes". Da müsse man sich erst finden, "und da haben wir ein bisschen Zeit benötigt". Das Pressing nach vorne fand Weiß "in Ordnung", In der zweiten Halbzeit sah er "noch mehr Tempo – wir hätten noch ein paar Tore mehr machen können".

Am kommenden Freitag (14. August) gastiert der TSV Buchbach aus der Regionalliga Bayern beim SVK.
Mehr lesen Sie in der PNP-Printausgabe vom Montag, 10. August 2020 – unter anderem in der Südostbayerischen Rundschau und im Trostberger Tagblatt.












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2020
Dokument erstellt am






Warten auf eine Entscheidung: Eishockey-Profis, hier Spieler der Eisbären Berlin, sind aktuell ohne Wettkampf-Perspektive. −Foto: dpa

Die Deutsche Eishockey Liga (DEL) hat die Entscheidung über den Saisonstart wegen der...



In München blieben am Freitag die Ränge leer. Am Donnerstag in Budapest wird das ganz anders aussehen. −Foto: dpa

Die Sorge wegen des umstrittenen Supercup-Finals des FC Bayern im Risikogebiet Budapest wird immer...



Viel zu besprechen gibt es für die Künzinger, die am Dienstag, Freitag und Sonntag im Einsatz sind. −Foto: Sigl

Es geht gleich munter weiter: Nach dem großen Fußball-Wochenende mit dem Re-Start im Amateurfußball...



Einer von zehn: Der 1.FC Passau düpierte angeführt von einem furiosen Angriffstrio den TSV Beutelsbach mit 10:0. −Foto: Michael Sigl

Ein neuer Wettbewerb und viele Spiele: Der bayerische Ligapokal, gespielt von der Regionalliga bis...



Sie wollen in der zweithöchsten deutschen A-Jugendklasse bestehen – die A-Jugend des SV Schalding mit (hinten v.l.) Sebastian Weiß, Angelo Sigl, Philipp Bauer, Leon Schwarz, Jonas Steinleitner, Luca Resch, Samuel Schmid; (Mitte v.l.) Simon Würzinger, Martin Hallmann, Simon Raml, Trainer Co-Trainer Roland Aschenberger, Trainer Andreas Wagner, Co-Trainer Martin Hobelsberger, Hannes Hobelsberger, Jonas Ammerl, Maximilian Moser; (vorne v.l.) Simon Heringlehner, Lukas Ebner, Bastian Schmid, Elias Weiß, Lukas Pfaffinger, Atakan Sönmez, Guilherme Glaser und Laban Saeed. −Foto: SVS-HSCH

Auftakt ins Abenteuer Bayernliga hieß es für die U19 des SV Schalding. Auf dem Programm stand die...





Versteht den Schritt des Vereins: Sturm-Spielertrainer Alexander Geiger. −Foto: Sven Kaiser

Spieler und Trainer hätten so gern gespielt, aber die Vereinsführung des Fußball-Landesligisten FC...



Die Fronten sind verhärtet im Streit um den DFB-Pokal-Startplatz: Türkgücü München hat mit einer...



Ball rollt der Ball auch wieder im Ligabetrieb: Der Re-Start erfolgt wie geplant am 19. September. −Foto: Lakota

Jetzt ging alles ganz schnell: Der bayerische Amateur-Fußball darf bald loslegen – und zwar...



Für den Kreisligisten SV Hohenau stehen im Ligapokal zunächst ein Heimspiel gegen Neßlbach und ein Auswärtsspiel beim FC Tittling auf dem Programm. −Foto: Sven Kaiser

Nun wissen alle niederbayerischen Fußballvereine, gegen wen sie das erste Pflichtspiel im...



Keine 48 Stunden vor seinem geplanten Erstrundenspiel im DFB-Pokal muss Schalke 04 umplanen...







Neueste Kommentare









realisiert von Evolver