Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...



  • Artikel 1 / 75
  • Pfeil
  • Pfeil




Die Reichenhallerin Kathi Demmelbauer sicherte sich im Skijöring mit zwei Hunden – "Isko" rechts, daneben "Pina" – den Deutschen FISTC-Meistertitel in Werfenweng. −Foto: Bittner

Die Reichenhallerin Kathi Demmelbauer sicherte sich im Skijöring mit zwei Hunden – "Isko" rechts, daneben "Pina" – den Deutschen FISTC-Meistertitel in Werfenweng. −Foto: Bittner

Die Reichenhallerin Kathi Demmelbauer sicherte sich im Skijöring mit zwei Hunden – "Isko" rechts, daneben "Pina" – den Deutschen FISTC-Meistertitel in Werfenweng. −Foto: Bittner


Gelungener hätte es nicht laufen können: Strahlend blauer Himmel, ein hartgefrorener Schlittenhunde-Trail mit einer dünnen, leicht aufgerauten Schicht oben drüber, Temperaturen etwas über Null Grad – Werfenweng präsentierte sich mit einer bekannten Berg-Traumkulisse im besten Licht. Nach einer Nebelsuppe 2018 und der wetterbedingten Verlegung im vergangenen Jahr – letztlich bei guten Bedingungen – hatte sich der ausrichtende Schlittenhunde Sport e.V. (SSB) diese eineinhalb Bilderbuch-Tage redlich verdient. Lediglich am Samstagvormittag war es noch grau und regnerisch. Und so kamen Organisatorin Sabine Klein aus Piding, Rennleiter Wolfgang Fehringer aus Inzell sowie die vielen Helfer am Sonntag aus dem Strahlen gar nicht mehr heraus – reibungslos gingen die Rennen in allen Klassen über die wunderbare Loipenspur am beeindruckenden Talschluss unterhalb des Tennengebirges. Beobachtet von rund 1500 Besuchern am Samstag und sogar 2500 am strahlenden Sonntag. – bit

Lesen Sie mehr im Sportteil der Heimatzeitung vom 8. Januar.












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2021
Dokument erstellt am






Sie spielen nicht: Der DSC musste die Partien gegen Regensburg und Rosenheim absagen.  - Roland Rappel

Kein Eishockey an der Trat: Der Eishockey-Oberligist Deggendorfer SC vermeldete am Freitagvormittag...



Von 2011 bis 2020 wurde Arian Llugiqi (links) im Nachwuchsleistungszentrum von Wacker Burghausen ausgebildet, im August 2020 wechselte der 17 Jahre alte Angreifer zur U19 des FC Ingolstadt. −Foto: Zucker

Seit 1. Februar ist er im Amt: Gerald "Gerry" Straßhofer, der neue Leiter des...



Die Vorentscheidung: Leverkusens Torwart Niklas Lomb warf Jordan Siebatscheu (links) den Ball nach einer Flanke vor die Füße. Der 24-Jährige nutzte den Torwartfehler zum 0:1. −Foto: Martin Meissner/dpa

Das Achtelfinale in der Europa League wird ohne deutsche Beteiligung gespielt...



Die Aufstiegsplätze haben Sascha Mölders und die Löwen ein wenig aus den Augen verloren. −Foto: Gebert, dpa

Das S-Bahn-Derby wird an diesem Freitag (19 Uhr/Magenta Sport) auch ein Stück weit zum Krisenderby...



"Es macht ja keinen Sinn, über Dinge zu spekulieren, die nächste Woche schon wieder hinfällig sein können", sagt Christian Eichhorn, BFV-Kreisspielleiter West. −Foto: PNP/Archivbild

Der Frühling kommt, doch viele Amateurfußballer werden sich vielleicht bald warm anziehen müssen:...





−Symbolbild Lakota

Die Rufe nach Lockerungen im Bereich des Sport für Kinder und Jugendliche werden immer lauter...



Prägte eine Ära beim FC Bayern: David Alaba. −Foto: dpa

Abwehrchef David Alaba wird Klub-Weltmeister Bayern München wie erwartet nach 13 Jahren zum...



Hasan Salihamidzic. −Foto: dpa

Bayern Münchens Sportvorstand Hasan Salihamidzic hat keine Erklärung für die vielen Coronafälle...



Noch ruht der Ball im Amateurfußball. −Foto: Ritzinger, Archiv

Der Frühling kommt, doch viele Amateurfußballer werden sich vielleicht bald warm anziehen müssen:...



Klare Meinung: Bayern-Coach Hansi Flick. −Foto: dpa

Trainer Hansi Flick vom deutschen Rekordmeister Bayern München hat sich gegen die Kritik an der...





−Symbolbild Lakota

Die Rufe nach Lockerungen im Bereich des Sport für Kinder und Jugendliche werden immer lauter...







Neueste Kommentare









realisiert von Evolver