Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





Traunreut | 14.01.2020 | 12:06 Uhr

23:22 im Bezirksliga-Derby gegen Prien: Handball-Krimi mit Happy End in Traunreut

Lesenswert (2) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 26 / 70
  • Pfeil
  • Pfeil




Martin Gizler traf zweimal für Traunreut. −Foto: Weitz

Martin Gizler traf zweimal für Traunreut. −Foto: Weitz

Martin Gizler traf zweimal für Traunreut. −Foto: Weitz


Das Bezirksliga-Derby zwischen den Handball-Männern des TuS Traunreut und des TuS Prien ist zu einem echten Krimi mit Happy End geworden: Die Gastgeber behielten im letzten Spiel der Hinrunde mit 23:22 hauchdünn die Oberhand.

Nachdem die Traunreuter das vorherige Match gegen den UHC Salzburg deutlich verloren hatten und die Chiemseer in der Tabelle weit vor Traunreut stehen, waren die Rollen klar verteilt. Zudem war die Traunreuter Bank dünn besetzt, doch Trainer Bernd Licinac konnte mit Florian Dandl und Fabio Straßhofer auf zwei Rückkehrer zugreifen.

Die Anfangsphase gehörte Prien. Traunreut stand zwar gut in der Abwehr, zeigte jedoch große Schwächen im Angriffsspiel. So stand es nach 19 Minuten 3:8. Bis zur Halbzeit kamen die Hausherren besser ins Spiel und verkürzten auf 8:11.

Durchgang zwei verlief ziemlich ausgeglichen. Prien konnte sich nicht weiter absetzen, und Traunreut gelang es dank einiger Paraden von Torhüter Jean-Pierre Papista und Treffern von Johannes Pasler und Marco Schinko in Reichweite zu bleiben. Zehn Minuten vor Schluss hielt Fabio Straßhofer einen entscheidenden Siebenmeter, so dass Pasler und Dandl mit ihren Toren zum 20:20 ausgleichen konnten.

Traunreut ging in Minute 57 erstmals in Führung und baute diese dann auf 23:21 aus, ehe die Gäste mit einer offensiven Manndeckung auf 22:23 verkürzen konnten. So holte Traunreut überraschend zwei Punkte und setzte sich etwas von den Abstiegsplätzen ab.
Mehr lesen Sie in der Ausgabe vom Mittwoch, 15. Januar 2020, im Traunreuter Anzeiger, Trostberger Tagblatt und in der Südostbayerischen Rundschau.












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2020
Dokument erstellt am






Siegtorschütze: Christoph Gawlik (rechts). −Foto: Stock4Press/Daniel Fischer

Schöner hätte sich Christoph Gawlik seinen Auftakt bei den EHF Passau Black Hawks wohl nicht...



Pfostentreffer: DSC-Stürmer René Röthe schaut dem Puck hinterher. −Foto: Roland Rappel

Vorm Meisterrunden-Spieltag am Freitagabend waren der Deggendorfer SC und die Gäste aus Rosenheim in...



 - Stefan Ritzinger

Spektakel ist eigentlich untertrieben, um das Topspiel des 40. Spieltags der Deutschen...



Zwei Neuzugänge aus Tschechien: Petr Mezera (Mitte) und Daniel Morav (rechts) freuen sich mit SVR-Abteilungsleiter Christian Sterr über ihren "Frühling" im Riedlhütter Waldstadion. −Foto: Verein

Das sind die erhofften Verstärkungen für den Abstiegskampf in der Kreisliga Passau: Der SV...



"Es ist mir brutal schwer gefallen", sagt Christoph Gawlik über seine Entscheidung, den Deggendorfer SC zu verlassen und sich den EHF Passau Black Hawks anzuschließen. Allerdings habe sich sein Abschied abgezeichnet. −Foto: Stefan Ritzinger

Am Abend des 26. April 2018 stellt der Deggendorfer SC einen Neuzugang vor. Der Vorsitzende...





Die Taktik stimmte, aber individuelle Fehler brachten Deggendorf um Trainer Dave Allison ( 2 v.l.) am Sonntag in Memmingen um den Sieg. −Foto: Rappel

Da war mehr drin: Der Deggendorfer SC hat am Sonntagabend das Topspiel der Eishockey Oberliga Süd...



"Es ist mir brutal schwer gefallen", sagt Christoph Gawlik über seine Entscheidung, den Deggendorfer SC zu verlassen und sich den EHF Passau Black Hawks anzuschließen. Allerdings habe sich sein Abschied abgezeichnet. −Foto: Stefan Ritzinger

Am Abend des 26. April 2018 stellt der Deggendorfer SC einen Neuzugang vor. Der Vorsitzende...



Königstransfer: Sportchef Christian Zessack (l.) mit Christoph Gawlik. −Foto: Verein

Ex-National- und DEL Spieler Christoph Gawlik schließt sich mit sofortiger Wirkung den Passau Black...



Dreifachtorschütze Dominik Schindlbeck. −Foto: stock4press/Daniel Fischer

Spätestens jetzt herrscht in Passau eine Eishockey-Euphorie: Die Black Hawks haben am Sonntagabend...



Verlässt den DSC mit sofortiger Wirkung: Christoph Gawlik. - Roland Rappel

Christoph Gawlik (32), dreifacher DEL-Meister und gebürtiger Deggendorfer, spielt nicht länger für...







Neueste Kommentare









realisiert von Evolver