Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





Trostberg | 29.11.2019 | 19:24 Uhr

Grapentine-Comeback gegen Tormaschine: Haßfurt traf im Schnitt acht Mal

von Thomas Donhauser

Lesenswert (5) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 1 / 32
  • Pfeil
  • Pfeil




Das Comeback von Wayne Grapentine soll viele Chiefs-Fans anlocken. Das Jubelfoto mit dem Goalgetter (Mitte) stammt von der 6:13-Heimniederlage in der vergangenen Saison gegen Sonntagsgegner Haßfurt. −Foto: btz

Das Comeback von Wayne Grapentine soll viele Chiefs-Fans anlocken. Das Jubelfoto mit dem Goalgetter (Mitte) stammt von der 6:13-Heimniederlage in der vergangenen Saison gegen Sonntagsgegner Haßfurt. −Foto: btz

Das Comeback von Wayne Grapentine soll viele Chiefs-Fans anlocken. Das Jubelfoto mit dem Goalgetter (Mitte) stammt von der 6:13-Heimniederlage in der vergangenen Saison gegen Sonntagsgegner Haßfurt. −Foto: btz


Nach einem turbulenten Wochenende mit einem 11:5-Sieg gegen Vilshofen und einer 3:9-Klatsche gegen Pegnitz haben die Trostberg Chiefs diesmal in der Eishockey-Landesliga Gruppe 1 nur eine Partie zu absolvieren. Und die hat es in sich: Gegner ist kein Geringerer als Tabellenführer ESC Haßfurt, es tritt also der Letzte gegen den Ersten an, und die Favoritenbürde tragen nicht nur wegen ihres 9:3-Hinspielsieges die Oberfranken. Eröffnungsbully ist am Sonntag, 1. Dezember, um 17.30 Uhr, wobei auf Seiten der Alzsstädter ein Mann besonders in den Fokus rückt: Wayne Grapentine, der sein Comeback im Chiefs-Dress gibt. Sein Mitwirken soll viele Fans an die Schwimmbadstraße locken.

Die arg gebeutelten Trostberger, die in der Vorwoche nach neun Niederlagen am Stück den ersten Saisonsieg feierten, sehen sich einer Tormaschine gegenüber. In 13 Spielen haben die Habichte 105 Mal zugebissen, das entspricht acht Treffern pro Spiel. Eine harte Aufgabe also für die Defensive um Florian Schwabl.

Doch hinten sind die Haßfurter durchaus verwundbar, was das 3:8 beim EV Moosburg dokumentiert. Aber diese Niederlage und das 1:2 in Vilshofen waren "Ausreißer", elf von 13 Spielen wurden gewonnen, und zuletzt überrollten die Hawks den ESV Waldkirchen mit 11:3.
Mehr übers Trostberger Heimspiel lesen Sie in der Ausgabe vom Samstag, 30. November 2019, im Trostberger Tagblatt, Traunreuter Anzeiger und in der Südostbayerischen Rundschau.












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2020
Dokument erstellt am






−Foto und Bildmontage: Andreas Lakota

Lücken in der Abwehr zu finden ist seit eh und je zentrale Aufgabe von Fußballern...



Exemplarisch der Rahmenterminkalender für die Kreisligen im Modell 1: In Blöcken soll bis Mai 2021 in Meisterschaft, Ligapokal und Totopokal auf Kreisebene gespielt werden. Weitere Beispiele für Planspiele des BFV finden Sie unter www.heimatsport.de. −Screenshot: PNP

Jetzt wissen alle Bescheid. In den vergangenen Tagen haben die niederbayerischen Spielleiter die...



Immer wohlgefühlt hat sich Trainer Alex Geiger (Mitte) bei seinen Jungs vom FC Sturm, hier mit (v.l.) Sebastian Raml, Fabian Gastinger, Marco Fernandes de Lima und Fabian Wiesmaier. Der 35-Jährige hat aber noch nicht entschieden, ob er über die aktuelle Restsaison hinaus in Hauzenberg weitermacht. −Foto: Sven Kaiser

Der Fahrplan steht − und wird auch nach den aktuellen Entwicklungen nicht mehr geändert:...



Die Viertelfinal-Paarungen sind am Freitagmittag in der UEFA-Zentrale in Nyon ausgelost worden. −Foto: Haraold Cunningham/UEFA/dpa

Der deutsche Fußball-Meister FC Bayern München würde beim Erreichen des Viertelfinals der Champions...



Kreisspielleiter Wolfgang Heyne. −Foto: Michael Sigl

Die Zahlen der Fußballreserven in Niederbayern sind ohnehin seit vielen Jahren rückläufig und...





Exemplarisch der Rahmenterminkalender für die Kreisligen im Modell 1: In Blöcken soll bis Mai 2021 in Meisterschaft, Ligapokal und Totopokal auf Kreisebene gespielt werden. Weitere Beispiele für Planspiele des BFV finden Sie unter www.heimatsport.de. −Screenshot: PNP

Jetzt wissen alle Bescheid. In den vergangenen Tagen haben die niederbayerischen Spielleiter die...



Kündigt die ersehnten Infos für die Vereine auf Kreisebene an: Ost-Vorsitzender Christian Bernkopf. −Foto: Sigl

Für die Landes- und Bezirksebene haben die Verantwortlichen des Bayerischen Fußball-Verbands in...



Steht dem Re-Start, den der BFV Anfang September geplant hat, skeptisch gegenüber: "Es gibt zu viele Unklarheiten", sagt Bad Kötztings Trainer Uli Karmann. −Foto: Frank Bietau

Eigentlich wollte Uli Karmann (54) in diesen Tagen mit neuen Zielen und einer runderneuerten...



Vorsitzender des Fußball-Kreisverbandes Mittelsachsen: Andreas Schramm. −Foto: dpa/privat

Die Sachsen machten den Anfang: Am Wochenende wurden im Osten Deutschlands erstmals seit dem...



Sagt nach drei Jahren am Reuthinger Weg Servus: Nico Dantscher. −Foto: Lakota

Die Gerüchte hielten sich schon lange, nun ist es fix: Nico Dantscher (23) wird den Regionalligisten...





Mit einem neuen Trainer in die 3. Liga: Alexander Schmidt, hier mit Pressesprecher und Kaderplaner Roman Plesche, steht künftig bei Türkgücü an der Linie. −Foto: Verein

Es ist fix: Türkgücü München hat vom DFB grünes Licht erhalten und die Lizenz für die 3...







Neueste Kommentare









realisiert von Evolver