Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





Trostberg | 15.11.2019 | 11:12 Uhr

Trostberg Chiefs: "Die Null muss endlich verschwinden"

von Thomas Thois

Lesenswert (2) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 1 / 34
  • Pfeil
  • Pfeil




Die Trostberg Chiefs begrüßen ihre Fans auf der Haupttribüne. An diesem Wochenende (16./17. November) will die Mannschaft von Trainer Petr Zachar endlich dafür sorgen, dass der TSV-Anhang die ersten Punkte bejubeln darf. −Foto: Butzhammer

Die Trostberg Chiefs begrüßen ihre Fans auf der Haupttribüne. An diesem Wochenende (16./17. November) will die Mannschaft von Trainer Petr Zachar endlich dafür sorgen, dass der TSV-Anhang die ersten Punkte bejubeln darf. −Foto: Butzhammer

Die Trostberg Chiefs begrüßen ihre Fans auf der Haupttribüne. An diesem Wochenende (16./17. November) will die Mannschaft von Trainer Petr Zachar endlich dafür sorgen, dass der TSV-Anhang die ersten Punkte bejubeln darf. −Foto: Butzhammer


"Die Null muss verschwinden. Es ist höchste Zeit, dass der Knoten platzt." Nicht nur Abteilungsleiter Johannes Käsmaier hat es satt zu verlieren. Nach sieben Pleiten in Serie wollen die Trostberg Chiefs in der Eishockey-Landesliga endlich die ersten Punkte einfahren. Das Oberfranken-Wochenende beschert dem TSV binnen 24 Stunden zwei 1b-Mannschaften als Gegner. Am Samstag, 16. November, um 17.30 Uhr gastiert man beim EHC Bayreuth, am Sonntag, 17. November, um 17.30 Uhr ist der VER Selb an der Alz zu Gast.

"Wir müssen die einfachen Fehler und Undiszipliniertheiten abstellen", fordert Käsmaier. "Dann geht die Seuche, die wir am Schläger haben, auch mal weg." Die Verwertung der durchaus vorhandenen Torchancen war bislang das große Problem der Mannen von Trainer Petr Zachar. Am Wochenende gilt es, die Zähne zu zeigen und die Pucks zu versenken. "Die Stimmung in der Mannschaft ist nach wie vor intakt", betont der Abteilungsleiter und Torwart. "Die Ergebnisse werden nicht groß diskutiert." Der Kader ist bis auf den verletzten Fabian Kimpel komplett.

Weil die 1b-Teams wegen der Heimspiele ihrer ersten Mannschaften oft nur Samstagstermine zur Verfügung haben, müsse man den Nachteil in Kauf nehmen, zwei Spiele in zwei Tagen zu absolvieren. "Aber auch das darf keine Ausrede sein", so Käsmaier.
Mehr über die Chiefs lesen Sie in der Ausgabe vom Samstag, 16. November 2019, im Trostberger Tagblatt, Traunreuter Anzeiger und in der Südostbayerischen Rundschau.












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2020
Dokument erstellt am






−Foto: Lakota/Montage: Harry Tahetl

Wann wird gespielt? Wie wird gespielt? Wer spielt gegen wen? Die Einführung des Ligapokals...



Die Chemie passt, im Bild von links: Heiko Schwarz (Cheftrainer 1a), Dominik Messerer ("Co" 1a), Daniel Unterbuchberger (Cheftrainer 1b) und 1. Vorstand Horst Huber. −F.: Geiring

Mit einem stark veränderten Gesicht nimmt der ASCK Simbach am Inn das Restprogramm der...



Modeltyp Eiberweiser: Angekommen in der Heimat.

Sie war deutsche Meisterin, Weltcupsiegerin und Europameisterin, doch den Mountainbike-Sport hat...



Viel Spaß hatte der ehemalige deutsche Fußballspieler Thomas Helmer während der Auslosung für das Viertelfinale und Halbfinale der UEFA Europa League 2019/20. Wie es wohl den Gastgebern ging? −Foto: Harold Cunningham/UEFA via Getty Images/dpa

Das war wohl die letzte Einladung der Union of European Football Associations (UEFA) an den...



Die Berliner Fans halten ihre Schals hoch. Dieses Bild wünscht sich der Klub-Präsident auch zum Saisonstart im September. −Foto: Christophe Gateau/dpa

Fußball-Bundesligist 1. FC Union Berlin strebt zum Start der neuen Saison trotz der...





Exemplarisch der Rahmenterminkalender für die Kreisligen im Modell 1: In Blöcken soll bis Mai 2021 in Meisterschaft, Ligapokal und Totopokal auf Kreisebene gespielt werden. Weitere Beispiele für Planspiele des BFV finden Sie unter www.heimatsport.de. −Screenshot: PNP

Jetzt wissen alle Bescheid. In den vergangenen Tagen haben die niederbayerischen Spielleiter die...



Kündigt die ersehnten Infos für die Vereine auf Kreisebene an: Ost-Vorsitzender Christian Bernkopf. −Foto: Sigl

Für die Landes- und Bezirksebene haben die Verantwortlichen des Bayerischen Fußball-Verbands in...



Steht dem Re-Start, den der BFV Anfang September geplant hat, skeptisch gegenüber: "Es gibt zu viele Unklarheiten", sagt Bad Kötztings Trainer Uli Karmann. −Foto: Frank Bietau

Eigentlich wollte Uli Karmann (54) in diesen Tagen mit neuen Zielen und einer runderneuerten...



Sagt nach drei Jahren am Reuthinger Weg Servus: Nico Dantscher. −Foto: Lakota

Die Gerüchte hielten sich schon lange, nun ist es fix: Nico Dantscher (23) wird den Regionalligisten...



Ein Traum für jeden Fußballer: Wie ein grüner Teppich präsentiert sich das generalsanierte Rasenspielfeld des SV Schalding am Reuthinger Weg. −Foto: Lakota

Wer dieser Tage im Passauer Westen an der Spielstätte von Regionalligist SV Schalding vorbeikommt...





Mit einem neuen Trainer in die 3. Liga: Alexander Schmidt, hier mit Pressesprecher und Kaderplaner Roman Plesche, steht künftig bei Türkgücü an der Linie. −Foto: Verein

Es ist fix: Türkgücü München hat vom DFB grünes Licht erhalten und die Lizenz für die 3...







Neueste Kommentare









realisiert von Evolver