Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





Chieming | 14.11.2019 | 20:31 Uhr

Renner schafft Bestzeit im Stechen – Schönhuber mit einem Abwurf Achte

von Walter Hohler

Lesenswert (1) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 1 / 22
  • Pfeil
  • Pfeil




Grand-Prix-Sieger auf Gut Ising: Rüdiger Renner mit Celano. −Foto: Weitz

Grand-Prix-Sieger auf Gut Ising: Rüdiger Renner mit Celano. −Foto: Weitz

Grand-Prix-Sieger auf Gut Ising: Rüdiger Renner mit Celano. −Foto: Weitz


Rüdiger Renner vom SRC Fünfseeland hat den Großen Preis von Ising gewonnen. Mit seinem Wallach Celano sorgte er mit seinem Sieg im spannenden Stechen für einen hervorragenden Abschluss der vier Turniertage in der Isinger Reithalle. Hinter Renner folgten Alia Knack (RSZ Boll) und Sven Fehnl (RFV Hahnbach) auf den nächsten Plätzen.

Schneller als dieses Duo war jedoch Lokalmatadorin Julia Schönhuber: Die Sportlerin des RV Seehof am Waginger See stellte in 29,39 Sekunden mit Girocco die zweitbeste Zeit hinter Renner auf. Sie hatte jedoch einen Abwurf zu verzeichnen und wurde deshalb Achte dieses Wettbewerbs. Schönhuber hatte dafür am gleichen Tag ein Springen der Klasse S* für sieben- und achtjährige Pferde auf Edo Sandra zu ihren Gunsten entschieden.

In einem weiteren Springen der Klasse S** mit Stechen hatte sich tags zuvor der Österreicher Fritz Kogelnig junior durchgesetzt. Bei dem national ausgeschriebenen Turnier war er – ebenso wie die weiteren ausländischen Teilnehmer – mit einer deutschen Gastlizenz am Start und verwies auf seinem Pferd Cancuno Isabelle Betz (RFV Legelshurst/Carmelita) und Alia Knack auf Claus Peter auf die nächsten Plätze.

In einem weiteren S*-Springen war Kogelnig beim Sieg von Rüdiger Renner vor Alexander von Ungern-Sternberg (RG Neuravensburg) sowie Mitfavorit Sven Fehnl (RFV Hahnbach) Fünfter geworden. Und in einer Springprüfung der Klasse M* mit Siegerrunde gab es gleich mehrere vordere Plätze für die heimischen Sportler. In der 1. Abteilung wurde Laura Schießl vom RFV Rupertiwinkel mit Vienna Quintera Zweite vor Veronika Meisinger (TG Rosenheim-Land/Cayenne), die 2. Abteilung gewann Schießl mit Eddy vor Irin Abbie Sweetnam (Gastlizenz), deren Bruder Jeremy für den PSC Ising startet und in mehreren Wettbewerben vordere Plätze verbuchte.
Mehr übers Turnier lesen Sie in der Ausgabe vom Freitag, 15. November 2019, im Traunreuter Anzeiger, Trostberger Tagblatt und in der Südostbayerischen Rundschau.












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2020
Dokument erstellt am






Trägt künftig Rot: Leroy Sane. −Foto: Screenshot / FC Bayern Homepage

Der lange ersehnte Wechsel von Fußball-Nationalspieler Leroy Sane von Manchester City zu Bayern...



Verteidigt künftig für Schalding: Alexander Mankowski. −Foto: Butzhammer

Auf Marco Pledl, Maxi Tiefenbrunner und Daniel Zillner (alle 19) folgt das nächste Talent: Der SV...



Steht dem Re-Start, den der BFV Anfang September geplant hat, skeptisch gegenüber: "Es gibt zu viele Unklarheiten", sagt Bad Kötztings Trainer Uli Karmann. −Foto: Frank Bietau

Eigentlich wollte Uli Karmann (54) in diesen Tagen mit neuen Zielen und einer runderneuerten...



Weiter nur an der Seitenlinie: Mario Enzesberger. −Foto: Escher

Aufstieg? Abstieg? Wenn nicht alljährlich diese Gedanken einen Fußballer beschäftigen würden...



Bester Laune vor dem Abenteuer: (von links) Martin Schätzl, Michael Stieglbauer und Johannes Holzfurtner wollen auf ihren Mountainbikes von Samstagfrüh an die Südroute des Trans Bayerwald abfahren. −Fotos: Karin Rauch

Eines muss man den ambitionierten Hobbysportlern der Region lassen: Kreativ sind sie...





Ausgebremst: Die Amateurfußballer in Bayern dürfen ihrem Hobby derzeit nur in Form von kontaktlosen Trainingseinheiten nachgehen – sprich, auf Abstand. −Foto: Lakota

In der Mini-Serie "So schaut’s aus!" beleuchtet die Heimatsport-Redaktion der Passauer Neuen...



Rainer Koch, Präsident des Bayerischen Fußball-Verbandes BFV und Vizepräsident des Deutschen Fußball-Bundes DFB, während einer Videokonferenz in seinem Büro im Haus des Fußballs in München. −Foto: Imago Images

Wirbt der Bayerische Fußball-Verband im täglichen Politbetrieb nicht laut genug für die Nöte des...



Hatte ein kurzes Gastspiel bei den Black Hawks: Christoph Gawlik kam erst im Januar aus Deggendorf. −Foto: Daniel Fischer/stock4press

Es war nicht mehr als eine Randnotiz in der Pressemitteilung der Passau Black Hawks...



Steht dem Re-Start, den der BFV Anfang September geplant hat, skeptisch gegenüber: "Es gibt zu viele Unklarheiten", sagt Bad Kötztings Trainer Uli Karmann. −Foto: Frank Bietau

Eigentlich wollte Uli Karmann (54) in diesen Tagen mit neuen Zielen und einer runderneuerten...



Vorsitzender des Fußball-Kreisverbandes Mittelsachsen: Andreas Schramm. −Foto: dpa/privat

Die Sachsen machten den Anfang: Am Wochenende wurden im Osten Deutschlands erstmals seit dem...





Mit einem neuen Trainer in die 3. Liga: Alexander Schmidt, hier mit Pressesprecher und Kaderplaner Roman Plesche, steht künftig bei Türkgücü an der Linie. −Foto: Verein

Es ist fix: Türkgücü München hat vom DFB grünes Licht erhalten und die Lizenz für die 3...







Neueste Kommentare









realisiert von Evolver