Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





Seeon/Pittenhart/Rott | 03.11.2019 | 20:04 Uhr

Kreisklasse 2: Seeon/Seebruck mit k.o. in der Nachspielzeit - Pittenhart zurück in der Spur - Obing patzt

von Thomas Donhauser

Lesenswert (2) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Philipp Eder (Seeon/Seebruck/vorne) gegen Andreas Benstetter.

Philipp Eder (Seeon/Seebruck/vorne) gegen Andreas Benstetter. | Foto: wtz

Philipp Eder gegen Andreas Benstetter. - Foto: wtz


Nach einigen durchwachsenen Leistungen hat die SpVgg Pittenhart am 14. Spieltag in der Fußball-Kreisklasse 2 wieder in Spur zurückgefunden. Mit einem 4:1-Sieg gegen den SV Söchtenau/Krottenmühl feierten die Justus-Schützlinge einen perfekten Einstand in die Rückrunde. Der ging für den TV Obing beim 2:4 beim Tabellenletzten ASV Rott und dem SV Seeon/Seebruck mit dem 2:3 zu Hause in der Nachspielzeit gegen den SV Amerang völlig daneben.

Amerang übernahm nach dem Patzer von Obing wieder die Spitze, die sie damit nur einen Spieltag verlassen mussten. Und die Schützlinge von Slaven Jokic legten in der Seeoner SVS-Arena gleich forsch los. Schon in der 2. Minute war es Andi Flötzinger, der die Heim-Elf schockte. Ein Freistoß von Florian Grulke ging wie einen Pong-Pong-Ball durch den Strafraum, Flötzinger war der Letzte der die "Flipperkugel" via Innenpfosten ins Netz drückte. Doch anders als in den letzten Partien zog die Stader-Elf nun ein gefälliges Kombinationsspiel auf und kam zum schnellen Ausgleich. Peter Holzner überbrückte schnell das Mittelfeld, sein Schuss wurde abgeblockt, Markus Seil übernahm den Ball und zirkelte ihn aus 20 Metern flach ins rechte Eck (10.), Philipp Eder brachte den SVS nach einem Patzer von Torwart Christian Rechl in Führung (33.).
Nach der Pause verpasste es der Seeon/Seebruck, den Sack zuzumachen. "Wir haben das 3:1 nicht gemacht, das wurde heute gnadenlos bestraft", ärgerte sich SVS-Pressesprecher Thomas Donhauser. Dzenel Hodzic traf zum 2:2 und in der Nachspielzeit führte ein Konter zum 2:3, Linhuber brachte wiederum stark bedrängt und zweimal abgefälscht irgendwie die Kugel mit einem Drehschuss über Torwart Michael Pemler hinweg ins Tor.
Mit dem letzten Schuss, einen 22-Meter-Freistoß von Daniel Axthammer konnte sich Rechl ein letztes Mal auszeichnen, dann war die Achterbahnfahrt für beide Teams beendet.

Mehr dazu lesen Sie in der Ausgabe der Heimatzeitung vom Dienstag, 5. November 2019.












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2019
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Spielt lieber in der Futsal-Liga: Die Spvgg Grün-Weiß Deggendorf um Co-Spielertrainer Johannes Sammer (rechts) hat die Chance, sich als Sieger erneut für die Niederbayerische Hallenmeisterschaft zu qualifizieren. Im Vorjahr war dort im Halbfinale gegen den späteren Turniersieger FC Dingolfing Schluss (0:1). −Foto: Sven Kaiser

Ein Kracher läutet das neue Fußball-Jahr ein. Oder? In Bogen spielen die Spvgg Grün-Weiß Deggendorf...



TSV Trostberg – ESV Waldkirchen 1:4. Die Chiefs feuerten aus allen Rohren, doch nur eine Patrone war scharf. Dominik Moser brachte die Gastgeber früh mit 1:0 in Führung. Alles, was danach auf den Kasten der Niederbayern kam, war die Beute von Crocodiles-Keeper Tobias Lienig. −Foto: Butzhammer

Nico Roßmanith, der ungläubig den Kopf schüttelte, Michael Sporysch, der wütend den Schläger aufs...



Keine Champions League mehr: Sky verliert ab 2021 die Übertragungsrechte. −Foto: dpa

Am Donnerstagmorgen wurde bekannt, dass Sky ab der Saison 2021/22 keinen Champions League mehr...



Hakt den Aufstieg in die 3. Liga noch nicht ab: Schweinfurt neuer Trainer Tobias Strobl will in der Rückrunde einen Angriff auf Primus Türkgücü München starten – trotz acht Punkten Rückstands. −Foto: Horling

Der Adventskalender der Schweinfurter Schnüdel wurde schon eher produziert. Wer konnte schon ahnen...



Guter Dinge: Der neue Löwen-Trainer Michael Köllner ist mit seinem Team noch ungeschlagen. −Foto: Ruiz/Imago Images

So schnell kann es im Fußball gehen. Ein paar gute Ergebnisse, ein neuer Trainer...





Nachdem er seinen Gegenspieler mit dem Fuß gegen den Kopf getreten haben soll, wird Bad Abbachs Paul Samangassou (im Zweikampf mit Hauzenbergs Jürgen Knödlseder) vom Bayerischen Fußball-Verband ausgeschlossen. −Foto: Michael Sigl/Archiv

Eine hohe Strafe hat das Verbandssportgericht Bayern unter Vorsitz von Richter Emanuel Beierlein...



Jetzt könnte es für den ein oder anderen Coach oder Funktionär brenzlig werden: Bei unsportlichem...



Macht Jagd auf Robert Lewandowski: Timo Werner steht bei 15 Saisontreffern. −Foto: Jan Woitas/dpa

Im Sommer sagten die Bayern Timo Werner (23) ab, weil sie ihn angeblich für deutlich schwächer als...



Keine Champions League mehr: Sky verliert ab 2021 die Übertragungsrechte. −Foto: dpa

Am Donnerstagmorgen wurde bekannt, dass Sky ab der Saison 2021/22 keinen Champions League mehr...



Premiere: Slaven Bilic, Trainer des englischen Zweitligisten West Bromwich Albion, flog als erster Profitrainer weltweit mit einer gelb-roten Karte vom Platz. −Foto: Wilson/PA Wire/dpa

Der Bayerische Fußball-Verband (BFV) hat die Weichen für die Bestrafung von Trainern und...







Neueste Kommentare









realisiert von Evolver