Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





Kirchanschöring | 03.11.2019 | 12:30 Uhr

Bayernliga Süd: Finstere Mienen beim SV Kirchanschöring - Nur 1:1-Remis gegen den SV Pullach

von Thomas Donhauser

Lesenswert (8) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Albert Deiter erzielte für den SV Kirchanschöring den 1:0-Führungstreffer

Albert Deiter erzielte für den SV Kirchanschöring den 1:0-Führungstreffer | Foto: btz

Albert Deiter erzielte für den SV Kirchanschöring den 1:0-Führungstreffer - Foto: btz


Finstere Mienen gab es nach dem 1:1 (1:0) im SVK-Heimspiel in der Bayernliga Süd gegen die Raben vom SV Pullach. Für Kirchanschörings-Trainer Michael Kostner waren das wieder "zwei verlorene Punkte". Die Mannschaft belohne sich nicht.

Der SVK zeigte eine "richtig gute" erste Hälfte, wie Kostner attestierte. "Da müssen wir zwei, drei Tore erzielen". Sein Team habe es dann aber versäumt, "nachzulegen". Die Begegnung begann mit einem Schuss von Manuel Omelanowsky aus der Drehung (6. Minute). Die Gäste aus dem Münchner Isartal hatten zwei Minuten später eine erste Möglichkeit, doch SVK-Torwart Stefan Schönberger war zur Stelle. Für den nächsten Aufreger sorgte wieder "Omo", als er nach einer Hereingabe von links knapp am Leder vorbeirutschte (10.). Die 1:0 Führung für die Gelb-Schwarzen folgte nach einem Pass aus dem Mittelfeld, Omelanowsky zog rechts in den Strafraum, spitzelt das Leder vor Torwart Marjan Krasnic nach links zu Albert Deiter und der schoss zur SVK-Führung ein (17.). Zur Pause musste Dinkelbach verletzt in der Kabine bleiben, die zweite Hälfte begann wieder mit einer Omelanowsky-Szene, der von rechts Torwart Krasnic (55.) prüfte. Schönberger war nach einem Roller von Max Zander zur Stelle (63.). Einen Probst-Freistoß pflückte Krasnic herunter (64.) und kurz drauf zeigte Schiedsrichter Alexander Schuster dann auf den Punkt: Im vorderen linken Eck des SVK-Strafraumes lieferten sich Henri Koudoossou und Philipp Hartl einen Zweikampf, was viele als Stürmerfoul interpretierten sah der Unparteiische Alexander Schuster anders: Pullachs Kapitän Alexander Jobst ließ sich die Chance nicht entgehen, verlud Schönberger ins linke und schoss ins rechte Eck zum 1:1 Ausgleich ein (71.).Von SVK-Seite bezeichnete Coach Kostner die zweite Hälfte als "schwach". Was nicht nur er so sah. Die Gelb-Schwarzen hätten über 30 Minuten "keinen Zugriff" aufs Spiel und durch einen individuellen Fehler den Elfmeter gegen sich bekommen. Zwei verlorene Punkte eben. - mw

Mehr dazu lesen Sie in der Ausgabe der Heimatzeitung vom Montag, 4. November 2019.












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2019
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Matchwinner: Dortmunds Julian Brandt bejubelt seinen Siegtreffer zum 2:1. −Foto: Bernd Thissen/dpa

Happy End dank Zittersieg und fremder Hilfe: Borussia Dortmund hat doch noch den Einzug in das...



Die Art und Weise, in der er seinem Unmut öffentlich Luft verschafft habe, sei aber nicht in Ordnung gewesen. sagte Jürgen Klopp. −Foto: Barbara Gindl/dpa

Liverpools Jürgen Klopp (52) hat sich nach dem Achtelfinal-Einzug in der Champions League mit seinem...



In der Halle möchte Michael Eder mit seinen Karpfhamern erneut den Titel bei der Passauer Landkreismeisterschaft holen. −Foto: Gerleigner

Fußball-Kreisligist TSV Karpfham muss sich einen neuen Trainer suchen. Michael Eder wird sein...



Vor Weihnachten braucht Bayern noch drei Siege – "sonst wird es schattig", sagt Thomas Müller (2.v.l.). −Foto: afp

Bei der Weihnachtsfeier in der schicken Säbener Lounge fand selbst Wüterich Joshua Kimmich an der...



Zehn Saisontore erzielt hat Julian Beer (22), der oft Alleinunterhalter im Riedlhütter Angriffsspiel war. Nicht nur seine Qualitäten geben dem Verein aber Hoffnung auf den Klassenerhalt. −Foto: Alexander Escher

Christian Sterr ist ein Mann der klaren Worte. Er wisse nicht, wie der SV Riedlhütte einen Abstieg...





Nachdem er seinen Gegenspieler mit dem Fuß gegen den Kopf getreten haben soll, wird Bad Abbachs Paul Samangassou (im Zweikampf mit Hauzenbergs Jürgen Knödlseder) vom Bayerischen Fußball-Verband ausgeschlossen. −Foto: Michael Sigl/Archiv

Eine hohe Strafe hat das Verbandssportgericht Bayern unter Vorsitz von Richter Emanuel Beierlein...



Besonders treu: Die Fans des TSV 1860 München – aber auch spendabel? −Foto: dpa

Not macht erfinderisch: Der chronisch klamme Fußball-Drittligist 1860 München hat seine Fans...



−Symbolbild: A. Lakota

Der erste Advent steht vor der Tür und deshalb ist es wenig verwunderlich, dass das...



Verlässt den FC Bad Kötzting in Richtung Osterhofen: Michael Faber. −Foto: Thomas Gierl

Landesligist 1. FC Bad Kötzting und Tempodribbler Michael Faber (24) gehen künftig getrennte Wege...



Jupp Heynckes sagt: Hansi Flick ist der ideale Trainer für den FC Bayern. −Foto: dpa

Trainer-Legende Jupp Heynckes setzt sich vehement für einen Verbleib von Hansi Flick als Trainer bei...







Neueste Kommentare









realisiert von Evolver