Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





Südostbayern | 18.10.2019 | 10:54 Uhr

Siegel: "Viel Brisanz" im Waging-Spiel – Kann Inzell "Maui" & Co. stoppen? – Kay beim BSC

von Christian Settele

Lesenswert (1) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Haben Heimspiele vor der Brust: die Waginger Manfred Sommerauer und Phil Parthum, die mit den "Seerosen" den TSV Altenmarkt erwarten, sowie Thomas Ehrmann (rechts), der mit dem BSC Surheim den SV Kay empfängt. −Foto: Weitz

Haben Heimspiele vor der Brust: die Waginger Manfred Sommerauer und Phil Parthum, die mit den "Seerosen" den TSV Altenmarkt erwarten, sowie Thomas Ehrmann (rechts), der mit dem BSC Surheim den SV Kay empfängt. −Foto: Weitz

Haben Heimspiele vor der Brust: die Waginger Manfred Sommerauer und Phil Parthum, die mit den "Seerosen" den TSV Altenmarkt erwarten, sowie Thomas Ehrmann (rechts), der mit dem BSC Surheim den SV Kay empfängt. −Foto: Weitz


Sechs Spiele am Samstag (19. Oktober), eines am Sonntag (20. Oktober) – ziemlich einseitig sind die sieben Begegnungen der 14. Kreisliga-2-Runde an diesem Wochenende verteilt. Trotzdem – und vor allem wegen des guten Wetters – erhoffen sich die Heimvereine eine gute Zuschauerkulisse. Dafür könnte auch der Derby-Charakter der einen oder anderen Partie sorgen, vor allem in Reischach (Sonntag um 16 Uhr gegen Mehring), Inzell (Samstag um 15 Uhr gegen Siegsdorf) und Waging (Samstag um 14 Uhr gegen Altenmarkt).

Durchaus nicht schlecht gespielt hat zuletzt der TuS Traunreut beim 0:4 bei Spitzenreiter Siegsdorf, doch diesmal soll auch wieder das Ergebnis passen, wenn am Samstag um 14 Uhr der Tabellenzwölfte FC Hammerau seine Visitenkarte beim Rangachten abgibt. Die Hausherren müssen neben Nick Schreiber Nick und Marc Sowa Marc auch auf Trainer Harry Mayer verzichten, der in in der Sportschule in Kaiserau seine Trainerlizenz macht. So wird also Co-Trainer "Seppo" Koschwan diesmal die TuS-Truppe ein- und aufstellen.

Der Siebte Waging erwartet morgen den Rang-13. Altenmarkt zum TSV-Duell. Viel Brisanz stecke in diesem Match, so "Seerosen"-Pressesprecher Andreas Siegel, "wir können mit einem Sieg an der Spitze dranbleiben, während sich Altenmarkt mit einem Dreier etwas Luft im Abstiegskampf verschaffen könnte". Wagings Trainer Sepp Aschauer fordert eine deutliche Verbesserung seiner Mannschaft im spielerischen Bereich: "Die Leidenschaft im Team stimmt, leider konnten wir beim 0:1 in Mehring spielerisch nicht so recht überzeugen."

Der BSC Surheim peilt als Rang-14. am Samstag um 14 Uhr einen Heim-Dreier gegen den SV Kay an. Den Schützlingen von Trainer Hubert Berger könnte in die Karten spielen, dass auch die Grün-Weißen alles andere als einen Lauf haben: Seit sechs Spielen wartet der SVK nun schon auf einen Dreier, Rang neun entspricht sicher nicht den (internen) Erwartungen.

Seit fünf Partien ungeschlagen ist dagegen die Siegsdorfer Franz-Huber-Elf, so dass sie vor dem Gastspiel in Inzell natürlich mit der Favoritenbürde zurecht kommen muss. Doch auch das gastgebende Michel-Hernandez-Team weist eine kleine Serie auf, so dass wohl alles andere als Fallobst auf Stefan Mauerkirchner und Co warten dürfte. Aktuell stehen die Inzeller knapp über dem Strich, haben jedoch nur zwei Punkte Vorsprsung auf die Abstiegszone. Immerhin drei Zähler liegen die Siegsdorfer vor dem schärfsten Verfolger SG Tüßling/Teising, der am Samstag um 15Uhr die SG Schönau (Platz 5) zum Verfolgerduell empfängt.

Als einzige Mannschaft des 15er-Klassements wartet Neuling ASV Piding nach wie vor auf einen Dreier. Am Samstag, 15 Uhr, soll es in der Heimvorstellung gegen Töging II endlich klappen. Doch gerade die verheerende Pidinger Heimbilanz (0-1-5) spricht klar dagegen.

In der Torschützenliste führt "Maui" Mauerkirchner mit seinen 13 "Buden" vor Bastian Berger (Reischach) und Fabian Zeidler (Inzell), die sich mit jeweils neun Einschüssen Platz zwei teilen.
Mehr über die Kreisliga 2 lesen Sie in der Heimatzeitung – unter anderem im Traunreuter Anzeiger und Reichenhaller Tagblatt.












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2019
Dokument erstellt am






Respektiert in Übersee: Adrian Gahabka wurden in den USA für zwei Auswahl-Teams nominiert, mit seinem College-Team der Universität Vermont scheiterte er im Play-off-Halbfinale. −Foto:

Adrian Gahabka (25) sorgt in den Vereinigten Staaten weiterhin für positive Schlagzeilen...



Schlimme Szenen: Ein Rüssinger Spieler schlägt im Landespokal des Südwestdeutschen Fußballverbandes den Linienrichter nieder. −Screenshot: Augustin/twitter: @Bullubu

Die Gewalt gegen Unparteiische im Amateurfußball reißt nicht ab. Das Halbfinale im Pokal des...



In der Continental Arena trägt der SSV Jahn Regensburg seine Heimspiele aus. −Foto: Archiv dpa

Eigentlich schien es schon beschlossene Sache, am Donnerstag nun aber folgte die große Überraschung:...



Hat seit vergangener Woche das Sagen an der Grünwalder Straße: Michael Köllner. −Foto: Feil/imago images

Seit vergangener Woche ist Michael Köllner (49) Trainer des TSV 1860 München...



Mauricio Pochettino. −Foto: dpa

Kaum war er entlassen, schon begannen die Spekulationen. Mauricio Pochettino (47)...





In der Kritik: 1860-Präsident Robert Reisinger (r., mit Sportchef Günther Gorenzel). −F.: Haist/imago images

Robert Reisinger (55) musste sich in den vergangenen Tagen viel anhören. Der Präsident des TSV 1860...



Wirbelwind und Torschütze: Osterhofens Patrick Drofa (links; im laufduell mit Benjamin Klose) machte viel Betrieb auf der rechten Angriffsseite der Spvgg und erzielte das zwischenzeitliche 0:1. −Foto: Michael Duschl

Der TSV Grafenau überwintert in der Bezirksliga Ost auf Platz eins! Vor 550 Zuschauern in der...



Im Passauer Trikot wird Simon Busch nicht mehr die Bälle fangen. −Foto: Mike Sigl

Simon Busch, 22 Jahre junger Torhüter, steht dem Landesligisten 1.FC Passau ab diesem Wochenende...



Deutlich zu lesen: auf einem der eingesetzten Spielbälle beim Topspiel des TSV Grafenau gegen Spvgg Osterhofen ist "TSV Mauth" zu lesen. −Foto: Helmut Weiderer

Manchmal landet ein Fußball eben, wo er eigentlich nicht hin sollte... Einen speziellen Irrweg hat...



Kampf und Einsatz stimmten beim SV Schalding um Alex Kurz − nur Tor wollte gegen Eichstätt keines gelingen. −Foto: Lakota

Großer Kampf, starke Leistung, aber nur ein Punkt: Trotz drückender Überlegenheit in der 2...







Neueste Kommentare









realisiert von Evolver