Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





Braunschweig/Traunreut | 15.10.2019 | 17:53 Uhr

Michels Comeback-Jubel: Serbe Obradovic geht in Runde 3 zu Boden

von Christian Settele

Lesenswert (2) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Serge Michel wird in Braunschweig zum Sieger erklärt. Rechts der geschlagene Serbe Vukasin Obradovic. −Foto: Oliver Kloos

Serge Michel wird in Braunschweig zum Sieger erklärt. Rechts der geschlagene Serbe Vukasin Obradovic. −Foto: Oliver Kloos

Serge Michel wird in Braunschweig zum Sieger erklärt. Rechts der geschlagene Serbe Vukasin Obradovic. −Foto: Oliver Kloos


Das Comeback von Serge Michel ist gelungen – und wie! Der Profi-Boxer aus Traunreut präsentierte sich nach sechsmonatiger Pause in guter Verfassung und gewann beim so genannten Coming Home Boxen in Braunschweig gegen Vukasin Obradovic vorzeitig in Runde 3. Der Serbe wusste zwar in seinem 21. Profikampf – zum Vergleich: Michel absolvierte erst sein zehntes Duell – mit guter Schlagtechnik und stabiler Deckung zu überzeugen, konnte jedoch der Übermacht des Chiemgauers letztlich nicht standhalten.

"Serge ist wieder sehr gut zurückgekommen", freut sich Johann Wilhelm, Abteilungsleiter von Michels Heimatverein TuS Traunreut, "in meinen Augen war das ein herausragender Kampf." Ein Duell, das übrigens im Cruisergewicht bis 84,5 kg ausgetragen wurde.

Nach dieser überzeugenden Leistung steigt der "Sniper" in ein sehr interessantes und sicher spannendes Turnier ein, das am Samstag, 14. Dezember, in London über die Bühne gehen wird: das Golden-Contract-Turnier, ausgerichtet von der aufstrebenden Management-Firma MTK global. Dort kämpfen acht Boxer im K.o.-System um den Sieg. "Der Gewinner erhält dann einen Fünf-Kämpfe-Vertrag vom größten Promoter der Welt, Top Rank, was natürlich eine sehr lukrative und begehrte Sache ist", erklärt Johann Wilhelm.

Michel war natürlich nach seinem Auftritt in Niedersachsen zufrieden und betonte, "dass ich den Ringrost nach der längeren Pause weg habe". Es gehe nun gleich wieder weiter ins Trainingslager, sagt der Traunreuter, "wo die Vorbereitung auf dieses wichtige Turnier in England ansteht".
Mehr über Serge Michel lesen Sie in der Ausgabe vom Mittwoch, 16. Oktober 2019, in der Heimatzeitung – unter anderem im Traunreuter Anzeiger, Burghauser Anzeiger und Freilassinger Anzeiger.












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2019
Dokument erstellt am






Respektiert in Übersee: Adrian Gahabka wurden in den USA für zwei Auswahl-Teams nominiert, mit seinem College-Team der Universität Vermont scheiterte er im Play-off-Halbfinale. −Foto:

Adrian Gahabka (25) sorgt in den Vereinigten Staaten weiterhin für positive Schlagzeilen...



Schlimme Szenen: Ein Rüssinger Spieler schlägt im Landespokal des Südwestdeutschen Fußballverbandes den Linienrichter nieder. −Screenshot: Augustin/twitter: @Bullubu

Die Gewalt gegen Unparteiische im Amateurfußball reißt nicht ab. Das Halbfinale im Pokal des...



In der Continental Arena trägt der SSV Jahn Regensburg seine Heimspiele aus. −Foto: Archiv dpa

Eigentlich schien es schon beschlossene Sache, am Donnerstag nun aber folgte die große Überraschung:...



Hat seit vergangener Woche das Sagen an der Grünwalder Straße: Michael Köllner. −Foto: Feil/imago images

Seit vergangener Woche ist Michael Köllner (49) Trainer des TSV 1860 München...



Mauricio Pochettino. −Foto: dpa

Kaum war er entlassen, schon begannen die Spekulationen. Mauricio Pochettino (47)...





In der Kritik: 1860-Präsident Robert Reisinger (r., mit Sportchef Günther Gorenzel). −F.: Haist/imago images

Robert Reisinger (55) musste sich in den vergangenen Tagen viel anhören. Der Präsident des TSV 1860...



Wirbelwind und Torschütze: Osterhofens Patrick Drofa (links; im laufduell mit Benjamin Klose) machte viel Betrieb auf der rechten Angriffsseite der Spvgg und erzielte das zwischenzeitliche 0:1. −Foto: Michael Duschl

Der TSV Grafenau überwintert in der Bezirksliga Ost auf Platz eins! Vor 550 Zuschauern in der...



Im Passauer Trikot wird Simon Busch nicht mehr die Bälle fangen. −Foto: Mike Sigl

Simon Busch, 22 Jahre junger Torhüter, steht dem Landesligisten 1.FC Passau ab diesem Wochenende...



Deutlich zu lesen: auf einem der eingesetzten Spielbälle beim Topspiel des TSV Grafenau gegen Spvgg Osterhofen ist "TSV Mauth" zu lesen. −Foto: Helmut Weiderer

Manchmal landet ein Fußball eben, wo er eigentlich nicht hin sollte... Einen speziellen Irrweg hat...



Kampf und Einsatz stimmten beim SV Schalding um Alex Kurz − nur Tor wollte gegen Eichstätt keines gelingen. −Foto: Lakota

Großer Kampf, starke Leistung, aber nur ein Punkt: Trotz drückender Überlegenheit in der 2...







Neueste Kommentare









realisiert von Evolver