Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





Trostberg | 04.10.2019 | 15:55 Uhr

Zwei Neuzugänge für die Chiefs: Indra kommt, Weberstetter kehrt zurück

von Thomas Thois

Lesenswert (11) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 21 / 61
  • Pfeil
  • Pfeil




Hinterließ im Trainingslager in Kufstein einen starken Eindruck: der 30-jährige Tscheche Marek Indra. −Fotos: privat/btz

Hinterließ im Trainingslager in Kufstein einen starken Eindruck: der 30-jährige Tscheche Marek Indra. −Fotos: privat/btz

Hinterließ im Trainingslager in Kufstein einen starken Eindruck: der 30-jährige Tscheche Marek Indra. −Fotos: privat/btz


Gut eine Woche vor dem Punktspielstart in der Eishockey-Landesliga haben die Trostberg Chiefs die zweite Ausländerposition doch noch hochkarätig besetzt: Marek Indra, ein 30-jähriger Tscheche mit vielversprechenden Referenzen, wird für den TSV auf Torejagd gehen – zusammen mit seinem Landmann Dominik Tobola, der in seine zweite Saison in Trostberg geht.

Indra hat bereits das Trainingslager in Kufstein am vergangenen Wochenende mit absolviert und, wie der kommissarische Abteilungsleiter Johannes Käsmaier betont, einen sehr guten Eindruck hinterlassen. "Robust, technisch stark, sehr gutes Auge, top Abschluss" – Fähigkeiten, die Indra unter anderem auch im abschließenden Testspiel am 6. Oktober um 18 Uhr beim EV Dingolfing unter Beweis stellen soll.

Trostbergs Verteidiger Stefan Feldner hatte den Kontakt zu dem 1,83 Meter großen Linksschützen hergestellt, der schon unter dem neuen Chiefs-Coach Petr Zachar gespielt hat. Marek Indra hat in seiner Heimtstadt Prag bei Slavia den Nachwuchs durchlaufen und es bis in die Junioren-Nationalmannschaft geschafft. Seine vielen Stationen umfassten unter anderem die zweite tschechische und die zweite Schweizer Liga. Für den polnischen Verein Naprzod Janow in Kattowitz verbuchte Indra in der Saison 2015/16 immerhin 37 Scorerpunkte in der 1. Liga und in der Saison 2017/18 nochmal 31 Punkte in der 2. Liga. Dazwischen lag ein Gastspiel in England bei Manchester Phoenix.

"Damit ist unsere Kaderzusammenstellung abgeschlossen", sagt Käsmaier. "Wir spielen mit zwei Kontingentspielern." Ganz im Gegensatz zu den Landesliga-Rivalen ESV Waldkirchen, ESC Haßfurt und ESV Burgau.

Zudem kann Trostberg noch einen weiteren Neuzugang präsentieren: Der zuletzt inaktive Verteidiger Stefan Weberstetter hat sich wieder den Chiefs angeschlossen. Vor seinem Wechsel nach Bad Aibling hatte der 30-Jährige zwischen 2015 und 2017 in 53 Spielen immerhin neun Tore und 30 Assists für den TSV erzielt.
Mehr über die Chiefs lesen Sie in der Ausgabe vom Samstag, 5. Oktober 2019, im Trostberger Tagblatt, Traunreuter Anzeiger und in der Südostbayerischen Rundschau.












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2019
Dokument erstellt am






Zwei Tore und ein dickes Eigentor: Ilkay Gündogan war der Matchwinner beim EM-Qualifikationsspiel in Estland, aber löste auch eine erneute Foto-Affäre aus. −Foto: Gambarini/dpa

Die Auswirkungen der neuen Foto-Affäre um den Doppeltorschützen Gündogan sind nur eines der Probleme...



Berkant Göktan. −Foto: Sport1

Elf Jahre war Berkant Göktan nahezu von der Bildfläche verschwunden, nachdem er 2008 wegen...



Überglücklich: Trainer Beppo Eibl konnte das späte Remis des TSV Seebach in Bad Abbach (4:4) kaum fassen. −Archivfoto: Franz Nagl

Alle sprinten sie zu auf Christoph Beck, die Seebacher Spieler, die Bank, die Trainer...



Der Puzzle-Master: Dave Allison (stehend) möchte von seiner Mannschaft, die gespickt ist mit guten bis sehr guten Einzelspielern, noch mehr Teamplay sehen. Abseits dessen ist der Trainer des Deggendorfer SC stolz auf die Ergebnisse. −Foto: Roland Rappel

Der Deggendorfer SC marschiert weiter vorne weg. In der Oberliga Süd ist die Bilanz (fast) makellos:...



Auf den Boden der Tatsachen geholt hat die DJK Karlsbach um Kapitän Christian Völtl (rechts) den bislang ungeschlagenen Tabellenführer SV Hintereben mit Andreas Wagner. −Foto: Sven Kaiser.

Jetzt hat es den SV Hintereben erwischt. Am 14. Spieltag kassierte der Tabellenführer der...





Auf den Boden der Tatsachen geholt hat die DJK Karlsbach um Kapitän Christian Völtl (rechts) den bislang ungeschlagenen Tabellenführer SV Hintereben mit Andreas Wagner. −Foto: Sven Kaiser.

Jetzt hat es den SV Hintereben erwischt. Am 14. Spieltag kassierte der Tabellenführer der...



Thomas Müller. −Foto: afp

Fußball-Weltmeister Thomas Müller will laut Bericht der "Sport Bild" (Mittwoch) den FC Bayern...



Zum Wegschaun: Rudertings Trainer Sepp Gsödl wollte dem Spiel seiner Mannschaft gegen den FC Schalding nicht mehr folgen, am Ende unterlag der FCR 1:4. −Foto: Alex Escher

Mit einem 3:0-Sieg im Stadt-Derby gegen Patriching bleibt die "Zweite" des 1...



Die Karoli Crocodiles sind mit einer Einsatz-Beschrängung von transferkartenpflichtigen Spielern nicht einverstanden – der Klage wurde nun stattgegeben. −stock4press

Große Freude hier, große Bedenken dort: Im Streit um die Ausländerbeschränkung im bayerischen...



Die Hawks-Fans überraschten zum Start mit einem großen Banner. −Foto: stock4press/Fischer

Sieg und Niederlage am Auftakt-Wochenende in der Eishockey-Bayernliga für die Passau Black Hawks:...





Mit einem Solo à la Diego Maradona im Heimspiel des FC Ruderting gegen Greuther Fürth bewarb sich Franziska Höllrigl für den Bayerntreffer des Monats im September. −Foto: Michael Sigl

Kommt der nächste Bayerntreffer aus Niederbayern? Franziska Höllrigl (23) vom Bayernligisten FC...







Neueste Kommentare









realisiert von Evolver