Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





Kühbach | 10.09.2019 | 14:14 Uhr

Podestplätze auch für heimische Stockschützen – Alina Hocheder holt Titel

von Albert Kamhuber

Lesenswert (1) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 28 / 66
  • Pfeil
  • Pfeil




U16-Siegerehrung (von links): Selina Steber (Siegerin), Andreas Eder und Regina Maier (jeweils auf Rang 3). −Fotos: Kamhuber

U16-Siegerehrung (von links): Selina Steber (Siegerin), Andreas Eder und Regina Maier (jeweils auf Rang 3). −Fotos: Kamhuber

U16-Siegerehrung (von links): Selina Steber (Siegerin), Andreas Eder und Regina Maier (jeweils auf Rang 3). −Fotos: Kamhuber


Im Gegensatz zu den Schülerinnen U14, bei denen Alina Hocheder vom SV Mehring mit riesigem Vorsprung vor Uschi Zerbin (Oberbergkirchen) Deutsche Meisterin im Stocksport-Zielwettbewerb 2019 auf Sommerbahnen wurde, war der Titel bei der männlichen U14-Konkurrenz in Kühbach hart umkämpft. Am Ende hatte Lukas Huber vom TSV Niederviehbach nur fünf Punkte mehr auf dem Konto als Stefan Gießer (Penzing).

In den Jugend-Konkurrenzen haben sich die Geschwister Selina und Daniel Steber vom TSV Peiting nach den Vorrundenrängen zwei und drei noch zum Titel geschossen. Selina holte in der U16 weiblich die 27 Punkte Rückstand auf Regina Maier (Kay) noch auf. Mit einigermaßen konstanten Durchgängen siegte sie letztendlich vor Magdalena Eichinger (ESC Geisenhausen) und der ihren Nerven nicht Herr werdenden Maier, die auf Rang drei abstürzte. Daniel spielte in der U19 männlich mit 162 und 172 Punkten die zwei besten Finaldurchgänge. Allerdings profitierte er auch vom Absturz des Vorrundensiegers Fabian Greil, der seinen starken 325 Punkten nur noch 277 folgen lassen konnte.

Alina Hocheder holte den U14-Titel nach Mehring.

Alina Hocheder holte den U14-Titel nach Mehring.

Alina Hocheder holte den U14-Titel nach Mehring.


In der männlichen Jugend U16 verhinderte Andreas Eder vom SV DJK Pleiskirchen mit Platz drei einen Niederviehbacher Dreifachtriumph. – Die Endstände der "Deutsche" im Zielwettbewerb:

Schülerinnen U14: 1. Alina Hocheder (SV Mehring) 284 Punkte; 2. Uschi Zerbin (SV Oberbergkirchen) 211; 3. Bettina Maier (SV Kay) 186.

Schüler U14: 1. Lukas Huber (TSV Niederviehbach) 282; 2. Stefan Gießer (FC Penzing) 277; 3. Florian Kreuzeder (ESC Rattenbach) 259.

Jugend U16 weiblich: 1. Selina Steber (TSV Peiting) 499/253; 2. Magdalena Eichinger (ESC Geisenhausen) 485/247; 3. Regina Maier (SV Kay) 449/280.

Jugend U16 männlich: 1. Florian Marchl (TSV Niederviehbach) 655/302; 2. Christoph Zehetbauer (TSV Niederviehbach) 616/324; 3. Andreas Eder (DJK SV Pleiskirchen) 546/291.

Jugend U19 weiblich: 1. Alina Mayer (EC Gerabach) 577/304; 2. Katharina Riepl (EC Gerabach) 560/288; 3. Samira Neff (Friedrichshaller SV) 541/277.

Jugend U19 männlich: 1. Daniel Steber (TSV Peiting) 615/279; 2. Fabian Greil (SV Windberg) 602/325; 3. Sebastian Fenzl (EC Hauzenberg) 560/286.

Junioreninnen U23: 1. Verena Gotzler (EC Saßbach) 643/322; 2. Regina Gilg (TSV Kühbach) 593/272; 3. Maria Empl (SV Gumpersdorf) 591/276.

Junioren U23: 1. Thomas Hofmeister (SC Ittling) 616/282; 2. Johannes Kampfl (EC Oberhausen) 553/267; 3. Sebastian Speer (TSV Ismaning) 530/266; 10. Martin Fürhaupter (EC Eintracht Aufham) 208.
Mehr lesen Sie in der Heimatzeitungs-Ausgabe vom Mittwoch, 11. September 2019.












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2019
Dokument erstellt am






Seit dieser Saison in der Landesliga Südost – und bislang maximal Mittelmaß: Der TSV Waldkirchen (von links, Trainer Anton Autengruber), der FC Sturm Hauzenberg (Spielertrainer Alexander Geiger) und der 1.FC Passau (Kapitän Maximilian Schiller). −Fotos: Sven Kaiser (2), Michael Sigl

Knapp ein Drittel der Saison ist rum in der Landesliga Südost und die Neuzugänge aus der Landesliga...



Verletzte sich am Knie: Nico Dantscher. −Foto: Lakota

In Rosenheim drei Tore geschossen, in Garching zwei Treffer erzielt – aber zum Sieg reichte...



Ein Tor für die Vereinsgeschichte: Dominik Stolz feiert seinen Treffer gegen Nikosia. −Foto: afp

Zugegeben: Er war kein Schlechter in der Regionalliga Bayern. 23 Tore schoss Dominik Stolz in der...



Auch mit Ball am Fuß stark: Landaus Torhüter Lorenz Becherer. −Foto: Caroline Wimmer

Neun Spiele hat er sich gedulden müssen, dann rückte Lorenz Becherer ins Tor des FSV Landau an der...



Nach dem Pokalspiel unter der Woche in der Liga gefordert: Osterhofen (weiß) und Künzing (rot). −Foto: Franz Nagl

Der TSV Grafenau hat erneut ein echtes Kaliber vor sich: Der FC Salzweg schickt sich an...





Nicht mehr Trainer in Bad Kötzting: Benjamin Penzkofer (28). −Foto: Gierl

Benjamin Penzkofer (28) ist nicht mehr Trainer des 1. FC Bad Kötzting! Wie der Landesligist am...



Gleich fünf Mal überwanden die Deggendorfer Talente den Schlussmannn des SV Schalding. −Foto: Sven Kaiser

Es war das Duell Aufsteiger gegen Absteiger – und es war eine klare Angelegenheit: Zum Start...



Nicht mehr Co-Trainer beim TSV Ringelai: Matthias Thuringer (rechts). −Foto: Sven Kaiser

Der TSV Ringelai hat nach acht sieglosen Spielen in der Kreisklasse Freyung auf die sportliche Krise...



Der Jubel des Tabellenführers: Haselbach setzte sich auch in Neukirchen v.W. durch. −Foto: Mike Sigl

Spitzenreiter DJK Haselbach hat in der A-Klasse Passau auch die Hürde in Neukirchen v.W...



Nicht mehr Trainer des SV Hutthurm: Armin Gubisch (rechts, dahinter Teammanager Konrad Behringer). −Foto: Sven Kaiser

Trainerwechsel bei Fußball-Bezirksligist SV Hutthurm: Die Verantwortlichen des Landesliga-Absteigers...







Neueste Kommentare









realisiert von Evolver